Ähnliche Bücher

Robin Le Poidevin: Wie die Schildkröte Achilles besiegte. Oder: Die Rätsel von Raum und Zeit

Cover
Reclam Verlag, Leipzig 2004
ISBN 9783379008198, Gebunden, 364 Seiten, 24.90 EUR
Die Vorstellung, dass der Raum einen Grenze hat, ist genauso schwer zu begreifen wie der Anfang der Zeit. Ebenso beunruhigt der Gedanke, dass der Raum sich unendlich ausdehnt. Fragen über Fragen: Sind…
Sachbuch: Ökologie / Landwirtschaft, Stichwort: Ökologie

Fred Pearce: Die neuen Wilden. Wie es mit fremden Tieren und Pflanzen gelingt, die Natur zu retten

Cover
oekom Verlag, München 2016
ISBN 9783865817686, Gebunden, 320 Seiten, 22.95 EUR
Lange Zeit war Fred Pearces Meinung zu invasiven, gebietsfremden Arten eindeutig: Bärenklau, Waschbär und Co. gehören nicht nach Mitteleuropa und bedrohen unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt. Doch…

Hansjörg Küster: Das ist Ökologie. Die biologischen Grundlagen unserer Existenz

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406534638, Gebunden, 208 Seiten, 17.90 EUR
Küsters Grundlegung der Ökologie erschließt ihren Gegenstand organisch, aus seinen inneren Zusammenhängen. Dabei ist das Spektrum der Fragestellungen, auf welche die Ökologie originäre Antworten gibt,…

Wird Kassandra heiser?. Die Geschichte falscher Ökoalarme

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783515084840, Kartoniert, 165 Seiten, 28.00 EUR
Herausgegeben von Frank Uekötter und Jens Hohensee. Die Alarmrufe der Umweltbewegung sind bislang wenig mehr als ein politischer Spielball: Vertreter der Umweltbewegung betonen den produktiven Wert der…

Josef H. Reichholf: Der Tanz um das goldene Kalb. Der Ökokolonialismus Europas

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783803136152, Gebunden, 217 Seiten, 19.50 EUR
Josef H. Reichholf stellt gängige Vorstellungen von Umweltverschmutzung und Naturschutz auf den Kopf und macht Vorschläge für eine neue Landwirtschafts- und Umweltpolitik. 15 Millionen Rinder und fast…

Robert Hofrichter (Hg.): Das Mittelmeer. Fauna, Flora, Ökologie. Allgemeiner Teil. Band1

Cover
Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2002
ISBN 9783827410504, Gebunden, 607 Seiten, 59.95 EUR
Mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen, Karten-Skizzen und Tabellen. Herausgegeben von Robert Hofrichter. Der vorliegende Band I des auf drei Bände angelegten Werkes liefert einen weitgefassten Überblick…

Robert Penn: Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783550081323, Gebunden, 272 Seiten, 20.00 EUR
Ein Buch über das Glück des Holzhackens und über die heilende Kraft des Waldes. Eine sinnliche Reise, eine Rückbesinnung auf die Kraft der Natur und die Geschichte von einem Mann und seinem Baum. Robert…

Timothy Morton: Ökologie ohne Natur. Eine neue Sicht der Umwelt

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2016
ISBN 9783957572554, Gebunden, 351 Seiten, 30.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Dirk Höfer. Nur scheinbar formuliert Timothy Morton in diesem Buch des Ecocriticism ein Paradox: Das Bild, das wir uns von der Natur machen, verhindert, dass wir der Umwelt,…

Ulrich Brand / Markus Wissen: Imperiale Lebensweise. Zur Ausbeutung von Mensch und Natur in Zeiten des globalen Kapitalismus

Cover
oekom Verlag, München 2017
ISBN 9783865818430, Taschenbuch, 224 Seiten, 14.95 EUR
Immer mehr Menschen - im globalen Norden und zunehmend auch im globalen Süden - machen sich eine imperiale Lebensweise zu eigen. Sie bedienen sich an den ökologischen und sozialen Ressourcen andernorts,…

Jean-Baptiste Malet: Das Tomatenimperium. Ein Lieblingsprodukt erklärt den globalen Kapitalimus

Cover
Eichborn Verlag, Köln 2018
ISBN 9783847906421, Kartoniert, 288 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Französischen von Norma Cassau. Jeder isst sie, jeder liebt sie: Tomaten. Sie stecken in einer Dose Tomatenmark, in der Soße einer Fertigpizza, in Tomatensaft und Ketchup. Und dennoch wissen wir…

Josef H. Reichholf: Naturschutz. Krise und Zukunft

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518260319, Kartoniert, 169 Seiten, 10.00 EUR
Steckt womöglich ein grundsätzlicher Fehler im Konzept des Naturschutzes? Natur ist ihrer Natur nach veränderlich. Das aktive Konservieren eines bestimmten Zustands stellt daher auch einen Eingriff in…

Annie Leonard: The Story of Stuff. Wie wir unsere Erde zumüllen

Cover
Econ Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783430200837, Gebunden, 400 Seiten, 18.00 EUR
Kaffeebecher, Kekspackungen, Schuhe, Handys, DVDs - unser Alltag besteht aus einer Menge solcher Dinge. Wie entsteht dieses Zeug, wo kommt es her und was machen wir damit, wenn wir es nicht mehr brauchen?…

Roger Scruton: Grüne Philosophie. Ein konservativer Denkansatz

Cover
Diederichs Verlag, München 2013
ISBN 9783424350845, Gebunden, 448 Seiten, 26.99 EUR
Der Umweltschutz liegt herkömmlich im Hoheitsgebiet der politischen Linken. Die Bedrohung der Natur ist ihr zufolge dem internationalen Kapitalismus, dem Konsumverhalten und der unbegrenzten Ausbeutung…