Ähnliche Bücher

Samira Bellil: Durch die Hölle der Gewalt

Cover
Pendo Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783858425607, Gebunden, 281 Seiten, 19.90 EUR
Samira Bellil wächst auf in der gewaltbeherrschten Atmosphäre der Vorstädte von Paris, in denen Vergewaltigung fast zum Alltag gehört. In ihrem muslimischen Elternhaus findet sie weder Trost noch Hilfe,…
Literatur: Feuilletons, Epoche: 20. Jahrhundert

Arthur Cravan: König der verkrachten Existenzen

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2015
ISBN 9783894018146, Gebunden, 192 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Französischen von Pierre Gallissaires und Hanna Mittelstädt. Arthur Cravan (geboren 1887 in Lausanne), ein Hochstapler, Hoteldieb, Neffe Oscar Wildes und Preisboxer, war zu Beginn des 20. Jahrhunderts…

Claude Lanzmann: Das Grab des göttlichen Tauchers. Ausgewählte Texte

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2015
ISBN 9783498039424, Gebunden, 544 Seiten, 26.95 EUR
Aus dem Französischen von Erich Wolfgang Skwara. Wie der Taucher auf dem berühmten Fresko im süditalienischen Paestum, das einen Mann zeigt, der kopfüber von einer Säule springt, hat Claude Lanzmann sich…

Gerhard R. Kaiser (Hg.): Deutsche Berichte aus Paris 1789-1933. Zeiterfahrung in der Stadt der Städte

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783835330184, Gebunden, 550 Seiten, 29.90 EUR
Die kommentierte Textsammlung dokumentiert anderthalb Jahrhunderte anhaltender deutscher Faszination durch die französische Metropole. Unter den großen Zielen ragt Paris zwischen 1789 und 1933 für deutsche…

Helen Hessel: Ich schreibe aus Paris. Über die Mode, das Leben und die Liebe

Cover
Nimbus Verlag, Wädenswil 2014
ISBN 9783038500032, Gebunden, 380 Seiten, 32.00 EUR
Herausgegeben und kommentiert von Mila Ganeva. Mit einem Nachwort von Manfred Flügge. Man kennt sie aus dem Film von Truffaut als die Frau, die Jules und Jim liebte. Aber Helen Hessel, geborene Grund,…

Peter Glotz: Gelebte Demokratie. Essays und Porträts aus drei Jahrzehnten

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2006
ISBN 9783801203702, Kartoniert, 193 Seiten, 16.80 EUR
Herausgegeben von Annalisa Viviani und Wolfgang R. Langenbucher. Unter Mitwirkung von Felicitas Walch. Der vorliegende Band bietet eine repräsentative Auswahl der Essays und Porträts von Peter Glotz…

Eberhard Rathgeb (Hg.): Die engagierte Nation. Deutsche Debatten 1945-2005

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446206311, Gebunden, 447 Seiten, 24.90 EUR
Von Thomas Manns Aufarbeitung der deutschen Schuld zur Friedenspolitik Willy Brandts, von Karl Jaspers Protest gegen die Atombewaffnung zu Wolf Biermanns Verteidigung des Irakkriegs, von der Anerkennung…

Bartholomäus Grill: Ach, Afrika. Berichte aus dem Inneren eines Kontinents

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783886807543, Gebunden, 384 Seiten, 24.00 EUR
Bartholomäus Grill zeigt die tiefgreifenden Folgen des Sklavenhandels und der Kolonialherrschaft, widerlegt aber zugleich die postkolonialen Verschwörungstheorien, die alle Schuld an der Misere bei der…

Kurt Tucholsky: Kurt Tucholsky: Gesamtausgabe. Texte und Briefe. Band 8: Texte 1926

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2004
ISBN 9783498065379, Gebunden, 1015 Seiten, 49.90 EUR
Herausgegeben von Gisela Enzmann-Kraiker und Christa Wetzel. In seinem dritten Jahr in Paris setzt sich Kurt Tucholsky weiter nachdrücklich für die deutsch-französische Verständigung ein und schreibt…

Rolf Vollmann: Akazie und Orion. Streifzüge durch die Romanlandschaften Claude Simons

Cover
DuMont Verlag, Köln 2004
ISBN 9783832178802, Gebunden, 400 Seiten, 24.90 EUR
Der französische Literatur-Nobelpreisträger Claude Simon ist einer der letzten großen Vertreter der modernen europäischen Literatur. Sein faszinierendes Werk aber gilt als schwierig. Rolf Vollmann nimmt…

Jochen Schmidt: Schmidt liest Proust. Quadratur der Krise. Mit CD

Cover
Voland und Quist Verlag, Dresden 2008
ISBN 9783938424315, Gebunden, 608 Seiten, 19.90 EUR
Mit 1 CD. Im Juli 2006 begann Jochen Schmidt, täglich 20 Seiten "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" von Marcel Proust zu lesen und seine Gedanken zum Buch und seine Erlebnisse während der Lektüre…

Ina Hartwig: Das Geheimfach ist offen. Über Literatur

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783100291035, Gebunden, 336 Seiten, 19.99 EUR
Neugier und Leidenschaft verbünden sich, wenn die Kritikerin und Philologin Ina Hartwig über Literatur nachdenkt. Ob es um zärtliche Männer geht, die Abgründe des 20. Jahrhunderts, um die amüsanten Seiten…