Ähnliche Bücher

Labor Ateliergemeinschaft: Voll gemütlich. Das Kinder Künstlerbuch vom Wohnen und Bauen (ab 6 Jahre)

Cover
Beltz und Gelberg Verlag, Weinheim 2015
ISBN 9783407820945, Taschenbuch, 256 Seiten, 12.95 EUR
Mit Bastelumschlag. Im KINDER KÜNSTLER BUCH 'Voll gemütlich' gibt es mehr als 250 Mitmachseiten zum Loskritzeln und Losbasteln. Mit vielen Fragen und Wissenswertem zum Thema Wohnen & Bauen - immer schön…
Literatur: Essay

Werner Sewing: Bildregie. Architektur zwischen Retrodesign und Eventkultur

Cover
Birkhäuser Verlag, Basel 2003
ISBN 9783764369040, Broschiert, 207 Seiten, 24.50 EUR
Grundlegende Texte zum aktuellen Architekturdiskurs. Die Konkurrenz zwischen Traditionalisten und Modernen um die Definitionsmacht über den gebauten Raum hat sich zum Motor der Imagebildung in der Standortkonkurrenz…

Vittorio Magnago Lampugnani: Verhaltene Geschwindigkeit. Die Zukunft der telematischen Stadt. Essay

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783803151667, Gebunden, 110 Seiten, 19.50 EUR
Werden wir künftig noch in Städten leben? Und wenn wir in Städten leben, wie werden sie aussehen? In Fortführung seines erfolgreichen Essays "Die Modernität des Dauerhaften" untersucht Lampugnani die…

Arata Isozaki: Welten und Gegenwelten. Essays zur Architektur

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2011
ISBN 9783837611168, Kartoniert, 194 Seiten, 21.80 EUR
Aus dem japanischen von Yoco Fukuda, Jörg H. Gleiter und Jörg R. Noennig. Arata Isozaki - einer der bedeutendsten Architekten der Gegenwart - ist als Schöpfer spektakulärer Entwürfe und Bauten international…

Alain de Botton: Glück und Architektur. Von der Kunst, daheim zu Hause zu sein

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783100463210, Gebunden, 287 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Englischen von Bernhard Robben. Mit zahlreichen Abbildungen. Wann macht uns ein Haus glücklich? Tausende Bücher wurden über Architektur geschrieben, aber diese eine Frage blieb ohne Antwort.…

Anthony Vidler: unHEIMlich. Über das Unbehagen in der modernen Architektur

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2002
ISBN 9783894013899, Gebunden, 320 Seiten, 29.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Norma Keßler. Anthony Vidler beleuchtet die individuelle Erfahrung des Schreckens in Gebäuden und Städten, indem er auf das Phänomen des Unheimlichen zurückgreift, das in der…

Hans Boesch: Die sinnliche Stadt. Essays zur modernen Urbanistik

Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2001
ISBN 9783312002764, Broschiert, 206 Seiten, 15.24 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Elsbeth Pulver. Die Entwicklung der Stadt zur verkehrsreichen Metropole mit hektischer City und chromstahlverglaster Geschäftsmeile trägt dem Menschen als Individuum…

Markus Krajewski: Bauformen des Gewissens. Über Fassaden deutscher Nachkriegsarchitektur

Cover
Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 2016
ISBN 9783520908018, Kartoniert, 192 Seiten, 19.90 EUR
Mit Fotografien von Christian Werner. Seit Cicero heißt es, das Anlitz spiegele die Seele. Wenn die Fassade das Gesicht des Hauses ist, kann man davon ausgehen, dass in Analogie dazu die Oberflächen neuer…

Jean Baudrillard / Jean Nouvel: Einzigartige Objekte

Cover
Passagen-Verlag, Wien 2004
ISBN 9783851655896, Kartoniert, 125 Seiten, 18.00 EUR
Was ist ein einzigartiges Objekt? Ein seltsames Ding, ein Meteorit, ein sich auf einen einzigen Punkt zuspitzendes Absolutes, das mit nichts anderem austauschbar ist. Vielleicht auch eine Idee, ein Bauwerk,…

Kevin Vennemann: Sunset Boulevard. Vom Filmen, Bauen und Sterben in Los Angeles

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518126462, Kartoniert, 184 Seiten, 14.00 EUR
Vieles von dem, was wir von unserer Welt wissen, wissen wir aus den Bildern Hollywoods. Doch welches Bild machen wir uns von der Stadt Los Angeles? Es scheint, als habe sie schon immer als amoralisches…

Laszlo Földenyi: Orte des lebendigen Todes. Kafka, de Chirico und die anderen

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957573971, Gebunden, 90 Seiten, 10.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Akos Doma. Ausgehend von einem Renaissancegemälde untersucht László F. Földényi in diesem meisterhaften Essay unheimliche Arten des "lebendigen Todes", die er der schönen Literatur,…

Cees Nooteboom: Nie gebaute Niederlande

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2000
ISBN 9783421052353, broschiert, 120 Seiten, 25.46 EUR
Aus dem Niederländischen von Thomas Hauth und Helga Marx. Architektur, deren Realisierung verworfen wird, spiegelt - und das ist das atemberaubende Paradox - auch die tatsächliche architektonische Entwicklung.…

Thomas Edlinger: Der wunde Punkt. Vom Unbehagen an der Kritik

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518126936, Taschenbuch, 317 Seiten, 18.00 EUR
Kritik ist Volkssport. Jeder kritisiert jeden - im Wirtshaus, im Internet, an der Universität. Gleichzeitig werden die Defizite der Kritik kritisiert. Sie greife zu kurz oder gehe zu weit, sei autoritär,…