Ähnliche Bücher

Jon Halliday / Jung Chang: Mao. Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2005
ISBN 9783896672001, Gebunden, 976 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Englischen von Ursel Schäfer, Heike Schlatterer und Werner Roller. Es war nicht das Wohl seines Volkes, das Mao Tse-tung, dem Großen Vorsitzenden der Volksrepublik China, am Herzen lag. Es war…
Literatur: Essay, Epoche: 20. Jahrhundert

Tom Wolfe: Hooking up. Neuigkeiten aus dem Weltdorf

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2001
ISBN 9783896671592, Gebunden, 350 Seiten, 22.50 EUR
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Benjamin Schwarz. Ob es um das Balzverhalten amerikanischer Jugendlicher geht oder um globale Konvergenz, ob um die neuesten Thesen des Neodarwinismus oder um die…

Marko Martin: Treffpunkt '89. Von der Gegenwart einer Epochenzäsur

Cover
M. Wehrhahn Verlag, Hannover 2014
ISBN 9783865254160, Gebunden, 320 Seiten, 22.80 EUR
Im Mai 1989 als Kriegsdienstverweigerer aus der DDR ausgereist, erinnert Marko Martin nun ein Vierteljahrhundert später nicht etwa an das sattsam Bekannte, sondern an die Vorgeschichte der Umwälzung ebenso…

Viktor Schklowskij: Sentimentale Reise

Cover
Die Andere Bibliothek, Berlin 2017
ISBN 9783847703907, Gebunden, 400 Seiten, 42.00 EUR
Aus dem Russischen und mit einer Nachbemerkung von Olga Radetzkaja. Mit Anmerkungen und einem Nachwort von Anselm Bühling. Mit seiner Kunst des Erzählens hat Viktor Schklowskij die Zeit von 1917 bis 1922…

Matthias Beltz: Eigenes Konto. Wenn alles sich rechnet und niemand bezahlt

Cover
Transit Buchverlag, Berlin 2000
ISBN 9783887471514, Gebunden, 80 Seiten, 9.20 EUR
Matthias Beltz, auch ohne Jogging gut erhaltenes Urgestein aus hessisch-revolutionären Zeiten, wagt sich immer wieder in die Extreme der radikalen Zeitgenossenschaft. In seinem neuen Buch beobachtet er…

Peter Ensikat: Was ich noch vergessen wollte

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2000
ISBN 9783896671523, Gebunden, 284 Seiten, 21.47 EUR
Der Autor Peter Ensikat über sich und seine Arbeit an diesem Buch: "Als wir Ostdeutschen im November 1989 endlich anfingen, in der Welt von uns reden zu machen, hat uns das die Sprache verschlagen. Mehr…

Eberhard Rathgeb: Am Anfang war Heimat. Auf den Spuren eines deutschen Gefühls

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2016
ISBN 9783896675415, Gebunden, 384 Seiten, 22.99 EUR
Heimat als Gedanke und Gefühl. Wie kommt es, dass ein Mensch sich in Deutschland zu Hause fühlt? Dass er sagt: Hier ist meine Heimat? Die Antwort darauf führt durch die Verschlingungen eines komplizierten…

Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka. Heinrich Böll und der Prager Frühling

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2018
ISBN 9783462051551, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
'Die Dummheit des Arguments Panzer und Waffen war so niederschmetternd …' Heinrich Böll und der Prager Frühling. Am 20. August 1968 reiste Heinrich Böll auf Einladung des tschechoslowakischen Schriftstellerverbands…

Wolfgang Leonhard: Anmerkungen zu Stalin

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783871346354, Gebunden, 187 Seiten, 16.90 EUR
In Putins Russland feiert eine historische Figur ein erstaunliches Comeback: Bei einer Volksumfrage wurde Josef Stalin jüngst zum "größten Helden der russischen Geschichte" gewählt. In dem Land, in dem…

Ingeborg Kaiser: Roza und die Wölfe. Biografische Recherchen zu Rosa Luxemburg

GS-Verlag Basel /Janus Verlag, Basel 2002
ISBN 9783718501885, Unbekannt, 184 Seiten, 24.00 EUR

Die Schleife. Dokumente zum Weg von Ernst Jünger

Cover
Edition Antaios, Bad Vilbel 2001
ISBN 9783935063159, Kartoniert, 176 Seiten, 22.50 EUR
Zusammengestellt von Armin Mohler. Mit einem Nachwort von Tobias Wimbauer. Nach der Ausgabe von 1955.

Horst Fuhrmann: Menschen und Meriten. Eine persönliche Porträtgalerie

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406472213, Gebunden, 358 Seiten, 24.50 EUR
Zusammengestellt und eingerichtet unter Mithilfe von Markus Wesche. "Lies keine Geschichtswerke, nur Biografien, denn das ist das Leben ohne Theorie." Dieses Wort Benjamin Disraelis steht am Anfang von…

Martin Amis: Koba der Schreckliche. Die zwanzig Millionen und das Gelächter

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2007
ISBN 9783446208216, Gebunden, 288 Seiten, 21.50 EUR
Übersetzt aus dem Englischen von Werner Schmitz. Ein Buch über die Schrecken des 20. Jahrhunderts. Martin Amis behandelt neben der Judenvernichtung im "Dritten Reich" das Jahrzehnte währende Terrorregime…