Ähnliche Bücher

Robin Le Poidevin: Wie die Schildkröte Achilles besiegte. Oder: Die Rätsel von Raum und Zeit

Cover
Reclam Verlag, Leipzig 2004
ISBN 9783379008198, Gebunden, 364 Seiten, 24.90 EUR
Die Vorstellung, dass der Raum einen Grenze hat, ist genauso schwer zu begreifen wie der Anfang der Zeit. Ebenso beunruhigt der Gedanke, dass der Raum sich unendlich ausdehnt. Fragen über Fragen: Sind…
Literatur: Essay, Sachbuch: Recht

Apuleius von Madauros: Über die Magie - De Magia

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002
ISBN 9783534149469, Gebunden, 376 Seiten, 32.00 EUR
Lateinisch-Deutsch, eingeleitet, übersetzt und interpretiert von Jürgen Hammerstaedt, Francesca Lamberti, Peter Habermehl und anderen und Texte zur Forschung. Dies ist die einzige erhaltene Gerichtsrede…

Michael Walzer: Erklärte Kriege - Kriegserklärungen

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2003
ISBN 9783434505624, Kartoniert, 150 Seiten, 14.80 EUR
Aus dem Amerikanischen von Christina Goldmann, mit einem Vorwort von Otto Kallscheuer. Gibt es einen gerechten Krieg und wie ließe er sich begründen? Fände sich eine Begründung, welches wären die Folgen?…

Christoph Möllers: Der vermisste Leviathan. Staatstheorie in der Bundesrepublik

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518125458, Kartoniert, 153 Seiten, 8.50 EUR
Wenn Juristen wie Hermann Heller oder Carl Schmitt über den Staat nachdachten, entwarfen sie dabei auch Modelle der Gesellschaft. Die Protagonisten dieser "heroischen" Phase der Staatstheorie bestimmen…

Tim Parks: Worüber wir sprechen, wenn wir über Bücher sprechen

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2016
ISBN 9783956141300, Gebunden, 240 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Englischen von Ulrike Becker und Ruth Keen. Muss man jedes Buch, das man angefangen hat, auch auslesen? Was prägte mein Lesen? Was ist literarischer Stil? Brauchen wir Geschichten? Ist Copyright…

Bernhard Schlink: Erkundungen. zu Geschichte, Moral, Recht und Glauben

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2015
ISBN 9783257069365, Gebunden, 288 Seiten, 24.00 EUR
Wie leben wir mit der Geschichte? Brauchen wir eine Kultur des Erinnerns? Wie weit geht unsere Verantwortung, und wie weit reicht unsere Solidarität? Wie verändert sich das Recht, und wohin entwickelt…

Gerd Roellecke: Staatsrechtliche Miniaturen. Positionen zu Fragen der Zeit

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2013
ISBN 9783161523250, Taschenbuch, 277 Seiten, 24.00 EUR
Herausgegeben von Otto Depenheuer. "Alles könnte anders sein, aber fast nichts läßt sich ändern" - die Paradoxie dieses Diktums von Niklas Luhmanns hat Gerd Roellecke Zeit seines Lebens inspiriert wie…

Uwe Wesel: Risiko Rechtsanwalt

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2001
ISBN 9783896670656, Gebunden, 256 Seiten, 21.47 EUR
Prädikatsjuristen gehen in die freie Wirtschaft oder ins Richteramt, die anderen werden Anwälte. Natürlich gibt es hervorragende Rechtsanwälte, aber die sind in der Minderheit.

Philipp Theisohn: Literarisches Eigentum. Zur Ethik geistiger Arbeit im digitalen Zeitalter. Essay

Cover
Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 2012
ISBN 9783520510013, Taschenbuch, 137 Seiten, 11.90 EUR
 Die rasende Entwicklung der digitalen Welt hat auch das wissenschaftliche und literarische Arbeiten revolutioniert. Unsere Vorstellungen vom Wert geistiger Arbeit sind im Wandel begriffen. Öffentliche…

Norbert Hoerster: Ethik des Embryonenschutzes. Ein rechtsphilosophischer Essay

Philipp Reclam jun. Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783150181867, Kartoniert, 120 Seiten, 3.10 EUR
Die Debatte über die Schutzwürdigkeit von Embryonen ist im vollen Gange. Sie wird auf unterschiedlichen Ebenen und häufig mit unscharfen Argumenten geführt. Der Autor erörtert die rechtsethischen Probleme…

Bernd Rüthers: Geschönte Geschichten - Geschonte Biografien. Sozialisationskohorten in Wendeliteraturen. Ein Essay

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476518, Kartoniert, 168 Seiten, 24.54 EUR
Wie Intellektuelle nach politischen Umbrüchen ihre Rollen im alten System rechtfertigen, im neuen System aufbauen oder befestigen, demonstriert Bernd Rüthers am Beispiel mehrerer Juristengenerationen.…

Michael Stolleis: Das Auge des Gesetzes. Geschichte einer Metapher

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406516795, Broschiert, 88 Seiten, 12.00 EUR
Michael Stolleis spürt in seinem Essay den Wegen eines Bildes nach, dessen Anfänge weit in die Menschheitsgeschichte zurückreichen, und er vermag nicht zuletzt anhand von zahlreichen Bildbeispielen zu…

Maurizio Viroli: Die Idee der republikanischen Freiheit. Von Machiavelli bis heute

Cover
Pendo Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783858424594, Gebunden, 148 Seiten, 22.90 EUR
Seit Ende der Ost-West-Konfrontation hat die Idee der Zivilgesellschaft eine Renaissance erlebt. Aber die Freiheit der Bürger muß gegen den Neoliberalismus genauso verteidigt werden wie gegen Totalitarismus…