Ähnliche Bücher

Bernard von Brentano: Theodor Chindler. Roman einer deutschen Familie

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783895614880, Gebunden, 496 Seiten, 22.95 EUR
Mit einem Nachwort von Sven Hanuschek. Im gutbürgerlichen Haushalt der Chindlers spielt man Klavier und geht sonntags in die Kirche. Es ist das Jahr 1914. Theodor Chindler, Abgeordneter der katholischen…
Literatur: Briefe/Tagebücher, Stichwort: Grass, Günter

Arno Barnert (Hg.): TEXT Heft 9: Eine herzgraue Freundschaft. Der Briefwechsel zwischen Paul Celan und Günter Grass

Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783878779582, Kartoniert, 34.00 EUR

Johannes Bobrowski: Johannes Bobrowski: Briefe 1937-1965

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783835305779, Gebunden, 2724 Seiten, 199.00 EUR
Herausgegeben und kommentiert von Jochen Meyer. Im Spannungsverhältnis zwischen Ost und West: Der Dichter des geteilten Deutschlands im Dialog mit wichtigen Zeitgenossen. Sarmatien, das Land zwischen…

Anna Grass / Günter Grass / Uwe Johnson: Uwe Johnson, Anna Grass, Günter Grass: Der Briefwechsel

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518419359, Gebunden, 231 Seiten, 22.80 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Arno Barnert. 1959 lernen sich Günter Grass und Uwe Johnson auf der Frankfurter Buchmesse kennen, kurz nach Erscheinen der "Blechtrommel" und der "Mutmassungen…

Hans Mayer: Hans Mayer: Briefe 1948-1963

Cover
Mark Lehmstedt Verlag, Leipzig 2006
ISBN 9783937146256, Gebunden, 630 Seiten, 29.90 EUR
Herausgegeben von Mark Lehmstedt. Hans Mayers Briefe aus den Jahren 1948 bis 1963, in denen er an der Leipziger Universität gewirkt hat, sind ein umfassendes Spiegelbild der geistig-kulturellen Entwicklung…

Willy Brandt / Günter Grass: Willy Brandt und Günter Grass. Der Briefwechsel

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783869306100, Gebunden, 950 Seiten, 49.80 EUR
Herausgegeben durch Martin Kölbel. Als Willy Brandt 1961 dreißig Schriftsteller nach Bonn einlud, um sie für den Bundestagswahlkampf der SPD zu gewinnen, fehlte ausgerechnet Günter Grass auf seiner Liste.…

Fritz J. Raddatz: Fritz J. Raddatz: Tagebücher 1982 - 2001

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2010
ISBN 9783498057817, Gebunden, 992 Seiten, 34.95 EUR
Von Rudolf Augstein bis Marion Dönhoff, von Günter Grass bis Hans Magnus Enzensberger zeigt es die deutschen Intellektuellen, ja überhaupt die ganze bundesrepublikanische Gesellschaft, wie sie nie beschrieben…

Fritz J. Raddatz: Fritz J. Raddatz: Tagebücher 2002 - 2012

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2014
ISBN 9783498057978, Gebunden, 720 Seiten, 24.95 EUR
Der Ton einer schonungslosen Selbstbeobachtung, die gleichzeitig Beobachtung anderer ist, angeschlagen bereits in den 2010 erschienenen "Tagebüchern 1982-2001", setzt sich in diesem zweiten Band fort:…

Max Frisch: Aus dem Berliner Journal

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518423523, Gebunden, 235 Seiten, 20.00 EUR
Herausgegeben von Thomas Strässle. Als Max Frisch 1973 in der Berliner Sarrazinstraße eine neue Wohnung bezog, begann er, wieder ein Tagebuch zu führen, und nannte es Berliner Journal. Einige Jahre später…

Hans Werner Richter: Mittendrin. Die Tagebücher 1966-1972

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2012
ISBN 9783406638428, Gebunden, 382 Seiten, 24.95 EUR
Hans Werner Richter (1908-1993) hat als Gründer und Organisator der Gruppe 47 das literarische Leben im Nachkriegsdeutschland entscheidend geprägt. Günter Grass, Heinrich Böll, Uwe Johnson, Ingeborg Bachmann,…

Peter Huchel: Wie soll man da Gedichte schreiben. Briefe 1925-1977.

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518411575, Gebunden, 534 Seiten, 34.77 EUR
Herausgegeben von Hub Nijssen. Mit einem Vorwort von Hans Dieter Zimmermann. Peter Huchels Korrespondenzen mit Brecht, Celan, Nossack, Döblin, Eich, Seghers, Becher, Bloch, Thomas Mann, Nelly Sachs, Hans…

Günter Grass / Helen Wolff: Günter Grass / Helen Wolff: Briefe 1959 - 1994

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2003
ISBN 9783882438963, Gebunden, 574 Seiten, 24.50 EUR
Herausgegeben von Daniela Hermes. Günter Grass und Helen Wolff verband eine enge Freunschaft. Die legendäre amerikanische Verlegerin setzte sein Werk in den Vereinigten Staaten durch und wurde zu seiner…

Christa Wolf: Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten. Briefe 1952-2011

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425732, Gebunden, 1040 Seiten, 38.00 EUR
Herausgegeben von Sabine Wolf. "Post, Post, Post". Dieser Stoßseufzer, notiert im Kalender unter dem Datum vom Sonntag, dem 4. März 1990, kommt nicht von ungefähr: Christa Wolf war eine ungeheuer produktive…