Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Literatur: Briefe/Tagebücher, Sachbuch: Geschichte, Kommunismus

Wieland Herzfelde / Hermynia zur Mühlen / Upton Sinclair: Werter Genosse, die Maliks haben beschlossen .... Briefe 1919 - 1950

Weidle Verlag, Bonn 2001
ISBN 9783931135560, Gebunden, 450 Seiten, 34.77 EUR
Herausgegeben mit einem Nachwort von Walter Grünzweig und Susanne Schulz. Der Briefwechsel Upton Sinclairs mit seiner Übersetzerin Hermynia Zur Mühlen und dem Malik-Verleger Wieland Herzfelde erlaubt…

Lidia Ginsburg: Aufzeichnungen eines Blockademenschen

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518224823, Gebunden, 240 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Russischen von Christiane Körner. 900 Tage war Leningrad von der deutschen Wehrmacht eingeschlossen, bevor die Rote Armee am 27. Januar 1944 den Belagerungsring sprengte. Mehr als eine Million…

Walter Benjamin: Walter Benjamin: Gesammelte Briefe. Band V. 1935-1937

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783518582763, Gebunden, 672 Seiten, 50.11 EUR
Herausgegeben von Christoph Gödde und Henri Lonitz.

Ossip Mandelstam: Du bist mein Moskau und mein Rom und mein kleiner David. Gesammelte Briefe 1907 ? 1938

Cover
Ammann Verlag, Zürich 1999
ISBN 9783250104100, gebunden, 491 Seiten, 34.77 EUR
Der Band enthält über zweihundert Briefe des russisch-jüdischen Dichters Ossip Mandelstams. Er beginnt mit einer Karte des nach Paris reisenden Studenten Mandelstam und endet mit dem letzten, auf einen…

Mihail Sebastian: Voller Entsetzen, aber nicht verzweifelt - Tagebücher 1935-44

Cover
Claassen Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783546003612, Gebunden, 560 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Rumänischen von Edward Kanterian und Roland Erb. Es war eine literarische Sensation, als Mihail Sebastians Tagebücher 1935 - 44 Mitte der neunziger Jahre in Rumänien und bald darauf in Frankreich,…

Erich Honecker: "Liebe Eva". Erich Honeckers Gefängnisbriefe

Cover
Das Neue Berlin Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783360018830, Gebunden, 160 Seiten, 9.99 EUR
"40 Jahre Sozialismus sind nicht aus der Weltgeschichte wegzuwischen, auch wenn es manchen jetzt so scheint." (Erich Honecker, Berlin-Moabit, 22.11.1992) Ein knappes halbes Jahr war Honecker in Berlin-Moabit…

Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka. Heinrich Böll und der Prager Frühling

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2018
ISBN 9783462051551, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
'Die Dummheit des Arguments Panzer und Waffen war so niederschmetternd …' Heinrich Böll und der Prager Frühling. Am 20. August 1968 reiste Heinrich Böll auf Einladung des tschechoslowakischen Schriftstellerverbands…

Iwan Maiski: Die Maiski-Tagebücher. Ein Diplomat im Kampf gegen Hitler. 1932-1943

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406689369, Gebunden, 896 Seiten, 34.95 EUR
Herausgegeben von Gabriel Gorodetsky. Aus dem Englischen von Karl Heinz Siber. 1932 erhielt Iwan Maiski die Ernennung zum sowjetischen Botschafter in London. Früher als andernorts hatte man im Kreml erkannt,…

Iwan Bunin: Verfluchte Tage. Ein Revolutionstagebuch

Cover
Dörlemann Verlag, Zürich 2005
ISBN 9783908777175, Gebunden, 260 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Russischen übersetzt sowie mit Anmerkungen versehen von Dorothea Trottenberg und mit einem Nachwort von Thomas Grob. Erstmals auf Deutsch liegt mit "Verfluchte Tage" das Tagebuch Iwan Bunins…

Nina Lugowskaja: Ich will leben. Ein russisches Tagebuch 1932-1937

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446205710, Gebunden, 437 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Russischen von Christiane Körner. Ein einzigartiges Dokument über das Leben in der stalinistischen Diktatur und den Alltag im Moskau der dreißiger Jahre. Nina Lugowskaja ist dreizehn, als sie…

Hannah Arendt: Denktagebuch. 1950-1973. 2 Bände

Cover
Piper Verlag, München 2002
ISBN 9783492044295, Gebunden, 1232 Seiten, 118.00 EUR
Herausgegeben von Ursula Ludz und Ingeborg Nordmann in Zusammenarbeit mit dem Hannah-Arendt-Institut Dresden. Mit ausführlichem wissenschftlichen Apparat. Im Sommer 1950 vollendete Hannah Arendt ihre…

Gustav Just: Deutsch. Jahrgang 21. Ein Lebensbericht

Verlag für Berlin-Brandenburg, Potsdam 2001
ISBN 9783935035231, Gebunden, 404 Seiten, 25.05 EUR
Dreimal in seinem Leben geriet Gustav Just in die Schlagzeilen: 1957, als er in der DDR mit der sogenannten Harich-Gruppe wegen staatsfeindlicher Verschwörung verhaftet und zu vier Jahren Haft verurteilt…