Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Land: USA

Christoph Seibert: Religion im Denken von William James. Eine Interpretation seiner Philosophie

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2010
ISBN 9783161500220, Gebunden, 427 Seiten, 79.00 EUR
William James (1842-1910) gehört zu den Gründervätern der Philosophie des Pragmatismus. Christoph Seibert widmet sich seiner Religionsphilosophie und interpretiert sie im Kontext seiner Psychologie, radikal…

Bob Woodward: Greenspan. Dirigent der Weltwirtschaft

Cover
Europa Verlag, Hamburg 2001
ISBN 9783203776750, Gebunden, 352 Seiten, 22.75 EUR
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Schmid. Achtmal im Jahr, immer an einem Dienstag, wartet die internationale Finanzszene auf eine Nachricht aus den USA. Dann verkündet die Washingtoner Notenbank,…

Bob Ortega: Wal-Mart. Der Gigant der Supermärkte. Die Erfolgsstory von Sam Walton und dem größten Handelskonzern der Welt

Cover
C. Ueberreuter Verlag, Wien/Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783706405850, gebunden, 359 Seiten, 24.54 EUR
Wal-Mart ist ein Konzern der Superlative: Der US-Gigant erwirtschaftete1997 einen Umsatz von stolzen 200 Milliarden Mark, ist der zweitgrößte private Arbeitgeber in den Vereinigten Staaten und überdies…

David A. Kaplan: Silicon Valley. Die digitale Traumfabrik und ihre Helden

Cover
Heyne Verlag, München 2000
ISBN 9783453179899, Gebunden, 430 Seiten, 20.40 EUR
Aus dem Amerikanischen von Hainer Kober. Eine höchst amüsante und aufschlussreiche Chronik des digitalen Zeitalters und seiner legendären Macher. Kaplan erzählt die sagenhaften Erfolgsgeschichten von…

Egon Matzner: Monopolare Weltordnung. Zur Sozioökonomie der US-Dominanz

Metropolis Verlag, Marburg 2000
ISBN 9783895182846, Broschiert, 238 Seiten, 19.43 EUR
Das Ende der Sowjetunion hat die Logik der sozialen Situation, in der Menschen in Alltag und in der Öffentlichkeit handeln, weltweit grundlegend geändert. Die USA sind als Sieger im Systemwettbewerb nicht…

Roland Döhrn / Ulrich Heilemann / Hans Dietrich von Loeffelholz / Elke Schäfer-Jäckel: Der Wirtschaftsaufschwung der Vereinigten Staaten in den neunziger Jahren. Rolle und Beitrag makroökonomischer Faktoren

Rheinisch-Westf. Institut für Wirtschaftsforschung, Essen 2000
ISBN 9783928739542, Broschiert, 104 Seiten, 18.41 EUR
Mit 19 Abbildungen, einer Übersicht und 12 Tabellen.

Hyman Minsky: Instabilität und Kapitalismus

Cover
Diaphanes Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783037341445, Kartoniert, 142 Seiten, 14.90 EUR
Herausgegeben und mit einer Vorbemerkung von Joseph Vogl. Aus dem Englischen von Michaela Grabinger und Florian Oppermann. Dass die momentane Krise der Finanzmärkte auch eine Krise der Wirtschaftswissenschaften…

Alexander Roesler (Hg.) / Bernd Stiegler (Hg.): Microsoft. Medien - Macht - Monopol

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518122815, Kartoniert, 272 Seiten, 11.00 EUR
In dem Sammelband wird das Phänomen Microsoft von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. Neben einem Psychogramm von Bill Gates wird u. a. die Marketingstrategie untersucht, die technischen Stärken und…

Barry Bluestone / Bennett Harrison: Geteilter Wohlstand. Wirtschaftliches Wachstum und sozialer Ausgleich im 21. Jahrhundert

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783593370545, Kartoniert, 400 Seiten, 34.90 EUR
Wachstum, "Beschäftigungswunder" und Abbau der wirtschaftlich-sozialen Polarisierung kennzeichnen den Wirtschaftsboom der USA in den 90er Jahren. Nach dem hier entwickelten "Main-Street-Modell", das quer…

Jack Welch: Was zählt. Die Autobiografie des besten Managers der Welt

Cover
Econ Verlag, München 2001
ISBN 9783430195683, Gebunden, 370 Seiten, 25.00 EUR
Jack Welch, Vorstandsvorsitzender von General Electric, ist überall auf der Welt Vorbild für Manager aller Branchen. Mit beispielloser Dynamik hat der weltweit wohl meistbewunderte Unternehmenschef General…

Robert Slater: Im Auge des Sturms. Die Insider- Story von Cisco, John Chambers, dem Börsencrash und dem Wiederaufstieg

Cover
Europa Verlag, Hamburg 2003
ISBN 9783203822754, Gebunden, 352 Seiten, 24.90 EUR
Übersetzt von Ralf Vogel und Ines Bergfort. John Chambers wurde 1995 Präsident und CEO von Cisco Systems. Nach einem schwindelerregenden vierjährigen Aufstieg, wurde Cisco zum erfolgreichsten Unternehmen…