Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Land: Ungarn

Klaus Schrader: Ordungspolitische Weichenstellungen für eine marktwirtschaftliche Entwicklung in den mittel- und osteuropäischen Reformländern

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 1999
ISBN 9783161471476, gebunden, 276 Seiten, 60.33 EUR
Klaus Schrader analysiert die ordnungspolitischen Reformen und die wirtschaftliche Entwicklung in den vergleichsweise weit fortgeschrittenen Reformländern Polen, Slowakische Republik, Tschechische Republik…

Sandor Marai: Der Wind kommt vom Westen. Amerikanische Reisebilder

Langen Müller Verlag, München 2000
ISBN 9783784427959, Gebunden, 200 Seiten, 15.29 EUR
Aus dem Ungarischen von Artur Saternus. Sandor Marais schildert sein Amerika mit dem Blick eines europäischen Exilschriftstellers. Er ahnte die Entwicklung voraus, die Amerika und seine Städte in den…

Arthur Phillips: Prag. Roman

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783895611483, Gebunden, 530 Seiten, 26.00 EUR
Budapest, 1990. Der eiserne Vorhang ist gefallen. Fünf amerikanische College-Absolventen sind auf der Suche nach dem wirklichen Leben: Charles, smarter Risiko-Kapitalgeber einer New Yorker Investment…

Julie Orringer: Die unsichtbare Brücke. Roman

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2011
ISBN 9783462043006, Gebunden, 800 Seiten, 24.95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer. Budapest 1937. Voller Hoffnung besteigt der junge Andras Levi den Zug nach Paris, um dort Architektur zu studieren - und entdeckt eine Stadt der Theater und…

Sascha Feuert (Hg.) / Markus Roth (Hg.): HolocaustZeugnisLiteratur. 20 Werke wieder gelesen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332928, Gebunden, 263 Seiten, 29.90 EUR
Von Jurek Beckers "Jakob der Lügner" bis zu Art Spiegelmans "Maus": Wichtige Texte der Holocaustliteratur neu gelesen. Vom Beginn der NS-Verfolgungspolitik an wurde und wird diese literarisch verarbeitet.…

Laszlo Merö: Die Biologie des Geldes. Darwin und der Ursprung der Ökonomie.

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2009
ISBN 9783499624308, Kartoniert, 346 Seiten, 9.95 EUR
Aus dem Ungarischen von Anita Ehlers. Jeder kennt Börsianersprüche wie "Ein Großteil des Handels ist Psychologie" oder "Das Kapital ist wie ein scheues Reh". Darwin-Experte Laszlo Merö zeigt in seinem…

Agnes Heller: Paradox Europa

Cover
Edition Konturen, Hamburg / Wien 2019
ISBN 9783902968418, Kartoniert, 60 Seiten, 12.00 EUR
Ágnes Heller engagiert sich für ein freies und solidarisches Europa. Doch Europa steht sich selbst im Weg: Einerseits durch die ungelösten Konflikte zwischen Zentrum und Peripherie, andererseits, weil…

Antal Szerb: Die Pendragon-Legende. Roman

Cover
dtv, München 2004
ISBN 9783423244251, Kartoniert, 312 Seiten, 14.50 EUR
Aus dem Ungarischen von Susanna Großmann-Vendrey. "Im Grunde fangen alle Geschichten damit an, dass ich in Budapest geboren bin" - so beginnt Janos Batky - Doktor der Philosophie - mit besonderem Interesse…

Christian Buckard: Arthur Koestler. Ein extremes Leben 1905 - 1983

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406521775, Gebunden, 424 Seiten, 26.90 EUR
Ohne Übertreibung kann man Arthur Koestler (1905-1983) als den vielseitigsten und engagiertesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts bezeichnen. Als Journalist und Bestseller-Autor ("Sonnenfinsternis"),…

Stephen Vizinczey: Wie ich lernte, die Frauen zu lieben. Roman

Cover
SchirmerGraf Verlag, München 2004
ISBN 9783865550088, Gebunden, 308 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Englischen von Carina von Enzenberg. Andras Vajda - Literaturprofessor an einer amerikanischen Universität - verneigt sich rückblickend vor den Frauen, die ihn im Budapest der Nachkriegszeit…

Antal Szerb: Das Halsband der Königin. Roman

Cover
dtv, München 2005
ISBN 9783423133654, Kartoniert, 282 Seiten, 9.50 EUR
Aus dem Ungarischen von Alexander Lenard. Überarbeitet von Ernö und Renate Zeltner. Beim Regierungsantritt Ludwigs XVI. im Jahr 1774 wähnt ganz Frankreich sich an der Schwelle eines neuen Zeitalters.…

Stefan August Lütgenau (Hg.): Paul Esterhazy 1901 - 1989. Ein Leben im Zeitalter der Extreme

Cover
Studien Verlag, Innsbruck 2005
ISBN 9783706541275, Gebunden, 196 Seiten, 19.00 EUR
Mit Beiträgen von Stefan August Lütgenau, Peter Haber, Laszlo Karsai, Jenö Gergely. Paul Esterhazy erlebte nicht nur die letzten Habsburger Monarchen Franz Joseph I. und Karl I., die Wirren des Kriegsendes,…