Ähnliche Bücher

Heiner Timmermann (Hg.): Die DDR - Analysen eines aufgegebenen Staates

Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783428104161, Gebunden, 860 Seiten, 74.00 EUR
Land: Ungarn, Sachbuch: Literatur-/Sprachwissenschaften

Christian Buckard: Arthur Koestler. Ein extremes Leben 1905 - 1983

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406521775, Gebunden, 424 Seiten, 26.90 EUR
Ohne Übertreibung kann man Arthur Koestler (1905-1983) als den vielseitigsten und engagiertesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts bezeichnen. Als Journalist und Bestseller-Autor ("Sonnenfinsternis"),…

Lukacs 2001. Jahrbuch der Internationalen Georg-Lukacs-Gesellschaft

Cover
Aisthesis Verlag, Bielefeld 2001
ISBN 9783895283413, Kartoniert, 246 Seiten, 29.80 EUR
Herausgegeben von Frank Benseler und Werner Jung. Aus dem Inhalt: Briefwechsel zwischen Leo Kofler und Georg Lukács 1962-1979; eingeleitet und kommentiert von Dieter Redlich. Zsuzsa Bognár schreibt über…

Imre Kertesz: Der Betrachter. Aufzeichnungen 1991 - 2001

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2016
ISBN 9783498035617, Gebunden, 256 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Ungarischen von Heike Flemming und Lacy Kornitzer. Wohl bei keinem anderen Schriftsteller bilden Werk und Tagebuch ein so enges Geflecht wie bei Imre Kertész. "Der Betrachter" mit Notaten aus…

Peter Nadas: Aufleuchtende Details. Memoiren eines Erzählers

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017
ISBN 9783498046972, Gebunden, 1280 Seiten, 39.95 EUR
Aus dem Ungarischen von Christa Viragh. Péter Nádas gehört zu den großen Autoren unserer Zeit. Nunmehr ergänzt er sein Romanwerk durch seine Lebenserinnerungen, ein ebenso persönliches wie zeitgeschichtliches…

György Konrad: Das Pendel. Essaytagebuch

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518422526, Gebunden, 244 Seiten, 21.90 EUR
Aus dem Ungarischen von Hans-Henning Paetzke. Mit Imagination und Skepsis blickt György Konrad, Dichter und Chronist, auf die Gegenwart. Im Licht der todbringenden Erlebnisse seiner Kindheit, der blutig…

Angelika Klammer (Hg.): Was für ein Peter!. Über Peter Esterhazy

Cover
Residenz Verlag, Salzburg 1999
ISBN 9783701711697, Gebunden, 176 Seiten, 19.43 EUR
Peter Esterhazy ist ein Meister des Sich-Entziehens: Je mehr man sich von seiner Brillanz bestechen lässt, umso ratloser läßt er einen zurück. Literaturwissenschaftler, Kritiker, Schriftstellerkollegen,…

Bela Balazs: Ein Baedeker der Seele. Und andere Feuilletons aus den Jahren 1920-1926

Cover
Das Arsenal Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783931109301, Kartoniert, 157 Seiten, 13.80 EUR

Hugo Wetscherek (Hg.): Kafkas letzter Freund. Der Nachlass Robert Klopstock (1899-1972)

Cover
Inlibris Verlag, Wien 2003
ISBN 9783950081398, Gebunden, 312 Seiten, 65.00 EUR
Bearbeitet von Christopher Frey und Martin Peche. Mit 115 Abbildungen und einem lose beiliegenden vollfarbigen Faksimile. Der den bis zuletzt verschollen geglaubten Nachlass von Robert Klopstock vorstellende…

Ingrid Schramm / Anna Sebestyen (Hg.): György Sebestyen. Der donauländische Zentaur. Ein subjektives Portrait

Cover
Styria Verlag, Graz 2000
ISBN 9783222127847, Gebunden, 176 Seiten, 17.38 EUR

Szilard Borbely: Kafkas Sohn. Prosa aus dem Nachlass

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518425909, Gebunden, 200 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Ungarischen übersetzt, mit Kommentaren und einem Nachwort versehen von Heike Flemming und Lacy Kornitzer. Szilárd Borbély wollte den nächsten erzählerischen Text nach seinem Romandebüt "Die Mittellosen"…

Sascha Feuert (Hg.) / Markus Roth (Hg.): HolocaustZeugnisLiteratur. 20 Werke wieder gelesen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332928, Gebunden, 263 Seiten, 29.90 EUR
Von Jurek Beckers "Jakob der Lügner" bis zu Art Spiegelmans "Maus": Wichtige Texte der Holocaustliteratur neu gelesen. Vom Beginn der NS-Verfolgungspolitik an wurde und wird diese literarisch verarbeitet.…

Istvan Eörsi: Hiob und Heine. Passagiere im Niemandsland

Cover
Wieser Verlag, Klagenfurt 1999
ISBN 9783851292930, Gebunden, 338 Seiten, 22.96 EUR
Aus dem Ungarischen von Gregor Mayer.