Ähnliche Bücher

Land: Tschechien, Sachbuch: Politik

Johann Michael Möller: Der Osten. Eine politische Himmelsrichtung

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2019
ISBN 9783866745926, Gebunden, 248 Seiten, 22.00 EUR
Mit großen Hoffnungen und Erwartungen blickten vor dreißig Jahren die Osteuropäer auf die westliche Welt, und auch der Westen begann, seine östlichen Nachbarn wiederzuentdecken. Heute ist von dieser Aufbruchsstimmung…

Erich Später: Kein Frieden mit Tschechien. Die Sudetendeutschen und ihre Landsmannschaft

Cover
Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783930786435, Kartoniert, 168 Seiten, 14.00 EUR
Die deutsche Minderheit in der CSR hatte eine zentrale Funktion bei der Errichtung und Durchführung der siebenjährigen deutschen Besatzungs- und Terrorherrschaft in der 1938/39 von Deutschland zerschlagenen…

Alfred Payrleitner: Österreicher und Tschechen. Alter Streit und neue Hoffnung

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2003
ISBN 9783205770411, Gebunden, 304 Seiten, 29.90 EUR
Österreicher und Tschechen - das war schon immer eine spannungsreiche Geschichte. Sie bedeutete eifersüchtige Konkurrenz, aber auch nahe Verwandtschaft, Anziehung und Abstoßung, seit 1400 Jahren. Keine…

Karel Havlicek: Polemische Schriften. Essays

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart - München 2001
ISBN 9783421054586, Gebunden, 281 Seiten, 19.43 EUR
Ausgewählt und mit einem Geleitwort von Peter Demetz. Aus dem Tschechischen von Minne Bley, mit einem Nachwort von Georg J. Morava. Zuerst schloß man ihn wegen freiheitlicher Gesinnung aus dem Priesterseminar…

Niklas Perzi: Die Benes-Dekrete. Eine europäische Tragödie

Niederösterreichisches Pressehaus, St. Pölten - Wien - Linz 2003
ISBN 9783853260999, Gebunden, 364 Seiten, 23.90 EUR

Beppo Beyerl: Die Benes-Dekrete. Zwischen tschechischer Identität und deutscher Begehrlichkeit

Cover
Promedia Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783853711941, Broschiert, 134 Seiten, 9.90 EUR
Beppo Beyerl analysiert historische Ursachen und Verantwortung der Dekrete, zeigt Verfehlungen auf beiden Seiten und kritisiert sowohl die den Benes-Dekreten zugrunde liegende These einer ethnischen Kollektivschuld…

Detlef Brandes: Die Sudetendeutschen im Krisenjahr 1938

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2009
ISBN 9783486587425, Gebunden, 399 Seiten, 39.80 EUR
Detlef Brandes widmet sich im vorliegenden Band einem in der Historiografie zur "Sudetenfrage" bisher kaum beachteten Aspekt - vor dem Hintergrund der internationalen und innertschechoslowakischen politischen…

Wolfgang Schwarz: Brüderlich entzweit. Die Beziehungen zwischen der DDR und der CSSR 1961-1968

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2004
ISBN 9783486575859, Gebunden, 376 Seiten, 49.80 EUR
Das Verhältnis zwischen einzelnen sozialistischen Staaten Europas unter sowjetischer Dominanz war durch eine nach außen hin demonstrierte "Brüderlichkeit" geprägt. Diese propagandistisch zelebrierte…

Vaclav Havel: Fassen Sie sich bitte kurz . Gedanken und Erinnerungen. Zu Fragen von Karel Hvizdala

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2007
ISBN 9783498029906, Gebunden, 416 Seiten, 20.00 EUR
Vaclav Havel zieht die politische und zugleich sehr persönliche Bilanz eines Dichters, der vom Dissidenten zum Präsidenten wurde und Weltgeschichte schrieb. "Mir kommt von Zeit zu Zeit mein Schicksal…

Karel Capek: Gespräche mit Masaryk

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart/München 2001
ISBN 9783421052407, Gebunden, 594 Seiten, 22.50 EUR
Mit einem Essay von Hans Dieter Zimmermann und einem Nachwort von Eckhard Thiele. Aus dem Tschechischen von Camill Hoffmann und Eckhard Thiele. Ein großer Staatsmann spricht, und der berühmteste tschechische…

Daniel Kaiser: Václav Havel. Der Präsident (1990-2003)

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2017
ISBN 9783205202462, Gebunden, 379 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Tschechischen von Silke Klein. Václav Havel (1936-2011) war während der Herrschaft der kommunistischen Partei einer der führenden Regimekritiker der Tschechoslowakei, mehrfach verhaftet und wiederholt…

Pavel Kohout: Aus den Tagebüchern eines Europäers

Cover
Osburg Verlag, Hamburg 2019
ISBN 9783955101824, Gebunden, 580 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Tschechischen von Silke Klein. Am 20. Juli 2018 feierte Pavel Kohout seinen 90. Geburtstag. In den Tagebüchern eines Europäers blickt er, der als bedeutender Zeitzeuge Europa literarisch und politisch…