Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Land: Tschechien, Sachbuch: Politik

Klaus Schrader: Ordungspolitische Weichenstellungen für eine marktwirtschaftliche Entwicklung in den mittel- und osteuropäischen Reformländern

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 1999
ISBN 9783161471476, gebunden, 276 Seiten, 60.33 EUR
Klaus Schrader analysiert die ordnungspolitischen Reformen und die wirtschaftliche Entwicklung in den vergleichsweise weit fortgeschrittenen Reformländern Polen, Slowakische Republik, Tschechische Republik…

Madeleine K. Albright: Madeleine Albright: Die Autobiografie

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2003
ISBN 9783570007297, Gebunden, 672 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Holger Fliessbach und Angela Schmitz. Madeleine Korbel Albright ging als mächtigste Politikerin der USA in die Geschichte ein. Als erste Frau übernahm sie 1997 unter Präsident…

Wolfgang Schwarz: Brüderlich entzweit. Die Beziehungen zwischen der DDR und der CSSR 1961-1968

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2004
ISBN 9783486575859, Gebunden, 376 Seiten, 49.80 EUR
Das Verhältnis zwischen einzelnen sozialistischen Staaten Europas unter sowjetischer Dominanz war durch eine nach außen hin demonstrierte "Brüderlichkeit" geprägt. Diese propagandistisch zelebrierte…

John Keane: Vaclav Havel. Biografie eines tragischen Helden

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2000
ISBN 9783426271926, Gebunden, 544 Seiten, 34.77 EUR
Vaclav Havel, seit zehn Jahren Präsident der Tschechischen Republik, ist eine moralische Institution. Ihm ist die stabile Demokratie zu verdanken und es war sein Ruhm als unerschrockener Kämpfer gegen…

Niklas Perzi: Die Benes-Dekrete. Eine europäische Tragödie

Niederösterreichisches Pressehaus, St. Pölten - Wien - Linz 2003
ISBN 9783853260999, Gebunden, 364 Seiten, 23.90 EUR

Beppo Beyerl: Die Benes-Dekrete. Zwischen tschechischer Identität und deutscher Begehrlichkeit

Cover
Promedia Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783853711941, Broschiert, 134 Seiten, 9.90 EUR
Beppo Beyerl analysiert historische Ursachen und Verantwortung der Dekrete, zeigt Verfehlungen auf beiden Seiten und kritisiert sowohl die den Benes-Dekreten zugrunde liegende These einer ethnischen Kollektivschuld…

Detlef Brandes: Die Sudetendeutschen im Krisenjahr 1938

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2009
ISBN 9783486587425, Gebunden, 399 Seiten, 39.80 EUR
Detlef Brandes widmet sich im vorliegenden Band einem in der Historiografie zur "Sudetenfrage" bisher kaum beachteten Aspekt - vor dem Hintergrund der internationalen und innertschechoslowakischen politischen…

György Dalos: Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406582455, Gebunden, 272 Seiten, 19.90 EUR
Bearbeitet von Elsbeth Zylla. Das Jahr 1989 bedeutete für die osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, DDR, CSSR, Bulgarien und Rumänien nach jahrzehntenlanger Abhängigkeit von der UdSSR und Herrschaft…

Birgit Hofmann: Der 'Prager Frühling' und der Westen. Frankreich und die Bundesrepublik in der internationalen Krise um die Tschechoslowakei 1968

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
ISBN 9783835317376, Kartoniert, 472 Seiten, 39.90 EUR
In der Nacht des 20. August 1968 erschütterte die Nachricht vom Truppeneinmarsch in Prag die Weltöffentlichkeit. Mit der größten Militäraktion in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg beendeten die Sowjetunion…

Erich Später: Kein Frieden mit Tschechien. Die Sudetendeutschen und ihre Landsmannschaft

Cover
Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783930786435, Kartoniert, 168 Seiten, 14.00 EUR
Die deutsche Minderheit in der CSR hatte eine zentrale Funktion bei der Errichtung und Durchführung der siebenjährigen deutschen Besatzungs- und Terrorherrschaft in der 1938/39 von Deutschland zerschlagenen…

Vaclav Havel: Fassen Sie sich bitte kurz . Gedanken und Erinnerungen. Zu Fragen von Karel Hvizdala

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2007
ISBN 9783498029906, Gebunden, 416 Seiten, 20.00 EUR
Vaclav Havel zieht die politische und zugleich sehr persönliche Bilanz eines Dichters, der vom Dissidenten zum Präsidenten wurde und Weltgeschichte schrieb. "Mir kommt von Zeit zu Zeit mein Schicksal…

Karel Capek: Gespräche mit Masaryk

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart/München 2001
ISBN 9783421052407, Gebunden, 594 Seiten, 22.50 EUR
Mit einem Essay von Hans Dieter Zimmermann und einem Nachwort von Eckhard Thiele. Aus dem Tschechischen von Camill Hoffmann und Eckhard Thiele. Ein großer Staatsmann spricht, und der berühmteste tschechische…