Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Land: Polen, Sachbuch: Literatur-/Sprachwissenschaften

Sascha Feuert (Hg.) / Markus Roth (Hg.): HolocaustZeugnisLiteratur. 20 Werke wieder gelesen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332928, Gebunden, 263 Seiten, 29.90 EUR
Von Jurek Beckers "Jakob der Lügner" bis zu Art Spiegelmans "Maus": Wichtige Texte der Holocaustliteratur neu gelesen. Vom Beginn der NS-Verfolgungspolitik an wurde und wird diese literarisch verarbeitet.…

Karl Dedecius: Panorama. Ein Rundblick (= Panorama der polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts, 5 Abt. in 7 Bdn, 5. Abt.)

Cover
Ammann Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783250500056, Gebunden, 860 Seiten, 50.11 EUR
Als quinta essentia des Lebenswerks von Karl Dedecius ist sein Panorama zu sehen, das in sieben Bänden die polnische Literatur des 20. Jahrhunderts vorstellt: ein einzigartiger literarischer Spiegel,…

Karl Dedecius: Porträts. Panorama der polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts, 5 Abt. in 7 Bdn, 4. Abt.

Cover
Ammann Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783250500049, Gebunden, 1056 Seiten, 50.11 EUR
Unter Mitarbeit von Manfred Mack. Als quinta essentia des Lebenswerks von Karl Dedecius ist sein Panorama zu sehen, das in sieben Bänden die polnische Literatur des 20. Jahrhunderts vorstellt: ein einzigartiger…

Marcel Reich-Ranicki: Erst leben, dann spielen. Über polnische Literatur

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783892445005, Broschiert, 196 Seiten, 18.00 EUR
Dieser Band entstand auf den Vorschlag hin, die im Laufe der Jahre und Jahrzehnte entstandenen Artikel von Marcel Reich-Ranicki über polnische Themen in einem Werk zu vereinen. Arbeiten zwischen 1958…

Gilbert Adair: Adzio und Tadzio. Wladyslaw Moes, Thomas Mann und Luchino Visconti: Der Tod in Venedig. Essay

Cover
Edition Epoca, Zürich 2002
ISBN 9783905513288, Gebunden, 128 Seiten, 17.00 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Schlachter. Als 1911 ein elfjähriger polnischer Junge mit seinen drei Schwestern und seiner Mutter im Grand Hotel des Bains auf dem Lido in Venedig logierte, ahnte er noch…

Efrat Gal-Ed: Niemandssprache. Itzik Manger - ein europäischer Dichter

Cover
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783633542697, Gebunden, 784 Seiten, 44.00 EUR
Die Biografie eines der größten Dichter jiddischer Sprache (weltweit die erste umfassende überhaupt) ist nach Inhalt und Form außergewöhnlich. Die Lebensgeschichte des Itzik Manger (1901 - 1969) wird…

Debora Vogel: Die Geometrie des Verzichts. Gedichte, Montagen, Essays, Briefe

Cover
Arco Verlag, Wuppertal 2015
ISBN 9783938375617, Gebunden, 680 Seiten, 32.00 EUR
Aus dem Jiddischen und Polnischen von Anna Maja Misiak. Eine faszinierende europäische Schriftstellerin der Avantgarde und emanzipierte Intellektuelle - dass Debora Vogel heute fast unbekannt ist, ist…

Jerzy Jurandot / David Safier: Die Liebe sucht ein Zimmer

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017
ISBN 9783644000971, E-Book, 52 Seiten, 2.99 EUR
Bearbeitet und kommentiert von David Safier. Als Bestsellerautor David Safier für seinen Roman "28 Tage lang" recherchierte, der im Warschauer Ghetto spielt, stieß er auf ein außergewöhnliches literarisches…

Joseph Czapski: Proust. Vorträge im Lager Grjasowez

Friedenauer Presse, Berlin 2006
ISBN 9783932109478, Kartoniert, 93 Seiten, 14.50 EUR
Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer. Nachwort von Lore Ditzen. Der vorliegende Essay über Proust entstand im Winter 1940/41 im sowjetischen Kriegsgefangenenlager Grjasowez.

Marta Kijowska: Polen, das heißt nirgendwo. Ein Streifzug durch Polens literarische Landschaften

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2007
ISBN 9783406563751, Gebunden, 220 Seiten, 19.90 EUR
Für kaum eine andere europäische Nation war das 20. Jahrhundert eine solche Herausforderung wie für die Polen: Der Kampf um die Wiedererlangung der staatlichen Souveränität, der Erste Weltkrieg, die…

Gerhard Gnauck: Wolke und Weide. Marcel Reich-Ranickis polnische Jahre

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2009
ISBN 9783608941777, Gebunden, 287 Seiten, 23.90 EUR
Marcel Reich-Ranicki in Polen - aus Zeitzeugenberichten, bisher unbekannten Fotos und verschollenen Dokumenten erhalten diese "weißen" Jahre Konturen. Jahre der Todesangst: Ausweisung nach Polen 1938,…

Marta Kijowska: Die Tinte ist ein Zündstoff. Stanislaw Jerzy Lec - der Meister des unfrisierten Denkens

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446232754, Gebunden, 171 Seiten, 17.90 EUR
Der begnadete Aphoristiker Stanislaw Jerzy Lec (1909-1966) war eine der schillerndsten Gestalten des literarischen Lebens in Polen. Als Nachfahre der Barone de Tusch-Letz hatte er eine bewegte Biografie:…