Ähnliche Bücher

Gerhard Schulze: Die Sünde. Das schöne Leben und seine Feinde

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446206724, Gebunden, 288 Seiten, 21.55 EUR
Das Konzept der Sünde gilt in unserer heutigen Gesellschaft als überholt. Die sieben Ursünden Völlerei, Unkeuschheit, Habsucht, Trägheit, Zorn, Hoffart und Neid vertragen sich schlecht mit unserem Lebensstil,…
Land: Nordische Länder, Sachbuch: Philosophie

Joakim Garff: Sören Kierkegaard. Biografie

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446204799, Gebunden, 944 Seiten, 45.00 EUR
Aus dem Dänischen von Hermann Schmid und Herbert Zeichner. Mit 32 Seiten Bildteil. Joakim Garff zeigt in seiner Biografie Sören Kierkegaards (1813-1855), dass all das, was der Philosoph über die Ethik,…

Liza Haglund: Gedankenspiele. Philosophie für Kinder. (Ab 10 Jahre)

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2004
ISBN 9783570127476, Gebunden, 191 Seiten, 12.90 EUR
Aus dem Schwedischen von Kurt Krüger. Mit einem Vorwort von Rüdiger Safranski, Illustrationen von Don-Oliver Matthies. Was haben Kinder mit Philosophie zu tun? Eine ganze Menge! Sie sind es, die Erwachsene…

Lars Gustafsson: Der optische Telegraf

Cover
Secession Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783906910383, Gebunden, 100 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Schwedischen von Barbara M. Karlson. Lars Gustafsson nimmt uns in seinem letzten, jetzt posthum erscheinenden Buch noch einmal mit auf eine Reise ins Grenzland zwischen Sprachphilosophie, Logik…

Nick Bostrom: Die Zukunft der Menschheit. Aufsätze

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518298459, Kartoniert, 209 Seiten, 18.00 EUR
Es stehen dramatische Zeiten bevor: In den nächsten Jahrzehnten könnten Technologien wie die Künstliche Intelligenz und die Gentechnik das Ende der Menschheit herbeiführen oder aber ein goldenes Zeitalter…

Max Tegmark: Unser mathematisches Universum. Auf der Suche nach dem Wesen der Wirklichkeit

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783550080920, Gebunden, 608 Seiten, 24.00 EUR
Max Tegmark entwickelt eine neue Theorie des Kosmos: Das Universum selbst ist reine Mathematik. In diesem Buch geht es um die physikalische Realität des Kosmos, um den Urknall und die "Zeit davor" und…

Douwe Draaisma: Das Buch des Vergessens. Warum Träume so schnell verloren gehen und Erinnerungen sich ständig verändern

Cover
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2012
ISBN 9783869710617, Gebunden, 352 Seiten, 19.99 EUR
Aus dem Niederländischen von Verena Kiefer. Warum erinnern wir uns so schlecht an unsere Träume? Was passiert mit verdrängten Erinnerungen? Warum ist die Vorstellung eines absoluten Gedächtnisses für…

Lars H. Svendsen: Kleine Philosophie der Langeweile

Cover
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783458171096, Gebunden, 250 Seiten, 16.90 EUR
Aus dem Norwegischen von Lothar Schneider. Pascal und Rousseau, Kierkegaard, Nietzsche und Adorno, Goethe, Byron, Ibsen, Proust, Valery und Pessoa - auf sie und viele andere, die sich mit der Langeweile…

Klaus H. Kiefer: Die famose Hexen-Epoche. Sichtbares und Unsichtbares in der Aufklärung

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2004
ISBN 9783486200133, Gebunden, 353 Seiten, 44.80 EUR
Das Jahrhundert der Aufklärung prägt eine "Dialektik" von Sehen und Nicht-Sehen weit mehr, als es wirkungsgeschichtliche Verblendung bislang wahrhaben mochte. Der Visionär Swedenborg fasziniert (nicht…

Friedhelm Decher: Verzweiflung. Anatomie eines Affekts

Cover
zu Klampen Verlag, Lüneburg 2002
ISBN 9783934920217, Broschiert, 138 Seiten, 13.00 EUR
Der dänische Philosoph Soeren Kierkegaard wagte um die Mitte des neunzehnten Jahrhunderts die - zumindest auf den ersten Blick - schier unglaubliche Behauptung, kein Mensch lebe oder habe gelebt, ohne…

Matthias Sträßner: Flöte und Pistole. Anmerkungen zum Verhältnis von Nietzsche und Ibsen

Cover
Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2003
ISBN 9783826025396, Broschiert, 155 Seiten, 15.00 EUR
"Es gehört für mich zum unbegreiflich Tückischen und Teuflischen des Lebens, wenn Nietzsche wirklich, wie mir versichert wird, Ibsen nicht gekannt hat, der doch mit Wagner und ihm den Geist der jetzt…

Sophie Wennerscheid: Das Begehren nach der Wunde. Religion und Erotik im Denken Kierkegaards

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2008
ISBN 9783882217179, Gebunden, 320 Seiten, 32.80 EUR
Getrieben von einer brennenden Sehnsucht nach dem Religiösen und einem mindestens ebenso intensiven Drang, sich literarisch zu erschöpfen, war es Kierkegaard unmöglich, in sich selbst zur Ruhe zu kommen.…

Arne Melberg: Versuch, Montaigne zu lesen

Edition Isele, Eggingen 2003
ISBN 9783861422976, Broschiert, 160 Seiten, 13.00 EUR
Aus dem Schwedischen von Lothar Schneider.