Ähnliche Bücher

Serge Ehrensperger: Die Ornithologen. Ein Apercu zum Jahrhundert

Nimrod Verlag, Zürich 1999
ISBN 9783907139196, Taschenbuch, 111 Seiten, 9.71 EUR
Land: Nordafrika/Maghreb, Sachbuch: Geschichte

Desiree von Trotha: Heiße Sonne - Kalter Mond. Tuaregnomaden in der Sahara

Cover
Frederking und Thaler Verlag, München 2001
ISBN 9783894054366, Gebunden, 160 Seiten, 34.77 EUR
Mit 150 Farbfotos. Mit diesem Bildband entführt Désirée von Trotha den Leser und Betrachter in die ferne Wüstenwelt der Tuareg. In eigenwilligen, sehr persönlichen Bildern stellt sie die Gesichter einer…

Norbert F. Pötzl: Casablanca 1943. Das geheime Treffen, der Film und die Wende des Krieges

Cover
Siedler Verlag, München 2017
ISBN 9783827500885, Gebunden, 256 Seiten, 20.00 EUR
1943 ist das Jahr, in dem Casablanca zum Mythos wird. Die weiße Stadt am Meer ist Zufluchtsort für die Verfolgten der Nazi-Diktatur, Namensgeberin für einen der erfolgreichsten Filme der Geschichte und…

Martin Mayer: Geheime Diplomatie und öffentliche Meinung. Die Parlamente in Frankreich, Deutschland und Großbritannien und die erste Marokkokrise 1904-1906. Dissertation

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2003
ISBN 9783770052424, Gebunden, 383 Seiten, 44.80 EUR
Die Marokkokrise war die erste der Krisen, die in der Dekade vor 1914 das öffentliche Klima in Europa schrittweise weiter vergifteten und die Bereitschaft zu Zugeständnissen immer weiter sinken ließen,…

Anke Fischer-Kattner: Spuren der Begegnung. Europäische Reiseberichte über Afrika 1760-1860

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2015
ISBN 9783525360811, Gebunden, 573 Seiten, 79.99 EUR
Anke Fischer-Kattner geht den Spuren nach, die präkoloniale Afrika-Reisende in der Verarbeitung ihrer Erlebnisse zu Wissen schaffenden Publikationen hinterließen. Dabei zeigt sich schon in den veröffentlichten…

Gerhard Hauck: Gesellschaft und Staat in Afrika

Cover
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783860992265, Kartoniert, 319 Seiten, 24.50 EUR
Noch immer ist das empirisch-historische Wissen über Afrika gering. Der Soziologe Gerhard Hauck liefert eine grundlegende Arbeit, die das Fundament zum Verständnis der aktuellen Probleme Afrikas legt.…

Angel Vazquez: Das Hundeleben der Juanita Narboni. Roman

Cover
Droschl Verlag, Graz 2005
ISBN 9783854206903, Gebunden, 376 Seiten, 24.32 EUR
Mit einem Vorwort von Juan Goytisolo. Aus dem Spanischen von Gundi Feyrer. Als der Tangerino Angel Vazquez mit einiger Verspätung auf die politischen Ereignisse der marokkanischen Unabhängigkeit reagiert…

Wolfram Reiss: Die Darstellung des Christentums in Schulbüchern islamisch geprägter Länder. Teil 1: Ägypten und Palästina

Cover
EB Verlag, Schenefeld 2005
ISBN 9783936912272, Kartoniert, 529 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Klaus Hock und Johannes Lähnemann. Die Studie bietet die lang erwartete Gegenuntersuchung zur Darstellung des Islam in deutschen und europäischen Schulbüchern, die in den 1980er Jahren…

Cord Jakubeit / Rainer Tetzlaff: Das nachkoloniale Afrika

Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2005
ISBN 9783810040954, Gebunden, 403 Seiten, 29.00 EUR
Geschichtliche und geografische Grundlagen von Unterentwicklung und Entwicklung in Afrika - Gemeinschaft und Gesellschaft, Ethnizität und Kultur, (Staats-)Klassen und Sozialbeziehungen - Ethnizität,…

Michele Fitoussi / Malika Oufkir: Die Gefangene. Ein Leben in Marokko

Marion von Schröder Verlag, München 1999
ISBN 9783547772487, Gebunden, 379 Seiten, 20.40 EUR

Gabriele Schneider: Mussolini in Afrika. Die faschistische Rassenpolitik in den italienischen Kolonien 1936-1941

Cover
SH-Verlag, Köln 2000
ISBN 9783894980931, Gebunden, 300 Seiten, 39.80 EUR
Historiker wie Renzo De Felice, Andreas Hillgruber, Karl Dietrich Bracher oder Henry A. Turner haben die Verwendbarkeit eines allgemeinen Faschismusbegriffs in Frage gestellt. Dabei wurde der im Nationalsozialismus…

Hans Belting / Andrea Buddensieg: Ein Afrikaner in Paris. Léopold Sédar Senghor und die Zukunft der Moderne

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406718304, Gebunden, 287 Seiten, 28.00 EUR
Mit 68 Abbildungen. Léopold Sédar Senghor (1906 - 2001) war nicht nur der erste Präsident des unabhängigen Senegal. Er war darüber hinaus eine Symbolfigur des Dialogs der Kulturen nach dem Ende der Kolonialzeit.…

Jan C. Jansen / Jürgen Osterhammel: Dekolonisation. Das Ende der Imperien

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2013
ISBN 9783406654640, Kartoniert, 144 Seiten, 8.95 EUR
Kaum ein Vorgang veränderte die Welt im 20. Jahrhundert so sehr wie das Ende kolonialer Herrschaft in Asien und Afrika. In systematischen und chronologischen Kapiteln beschreibt das Buch diesen Prozess…