Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Land: Naher / Mittlerer Osten, Epoche: 18. Jahrhundert

Bernard Lewis: Der Untergang des Morgenlandes. Warum die islamische Welt ihre Vormacht verlor

Cover
Lübbe Verlagsgruppe, Bergisch Gladbach 2002
ISBN 9783785721087, Gebunden, 254 Seiten, 19.90 EUR
Geschildert wird, wie und warum die im Mittelalter zivilisatorisch führende islamische Welt ihre Vormachtrolle gegen den Westen und später auch gegen Ostasien verlor. Die Führungsrolle ging auf den ehemaligen…

Barbara Hodgson: Die Wüste atmet Freiheit. Reisende Frauen im Orient 1717 bis 1930

Cover
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2006
ISBN 9783806729436, Gebunden, 184 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von Brigitte Beier und Gisela Sturm. Sie tauschten das Korsett gegen Reithose oder Türkengewand: europäische Frauen und ihre abenteuerlichen Reisen im Orient. Als Lady Mary Montagu…

Jacob L. Talmon: Die Geschichte der totalitären Demokratie. 3 Bände

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783525310120, Gebunden, 1746 Seiten, 175.00 EUR
Herausgegeben von Prof. Dr. Uwe Backes. Die Trilogie des aus Polen stammenden, bis zu seinem Tod viele Jahre lang in Jerusalem lehrenden Historikers Jacob L. Talmon (1916-1980) zur Geschichte der "totalitären…

Roland Michaud / Sabrina Michaud: Zauber des Orients. Die islamische Welt im Spiegel von Vergangenheit und Gegenwart.

Cover
Belser Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783763022618, Gebunden, 255 Seiten, 39.90 EUR
Aus der Gegenüberstellung von eigenen Fotos und Werken arabischer, türkischer, persischer und indischer Buchmalerei gelingt es den Autoren, ebenso reizvolle wie verblüffende Spiegelbilder aus dem islamischen…

Gudrun Krämer: Geschichte Palästinas. Von der osmanischen Eroberung bis zur Gründung des Staates Israel

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406476013, Paperback, 270 Seiten, 17.90 EUR
Die Geschichte des Heiligen Landes ist zwischen Juden und Muslimen ebenso umstritten wie der Besitz des Landes selbst. Gudrun Krämer zieht in ihrer Darstellung den Schleier der religiösen Geschichtsbilder…