Ähnliche Bücher

Land: Mittel- und Osteuropa/Balkan, Stichwort: Tschechoslowakei

Jörg Osterloh: Nationalsozialistische Judenverfolgung im Reichsgau Sudetenland 1938-1945

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2006
ISBN 9783486579802, Gebunden, 721 Seiten, 59.80 EUR
Jörg Osterloh zeichnet die Geschichte der allmählichen Entrechtung, Enteignung, Verfolgung und schließlich der Vernichtung der jüdischen Bevölkerung im so genannten Reichsgau Sudetenland nach und ergründet…

Ivan Jakubec: Eisenbahn und Elbeschifffahrt in Mitteleuropa 1918-1938. Die Neuordnung der verkehrspolitischen Beziehungen zwischen der Tschechoslowakei, dem Deutschen Reich...

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783515076494, Gebunden, 184 Seiten, 34.00 EUR
Die Monografie verfolgt die Verkehrs- und Tarifproblematik in Mitteleuropa nach 1918, besonders die Änderungen der Verkehrsströme und Determinanten der staatlichen Verkehrspolitik. Der Zerfall der Habsburger…

Buch der Erinnerung. Die ins Baltikum deportierten deutschen, österreichischen und tschechoslowakischen Juden. 2 Bände

K. G. Saur Verlag, München 2003
ISBN 9783598116186, Gebunden, 1072 Seiten, 148.00 EUR
Herausgegeben vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., der Neuen Synagoge Berlin und dem Centrum Judaicum. Bearbeitet von Wolfgang Scheffler und Diana Schulle. Das Buch der Erinnerung" enhält…

Christoph Boyer: Nationale Kontrahenten oder Partner?. Studien zu den Beziehungen zwischen Tschechen und Deutschen in der Wirtschaft der CSR (1918-1938)

Cover
Oldenbourg Verlag, München 1999
ISBN 9783486562378, Gebunden, 441 Seiten, 65.45 EUR
Herausgegeben vom Institut für Zeitgeschichte. In der Zwischenkriegszeit war das Verhältnis zwischen den Tschechen und Deutschen in der Ersten Tschechoslowakischen Republik in vieler Hinsicht gespannt.…

Sibylle Plogstedt: Im Netz der Gedichte. Gefangen in Prag nach 1968

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783861532378, Broschiert, 198 Seiten, 15.24 EUR
Sibylle Plogstedt ist vierundzwanzig, als sie von der Staatssicherheit der Tschechoslowakei 1969 verhaftet wird. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten Petr Uhl war die Berliner Studentin als engagiertes…

Barbara Coudenhove-Kalergi / Oliver Rathkolb (Hg.): Die Benes-Dekrete

Cover
Czernin Verlag, Wien 2002
ISBN 9783707601466, Broschiert, 204 Seiten, 19.00 EUR
Dieses Buch vereinigt Beiträge von deutschen, österreichischen, tschechischen und amerikanischen Autoren und unternimmt den Versuch, die oft einseitige Diskussion um die so genannten Benes-Dekrete durch…

Boris Celovsky: Germanisierung und Genozid. Hitlers Endlösung der tschechischen Frage

Cover
Neisse Verlag, Dresden/Brünn 2005
ISBN 9783934038394, Gebunden, 431 Seiten, 24.00 EUR
Der tschechische Historiker legt eine Quellenedition vor, die auf der Grundlage deutscher Dokumente aus der Zeit von 1933 bis 1945 die nationalsozialistische Politik gegenüber der Tschechoslowakei sowie…

Ralph Freedman: Rainer Maria Rilke. 2 Bände. Band 1: Der junge Dichter (1875-1906). Band 2: Der Meister (1906-1926)

Insel Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783458171249, Gebunden, 1059 Seiten, 64.60 EUR
Mit 57 Abbildungen. Aus dem Amerikanischen von Curdin Ebneter. Ralph Freedman hat sich dem Leben dieses Dichters und dessen wirkungsmächtigem Werk aus doppelter Distanz genähert: Mehr als 70 Jahre nach…

Egon Bondy: Die invaliden Geschwister. Roman

Cover
Elfenbein Verlag, Heidelberg 1999
ISBN 9783932245251, Gebunden, 237 Seiten, 19.43 EUR
Egon Bondys utopischer Roman von 1974 spielt in einer düsteren Zukunft im Jahr 2600. Auf dem letzten Stück Festland, das von einer langsam ansteigenden Brühe aus Abfällen vorangegangener Generationen…

Libuse Monikova: Der Taumel. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2000
ISBN 9783446198494, Broschiert, 194 Seiten, 18.41 EUR
Bis zum Ende arbeitete Libuse Moníková an dem Roman "Der Taumel", der nun aus dem Nachlaß veröffentlicht wird. Noch einmal führt sie uns zurück in das Prag der siebziger Jahre, in die Zeit der Unterdrückung…

Ota Filip: Cafe Slavia. Roman

Cover
F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München 2001
ISBN 9783776622553, Gebunden, 271 Seiten, 17.84 EUR
Zwischen "magischem Realismus und phantastischer Fabulierkunst" erzählt Ota Filip in diesem phantastischen Roman die Geschichte Prags als einen Teil der Weltgeschichte und unterstreicht deutlich die tschechische…

Ota Filip: Der siebente Lebenslauf. Autobiografischer Roman

Cover
F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München 2001
ISBN 9783776622348, Gebunden, 448 Seiten, 20.39 EUR
Der tragische Impuls für die Niederschrift dieser Romanbiografie war der Selbstmord von Ota Filips Sohn Pavel. Er wurde, so vermutet man, durch manipulierte Wahrheiten und Halbwahrheiten ausgelöst, auf…