Ähnliche Bücher

Elke Mascha Blankenburg: Dirigentinnen im 20. Jahrhundert

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2003
ISBN 9783434505365, Gebunden, 312 Seiten, 29.50 EUR
Ist das Dirigieren ein "männlicher Beruf"? Seit 150 Jahren jedenfalls sieht es so aus, und in den letzten 25 Jahren sind in Deutschland ganze sieben Chef-Positionen an Frauen vergeben worden. Blankenburg,…
Land: Lateinamerika, Literatur: Erinnerungen/Autobiografien

Alicia Castro: Anacaona. Aus dem Leben einer kubanischen Musikerin

Cover
Econ Verlag, München 2002
ISBN 9783430117524, Gebunden, 400 Seiten, 22.00 EUR
Mit zahlreichen s/w-Abbildungen. Kuba, 1932: Elf Schwestern, jung, schön und mit großer Leidenschaft für Son und Jazz, gründen das Orchester "Anacaona". Allabendlich treten sie in den Straßencafes von…

Ernesto Cardenal: Im Herzen der Revolution. Erinnerungen. Band 3

Cover
Peter Hammer Verlag, Wuppertal 2004
ISBN 9783779500131, Gebunden, 303 Seiten, 25.00 EUR
Beginnend mit den Aufständen der Intellektuellen in den 50er Jahren, widmet sich Ernesto Cardenal im letzten Band seiner Erinnerungen ausführlich den Ereignissen der sechziger und siebziger Jahre: der…

Gunter Holzmann: Und es beginnt ein neuer Tag. Autobiografie. Ein Leben zwischen zwei Europa und Lateinamerika

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2001
ISBN 9783858692153, Kartoniert, 367 Seiten, 17.00 EUR
Gunter Holzmann, geboren 1912 in Breslau, stammt aus dem mittelständischen jüdischen Milieu. Der Aufstieg der Nazis in Deutschland gibt auch seiner Biografie die entscheidende Wendung: Er flieht nach…

Daisy Rubiera Castillo: Ich, Reyita. Ein kubanisches Leben

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2000
ISBN 9783858691910, Gebunden, 263 Seiten, 18.41 EUR
Aus dem Spanischen übersetzt und mit einem Nachwort von Max Zeuske.

Enrique Cirules: Der letzte Amerikaner. Die Geschichte einer US-Kolonie auf Kuba

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2003
ISBN 9783858692320, Gebunden, 352 Seiten, 19.50 EUR
Am 9. Oktober 1899, kurz nachdem die Spanier aus Kuba vertrieben worden waren und die USA die kubanischen Unabhängigkeitskämpfer um ihren Sieg betrogen hatten, ging an der Nordküste der Provinz Camagüey…

Franz Pfemfert: Pfemfert. Erinnerungen und Abrechnungen. Texte und Briefe

Cover
Belleville Verlag, München 1999
ISBN 9783933510181, Broschiert, 675 Seiten, 50.11 EUR
Herausgegeben von Lisbeth Exner und Herbert Kapfer. Mit einem Vorwort von Ellen Otten. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert: Die Erinnerungen enthalten Texte von Manfred George, Claire Goll, Franz Jung,…

Sergio Ramirez: Adios Muchachos!. Eine Erinnerung an die sandinistische Revolution

Peter Hammer Verlag, Wuppertal 2001
ISBN 9783872948717, Broschiert, 280 Seiten, 17.79 EUR
Aus dem nicaraguanischen Spanischen von Lutz Kliche. Als 1990 die Wahlen für Nicaragua für die Sandinisten verloren gingen, gingen Träume und Hoffnungen verloren, nicht nur für Nicaragua. Es schien, als…

Eugen Gomringer: Kommandier(t) die Poesie. Biografische Berichte

Edition Signathur, Dozwil 2006
ISBN 9783908141358, Broschiert, 167 Seiten, 14.80 EUR

Jorge Edwards: Persona non grata

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783803132017, Gebunden, 283 Seiten, 22.50 EUR
Aus dem chilenischen Spanisch von Sabine Giersberg und Angelica Ammar. In seinem Kuba-Buch schildert der Diplomat und Schriftsteller Jorge Edwards, wie seine Begeisterung für das Projekt Kuba in Kritik…

Laura Alcoba: Das Kaninchenhaus. Roman

Cover
Insel Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783458174929, Gebunden, 120 Seiten, 15.90 EUR
Aus dem Spanischen von Angelica Ammar. Mit sieben Jahren ist es schwer zu verstehen, warum der Vater im Gefängnis sitzt und die Mutter im Haus heimlich Flugblätter druckt. Aber Laura versteht. Auch, als…

Alma Guillermoprieto: Havanna im Spiegel. Eine Erinnerung an die Revolution

Cover
Berenberg Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783937834337, Gebunden, 320 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Spanischen und Englischen von Matthias Wolf. 1970 verließ die junge Mexikanerin Alma Guillermoprieto New York, um in Havanna als Dozentin an der Staatlichen Ballettschule zu lehren. Fast ein Jahr…

Robert Schopflocher: Weit von wo. Mein Leben zwischen drei Welten

Cover
Langen Müller Verlag, München 2010
ISBN 9783784432366, Gebunden, 288 Seiten, 19.95 EUR
Mit 30 Abbildungen. Als in Deutschland der Naziterror zu toben beginnt, emigriert der jüdisch-fränkische Kaufmannssohn Robert Schopflocher mit seiner Familie als Vierzehnjähriger nach Argentinien. Er…