Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Land: Italien, Stichwort: Faschismus

Wolfgang Schivelbusch: Entfernte Verwandtschaft. Faschismus, Nationalsozialismus, New Deal 1933-1939

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446205970, Gebunden, 224 Seiten, 21.50 EUR
Die Wirtschaftskrise der 30er Jahre erschütterte die USA genauso wie Europa. Doch Roosevelts Wirtschaftsprogramm des New Deal rettete die USA bis in die Kriegswirtschaft, und nach Ende des Krieges erschien…

Wolfgang Schieder: Benito Mussolini

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406669828, Taschenbuch, 128 Seiten, 8.95 EUR
Benito Mussolini war ein ungewöhnlich gewalttätiger Mensch und ein extrem wandelbarer Politiker. Vom radikalen Sozialisten wurde er zum Schöpfer des Faschismus. Seine persönliche Diktatur war eine Mischung…

Gerhard Feldbauer: Marsch auf Rom. Faschismus und Antifaschismus in Italien - Von Mussolini bis Berlusconi und Fini

Cover
PapyRossa Verlag, Köln 2002
ISBN 9783894382483, Broschiert, 224 Seiten, 14.80 EUR
Mit Mussolini spielte Italien eine Vorreiterrolle für die Etablierung faschistischer Regimes. Wird es unter Berlusconi und Fini wieder zur Avantgarde der Faschisierung in Europa? Oder setzt es die Tradition…

Patricia Chiantera-Stutte: Von der Avantgarde zum Traditionalismus. Die radikalen Futuristen im italienischen Faschismus von 1919 bis 1931

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783593370064, Gebunden, 277 Seiten, 34.90 EUR
In den zwanzier und dreißiger Jahren verabschiedeten sich in Italien die avantgardistischen Schriftsteller vom Modernitätskult und verteidigten fortan Traditionalismus, Ordnung und Hierarchie. Vor dem…

Karin Wieland: Die Geliebte des Duce. Das Leben der Margherita Sarfatti und die Erfindung des Faschismus

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446204843, Gebunden, 376 Seiten, 24.90 EUR
Sie machte aus Mussolini den Duce und verlieh dem Faschismus ästhetischen Glanz: Margherita Sarfatti. Die wohlhabende Jüdin verliebte sich in den jungen Mussolini und wurde seine geheime Geliebte. Erst…

Petra Terhoeven: Liebespfand fürs Vaterland. Krieg, Geschlecht und faschistische Nation in der italienischen Gold- und Eheringsammlung 1935/36

Cover
Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2003
ISBN 9783484821057, Gebunden, 594 Seiten, 88.00 EUR
Am 18.12.1935 fand in Italien die wohl aufwendigste Selbstinszenierung des faschistischen Regimes statt. Im Zuge einer beispiellosen Spendenaktion zur Finanzierung des Äthiopienkrieges tauschten Millionen…

Regine Wagenknecht: Judenverfolgung in Italien 1938-1945. In autobiographischen und literarischen Zeugnissen

Cover
Parthas Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783936324228, Kartoniert, 155 Seiten, 14.80 EUR
Autobiographische und literarische Zeugnisse von Giorgio Bassani, Elsa Morante, Natalia Ginzburg, Primo Levi u.a. Die Geschichte der Judenverfolgung in Italien wurde Jahrzehnte in der breiten Öffentlichkeit…

Boris Pahor: Piazza Oberdan

Cover
Kitab Verlag, Klagenfurt 2008
ISBN 9783902585240, Paperback, 191 Seiten, 21.00 EUR
Aus dem Slowenischen von Reginald Vospernik. Boris Pahor erzählt anhand der Geschichte des Platzes, der von den Italienern nach Guilielmo Oberdank benannt und von den Österreichern nach einem Attentatsplan…

Giuseppe Zigaina: Mein Vater, der Widder. Erzählungen

Cover
Folio Verlag, Wien 2008
ISBN 9783852564005, Gebunden, 152 Seiten, 19.90 EUR
Mit einem Nachwort von Alberto Panza. Aus dem Italienischen von Karin Fleischanderl. Friulanische Erinnerungsbilder vom nächtlichen Streunen am Fluss, vom Sternelesen und dem mythischen Aquileia. Zigaina,…

Franziska Meier: Mythos der Erneuerung. Italienische Prosa in Faschismus und Resistenza

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783892445968, Broschiert, 232 Seiten, 24.00 EUR
Faschismus und Geist, Faschismus und Moderne, das schloss sich in Mussolinis Italien keineswegs aus. Im Gegensatz zum "Dritten Reich" betrieb der italienische Faschismus eine offene Kulturpolitik, der…

Carlo Moos: Ausgrenzung, Internierung, Deportation. Antisemitismus und Gewalt im späten italienischen Faschismus (1938-1945)

Cover
Chronos Verlag, Zürich 2004
ISBN 9783034006415, Kartoniert, 268 Seiten, 29.80 EUR
Im Herbst 1938 wandte sich das Mussolini-Regime mit einer Serie von Gesetzesdekreten gegen die Juden, die in der Folge systematisch aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ausgegrenzt wurden. Ein im…

Emilio Lussu: Marsch auf Rom und Umgebung. Ein Bericht

Cover
Folio Verlag, Bozen 2007
ISBN 9783852563657, Gebunden, 225 Seiten, 22.50 EUR
Aus dem Italienischen und mit einem Nachwort von Claus Gatterer. Lakonisch demontiert Emilio Lussu die Legende von Mussolinis glorreicher Machtergreifung in den 1920er Jahren: Die desorganisierten faschistischen…