Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Land: Italien, Stichwort: Duce

Karin Wieland: Die Geliebte des Duce. Das Leben der Margherita Sarfatti und die Erfindung des Faschismus

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446204843, Gebunden, 376 Seiten, 24.90 EUR
Sie machte aus Mussolini den Duce und verlieh dem Faschismus ästhetischen Glanz: Margherita Sarfatti. Die wohlhabende Jüdin verliebte sich in den jungen Mussolini und wurde seine geheime Geliebte. Erst…

Thomas Schlemmer (Hg.): Die Italiener an der Ostfront 1943/43. Dokumente zu Mussolinis Krieg gegen die Sowjetunion

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2005
ISBN 9783486578478, Kartoniert, 291 Seiten, 34.80 EUR
Nur wenigen Deutschen ist bewusst, dass auch die italienische Armee am Krieg gegen die Sowjetunion beteiligt war. In Italien ist die Erinnerung an Mussolinis blutiges Abenteuer an der Ostfront hingegen…

Armin Nolzen (Hg.) / Sven Reichardt (Hg.): Faschismus in Italien und Deutschland. Studien zu Transfer und Vergleich

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783892449393, Kartoniert, 283 Seiten, 20.00 EUR
Inwieweit bezog sich das nationalsozialistische Regime auf die faschistische Diktatur in Italien? Und auf welche Weise beeinflusste umgekehrt der NS-Staat das Italien Mussolinis? Die Beiträger untersuchen…

Andrea Camilleri: Der zerbrochene Himmel. Roman

Cover
Piper Verlag, München 2005
ISBN 9783492046800, Gebunden, 265 Seiten, 18.90 EUR
Aus dem sizilianischen Italienisch von Moshe Kahn. Vigata, 1935. Mussolini hat sich zum Krieg gegen Abessinien entschlossen, und die faschistische Propaganda verfehlt auch in Sizilien ihre Wirkung nicht,…

Aram Mattioli: Viva Mussolini. Die Aufwertung des Faschismus im Italien Berlusconis

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2010
ISBN 9783506769121, Broschiert, 201 Seiten, 19.90 EUR
Mit 14 farbigen Abbildungen. Berlusconis Aufstieg zum mächtigsten Mann Italiens wurde von einem tief gehenden Kulturwandel begleitet. Die Gesellschaft ist deutlich nach rechts gerückt. Wie konnte der…