Ähnliche Bücher

Ulrich Schneckener: Transnationaler Terrorismus. Charakter und Hintergründe des 'neuen' Terrorismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518123744, Taschenbuch, 277 Seiten, 11.00 EUR
Die Anschläge des 11. September 2001 bedeuten eine Zäsur in der Geschichte des Terrorismus. Sie sind der dramatische Ausdruck eines "neuen", transnationalen Terrorismus, der sich im Laufe der neunziger…
Land: Frankreich, Sachbuch: Geschichte, Nationalsozialismus/Judenverfolgung

Jorge Semprun: Die Ohnmacht. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518223390, Gebunden, 200 Seiten, 13.75 EUR
Aus dem Französischen übersetzt von Eva Moldenhauer. Am 6. August 1945, drei Monate nach seiner Befreiung aus einem deutschen Lager, ist Manuel unweit Paris aus einem Zug gefallen. Als er aus der Ohnmacht…

Jorge Semprun: Der Tote mit meinem Namen. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518413258, Gebunden, 208 Seiten, 18.90 EUR
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer. Jorge Semprun haben die gesellschaftlich-politischen Verhältnisse des 20. Jahrhunderts sein Thema eingeprägt: in einer "unendlichen Schrift" von seinem Leben…

Stephane Moses: Momentaufnahmen. Instantanes

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518421529, Taschenbuch, 96 Seiten, 17.90 EUR
Französische - Deutsch. Mit Übersetzungen von D. Naguschweski und C. Härle. Mit den Eltern konnte Stephane Moses aus Nazi-Deutschland ins französisch dominierte Marokko fliehen. Nach dem Krieg studierte…

Geheime Depeschen aus Berlin. Der französische Botschafter François-Poncet und der Nationalsozialismus

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2018
ISBN 9783534269662, Gebunden, 256 Seiten, 39.95 EUR
Herausgegeben von Jean-Marc Dreyfus. Aus dem Französischen von Birgit-Lamerz-Beckschäfer. Als französischer Botschafter in Berlin erlebte André François-Poncet 1931-38 das Ende der Weimarer Republik und…

Claus W. Schäfer: Andre Francois-Poncet als Botschafter in Berlin (1931-1938). Diss.

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2004
ISBN 9783486568448, Gebunden, 382 Seiten, 64.80 EUR
Andre Francois-Poncet war von 1931 bis 1938 als Botschafter Frankreichs in Berlin. Er sah nicht nur die Weimarer Republik untergehen, sondern auch das Dritte Reich heraufziehen. Der Diplomat war mit allen…

Corinna Franz: Fernand de Brinon und die deutsch-französischen Beziehungen 1918-1945

Bouvier Verlag, Bonn 2000
ISBN 9783416029070, Gebunden, 413 Seiten, 50.11 EUR
Erfolgreicher Journalist, Protagonist einer Verständigung mit Deutschland, geheimer Emissär in Diensten der Politik, Vizepräsident des Comité France-Allemagne, Inbegriff der "Fünften Kolonne", Kollaborateur,…

Andre Francois-Poncet: Tagebuch eines Gefangenen. Erinnerungen eines Jahrhundertzeugen

Cover
Europa Verlag, München 2015
ISBN 9783944305851, Gebunden, 608 Seiten, 29.99 EUR
Aus dem Französischen von Barbara Sommer und Geneviève Unger-Forray. Herausgegeben von Thomas Gayda. Mit zahlreichen Abbildungen. 27. August 1943: André François-Poncet sitzt mit seiner Familie unweit…

Robert Grunert: Der Europagedanke westeuropäischer faschistischer Bewegungen 1940-1945. Niederländischer, belgischer und französischer Faschismus im Spannungsverhältnis zur nationalsozialistischen 'Neuordnung' Europas

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2012
ISBN 9783506774132, Gebunden, 328 Seiten, 44.90 EUR
"Die von den Nationalsozialisten im 2. Weltkrieg angestrebte Neuordnung Europas zielte auf einen deutsch dominierten europäischen Großraum ab. In den faschistischen Bewegungen der besetzten Länder kursierten…

Günter Liehr: Marseille. Porträt einer widerspenstigen Stadt

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2013
ISBN 9783858695352, Broschiert, 304 Seiten, 29.90 EUR
Marseille jedoch spielte immer eine besondere Rolle unter Frankreichs großen Städten. Sie verteidigte ihre Eigenständigkeit und wehrte sich gegen Zugriffe des Zentralstaats. Dafür wurde sie auch mehrmals…

Soazig Aaron: Klaras Nein. Tagebuch-Erzählung

Cover
Friedenauer Presse, Berlin 2003
ISBN 9783932109324, Gebunden, 188 Seiten, 19.50 EUR
Aus dem Französischen von Grete Osterwald. Mit einem Vorwort von Jorge Semprun. Klara hat 29 Monate im Konzentrationslager Auschwitz verbracht, bevor sie im Pariser Hotel Lutetia von ihrer Schwägerin…

Claudia Moisel / Ines Pedrosa: Frankreich und die deutschen Kriegsverbrechen. Die strafrechtliche Verfolgung der deutschen Kriegs- und NS-Verbrechen nach 1945

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783892447498, Gebunden, 288 Seiten, 42.00 EUR
Im Dezember 1962, einen Monat vor der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags, begnadigte Staatspräsident Charles de Gaulle die letzten in Frankreich inhaftierten deutschen Kriegsverbrecher…

Jonathan Littell: Die Wohlgesinnten. Roman

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783827007384, Gebunden, 1388 Seiten, 36.00 EUR
Aus dem Französischen von Hainer Kober. "Die Wohlgesinnten" sind die fiktiven Lebenserinnerungen des SS-Obersturmführers Maximilian Aue, Jahrgang 1913, Sohn eines deutschen Vaters und einer französischen…