Ähnliche Bücher

Ursula Muscheler: Haus ohne Augenbrauen. Architekturgeschichten aus dem 20. Jahrhundert

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2007
ISBN 9783406548017, Kartoniert, 255 Seiten, 12.95 EUR
Mit 25 Abbildungen. Das 20. Jahrhundert war auch in der Architektur das Jahrhundert der Experimente, des ständigen Neubeginns, der sich wandelnden Visionen für eine bessere Zukunft. Die neuen Bauten…
Land: Deutschland/Österreich/Schweiz, Sachbuch: Soziologie / Gesellschaft, Stichwort: Terrorismus

Ernst-Otto Czempiel: Weltpolitik im Umbruch. Die Pax Americana, der Terrorismus und die Zukunft der internationalen Beziehungen

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406494161, Paperback, 224 Seiten, 12.90 EUR
Seit dem 11. September 2001 hat das 21. Jahrhundert endgültig begonnen. Während das Jahrzehnt nach 1989 ganz von der Auflösung des Sowjetimperiums und dem Ende des Ost-West-Konflikts bestimmt war, sehen…

Wigbert Löer: Nicht nur La Belle

Books on demand, Norderstedt 2003
ISBN 9783833404191, Broschiert, 109 Seiten, 9.90 EUR

Alexander Sedlmaier: Konsum und Gewalt. Radikaler Protest in der Bundesrepublik

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518427743, Gebunden, 463 Seiten, 32.00 EUR
Nachdem in der Nacht auf den 3. April 1968 in zwei Frankfurter Kaufhäusern mehrere Brandsätze zündeten, fanden die Ermittler bei den Tatverdächtigen einen Zettel: "Der Konsumzwang terrorisiert euch. Wir…

Wolfgang Kraushaar (Hg.): Die RAF und der Linke Terrorismus. 2 Bände

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2006
ISBN 9783936096651, Gebunden, 1416 Seiten, 78.00 EUR
Die Faszination, die die RAF hierzulande, zumal für jüngere Menschen, offenbar immer noch ausübt, irritiert zwar, ist jedoch kaum überraschend angesichts des in der Literatur vielfach weichgezeichneten…

Michael Sontheimer: Natürlich kann geschossen werden. Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2010
ISBN 9783421044709, Gebunden, 217 Seiten, 19.95 EUR
Am 14. Mai 1970 verhalfen ein Mann und vier Frauen - darunter Gudrun Ensslin und Ulrike Meinhof - in West-Berlin mit Waffengewalt dem Strafgefangenen Andreas Baader zur Flucht. Es war die Geburtsstunde…

Daniel Dubbe / Thorwald Proll: Wir kamen vom anderen Stern. Über 1968, Andreas Baader und einen Kaufhaus

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2003
ISBN 9783894014209, Kartoniert, 126 Seiten, 9.90 EUR
Am 2. April 1968 gibt es nächtliche Brandstiftungen in zwei Frankfurter Kaufhäusern. Auf die Anklagebank kommen Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Thorwald Proll und Horst Söhnlein - "die phantastischen…

Oliver Schröm: Gefährliche Mission. Die Geschichte des erfolgreichsten deutschen Terrorfahnders

Cover
Scherz Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783502150169, Gebunden, 320 Seiten, 19.90 EUR
Seine Existenz ist geheim. Selbst im Bundeskriminalamt (BKA) wissen nur eine Handvoll Personen, was er wirklich macht. Auf Kommando schlüpft er in eine andere Identität, die ihm über die Jahre zur zweiten…

Ulrich Beck: Weltrisikogesellschaft. Auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518414255, Gebunden, 437 Seiten, 19.80 EUR
1986, im Jahr der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, publizierte Ulrich Beck "Risikogesellschaft". Der in mehr als dreißig Sprachen übersetzte Klassiker der soziologischen Zeitdiagnostik gilt inzwischen…

Carolin Emcke: Stumme Gewalt. Nachdenken über die RAF

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 2008
ISBN 9783100170170, Gebunden, 160 Seiten, 16.90 EUR
Am 30. November 1989 wurde der Vorstandssprecher der Deutschen Bank Alfred Herrhausen in Bad Homburg mit einer Sprengladung getötet, einer der letzten Morde der Rote Armee Fraktion. Achtzehn Jahre lang…

Nach dem bewaffneten Kampf. Ehemalige Mitglieder der RAF und der Bewegung 2. Juni sprechen mit Therapeuten über...

Cover
Psychosozial Verlag, Gießen 2007
ISBN 9783898065887, Kartoniert, 216 Seiten, 19.90 EUR
Mit einem Vorwort von David Becker. Herausgegeben von Angelika Holderberg. Ehemalige Mitglieder der RAF, Bewegung 2. Juni und aus der Unterstützerszene trafen sich 7 Jahre lang regelmäßig mit Psychoanalytikern…