Ähnliche Bücher

Gerhard Werle: Völkerstrafrecht

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2003
ISBN 9783161480874, Gebunden, 553 Seiten, 89.00 EUR
Unter Mitarbeit von Florian Jeßberger, Wulf Burchards, Barbara Lüders u. a.. Der Autor befasst sich mit Verbrechen gegen das Völkerrecht wie Angriffskrieg, Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit…
Land: China

Gunter Schubert (Hg.): Menschenrechte in Ostasien. Zum Streit um die Universalität einer Idee, II. Religion und Aufklärung, Band 6

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 1999
ISBN 9783161472084, Broschiert, 519 Seiten, 65.45 EUR
Zur Menschenrechtsdiskussionen in China, Hongkong, Singapore, Japan und Korea.

Rebiya Kadeer: Die Himmelsstürmerin. Chinas Staatsfeindin Nr. 1 erzählt aus ihrem Leben

Cover
Heyne Verlag, München 2007
ISBN 9783453120822, Kartoniert, 414 Seiten, 19.95 EUR
Unermüdlich setzt sich Rebiya Kadeer für die Rechte ihrer Landsleute ein, die im Nordwesten Chinas von Peking friedlich ihre religiösen, kulturellen und wirtschaftlichen Grundrechte einfordern. Doch…

Stefan Kroll: Normgenese durch Re-Interpretation. China und das europäische Völkerrecht im 19. und 20. Jahrhundert

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2012
ISBN 9783832969806, Broschiert, 230 Seiten, 59.00 EUR
Gegenstand der Arbeit ist die Übersetzung und Re-Interpretation des europäischen Völkerrechts in China im 19. und 20. Jahrhundert. Von 1839, dem Ausbruch des ersten Opiumkrieges, bis zur Mitte des 20.…

Georg Blume: China ist kein Reich des Bösen. Trotz Tibet muss Berlin auf Peking setzen

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2008
ISBN 9783896841346, Kartoniert, 105 Seiten, 10.00 EUR
Im Olympiajahr 2008 brach in Tibet eine Revolte aus. Der China-Korrespondent Georg Blume war einer der wenigen Augenzeugen und berichtete aus der Hauptstadt Lhasa über den Zorn vieler Tibeter. China,…

Karin Aschenbrücker (Hg.) / Hansjörg Bisle-Müller (Hg.): China: Gesellschaft und Wirtschaft im Umbruch. Erfahrungen und Reflexionen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Recht und Religion

Cover
Wißner Verlag, Augsburg 2009
ISBN 9783896396877, Kartoniert, 220 Seiten, 18.80 EUR
In der Vortragsreihe an der Universität Augsburg ergriffen Sinologen und Fachwissenschaftler ebenso wie Praktiker der deutsch-chinesischen Beziehungen das Wort. Die großen Veränderungen in China verlangen…

Nikolas Busse: Entmachtung des Westens. Die neue Ordnung der Welt

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783549073339, Gebunden, 304 Seiten, 22.90 EUR
Russland lässt im Kaukasus militärisch die Muskeln spielen, China wächst zu einem Wirtschaftsriesen heran, Indien legt sich Atomwaffen zu. Das sind epochale Veränderungen, aber die Europäer tun sich schwer…

Petra Kolonko: Maos Enkel. Innenansichten aus dem neuen China

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406591327, Gebunden, 279 Seiten, 19.90 EUR
Mit 26 Abbildungen. Maos Enkel sind konsumorientiert, surfen im Internet und treffen sich in Cafes. Gleichzeitig müssen sich viele als Wanderarbeiter verdingen, leiden unter korrupten Managern und Parteifunktionären.…

Mark Leonard: Was denkt China?

Cover
dtv, München 2009
ISBN 9783423247382, Taschenbuch, 196 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm. Dass China schon längst zur Gruppe der Weltmächte gehört, ist bekannt. Kaum bekannt ist, wie die Entscheidungsträger und Intellektuellen in China selbst über die…

Bei Ling: Der Freiheit geopfert. Die Biografie des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo

Cover
Riva Verlag, München 2010
ISBN 9783868831344, Gebunden, 384 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Chinesischen von Martin Winter, Yin Yan und Günther Klotz. Liu Xiaobo sitzt in einem Gefängnis 500 Kilometer von seinem Zuhause in Peking entfernt. Der chinesische Dissident und Präsident des…

Thomas Fröhlich: Staatsdenken im China der Republikzeit (1912-1949). Die Instrumentalisierung philosophischer Ideen bei chinesischen Intellektuellen. Diss.

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783593366357, Broschiert, 410 Seiten, 44.99 EUR
Thomas Fröhlich geht in seiner Studie davon aus, dass die von ihm beispielhaft ausgewählten Intellektuellen der Republikzeit Chinas über keinen Begriff des Politischen verfügten. Mit seiner umfassenden…

Hanns W. Maull (Hg.) / Gerald Segal (Hg.) / Jusuf Wanandi (Hg.): Europa und Asien-Pazifik. Grundlagen, Entwicklungslinien und Perspektiven der europäisch-asiatischen Beziehungen. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für...

Oldenbourg Verlag, München 1999
ISBN 9783486564358, Gebunden, 294 Seiten, 50.11 EUR
Die Beziehungen zwischen Asien und Europa zu charakterisieren, zu verstehen und Vorhersagen bezüglich ihrer künftigen Entwicklung zu treffen - das ist die Absicht dieses Bandes. Internationale Experten…

Bi Feiyu: Sehende Hände. Roman

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2016
ISBN 9783896675651, Gebunden, 416 Seiten, 22.99 EUR
Aus dem Chinesischen von Marc Hermann. Als der blinde Masseur Wang Daifu mit einer Freundin, aber mittellos und ohne Perspektive in seine Heimatstadt Nanjing zurückkehrt, kann er bald Hoffnung schöpfen:…