Ähnliche Bücher

Land: China, Sachbuch: Politik

Bernd Martin: Deutsch-chinesische Beziehungen 1928-1937: 'Gleiche' Partner unter 'ungleichen' Bedingungen. Eine Quellensammlung

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783050029856, Gebunden, 552 Seiten, 118.00 EUR
Die Zeit zwischen 1928 und 1937 brachte für die beiden "Verlierer von Versailles" bedeutsame politische Veränderungen mit sich. China wurde durch die Machtübernahme der nationalrevolutionären Regierung…

Wang Shu: Maos Mann in Bonn. Vom Journalisten zum Botschafter

Cover
Societäts-Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783797308184, Gebunden, 205 Seiten, 19.90 EUR
Mit Anmerkungen von Jörg-M. Rudolph und einem Vorwort von Walter Scheel. Wang Shu war der erste Botschafter, der China in der Bundesrepublik Deutschland vertrat. Sein Bericht über die schwierigen Anfänge…

Klaus Mühlhahn: Herrschaft und Widerstand in der 'Musterkolonie' Kiautschou. Interaktionen zwischen China und Deutschland, 1897-1914

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2000
ISBN 9783486564655, Gebunden, 474 Seiten, 75.67 EUR
Die 1897 vom Deutschen Reich in einem Handstreich besetzte Kolonie Kiautschou in China entwickelte sich zu einem Ort des Kontaktes, des Zusammenstoßes und des erzwungenen Zusammenlebens zwischen sozialen…

Astrid Freyeisen: Shanghai und die Politik des Dritten Reiches

Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2000
ISBN 9783826016905, broschiert, 544 Seiten, 64.42 EUR
Mit 20 Abbildungen. Zu Shanghais berüchtigtem Ruf als Metropole des Lasters, des Geldes und des Abenteuers passen die kaum bekannten Shanghaier Nationalsozialisten in bizzarer Weise. 1932 gründeten kaufmännische…

Gerd Ruge: Unterwegs. Politische Erinnerungen

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2013
ISBN 9783446243699, Gebunden, 328 Seiten, 21.90 EUR
Gerd Ruge gilt als Pionier der Auslandsreportage. Seine wichtigsten Stationen als Korrespondent waren die Sowjetunion, die USA und China. Er hat den Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg die Welt vorurteilsfrei…

James Palmer: Der blutige weiße Baron. Die Geschichte eines Adeligen, der zum letzten Khan der Mongolei wurde

Cover
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783821862347, Gebunden, 379 Seiten, 32.00 EUR
Aus dem Englischen von Nora Matocza und Gerhard Falkner. "Mein Name ist so sehr mit Hass und Angst verbunden, dass niemand beurteilen kann, was wahr und was falsch ist, was Geschichte und was Mythos."…

Rainer Kloubert: Peking. Verlorene Stadt

Cover
Elfenbein Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783941184510, Gebunden, 320 Seiten, 49.00 EUR
Mit "Peking" beschließt Kloubert nach "Peitaiho" und "Yuanmingyuan" seine China-Trilogie: In scharfem Kontrast zur Realität des 21. Jahrhunderts mit seinen Hochhäusern und Schnellstraßen führt der Erzähler…

Helmut Schmidt: Die Mächte der Zukunft. Gewinner und Verlierer in der Welt von morgen

Cover
Siedler Verlag, München 2004
ISBN 9783886808175, Gebunden, 256 Seiten, 19.90 EUR
Die Konflikte der Zukunft haben uns eingeholt: am 11. September 2001 in New York, zweieinhalb Jahre später in Madrid, immer wieder auf dem Balkan, fast täglich im Nahen Osten. Die Angst vor unüberlegten…

Ian Buruma: Chinas Rebellen. Die Dissidenten und der Aufbruch in eine neue Gesellschaft

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446205451, Gebunden, 432 Seiten, 25.90 EUR
Aus dem Englischen von Hans Günter Holl. Chinas Dissidenten. Werden sie die Zukunft Chinas bestimmen? Manche von ihnen haben im Exil alle Hoffnung auf einen Wandel in China begraben, andere kämpfen noch…

Kay Möller: Die Außenpolitik der Volksrepublik China 1949 - 2004. Eine Einführung

Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2005
ISBN 9783531141206, Broschiert, 280 Seiten, 22.90 EUR
Chinas Außenpolitik war in der Ära Mao Zedong (1949 - 1976) mit Unabhängigkeit und Sicherheit von zwei widersprüchlichen Grundsätzen geprägt, ein Linienstreit, der in den sechziger Jahren zum Bruch mit…

Helwig Schmidt-Glintzer: Mao Zedong. 'Es wird Kampf geben'. Eine Biografie

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957573650, Gebunden, 465 Seiten, 30.00 EUR
Mit 23 Abbildungen. An dem 'großen Steuermann' Mao Zedong scheiden sich bis heute die Geister: Steht er als Diktator in einer Reihe mit Hitler und Stalin oder muss er als Visionär gesehen werden, der…

Liao Yiwu: Drei wertlose Visa und ein toter Reisepass. Meine lange Flucht aus China

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783103972887, Gebunden, 528 Seiten, 26.00 EUR
Aus dem Chinesischen von Brigitte Höhenrieder und Hans Peter Hoffmann. Es gibt Tage, die einem das ganze Leben über immer wieder in Erinnerung kommen. Bei Liao Yiwu gehört der 2. Juli 2011 zu diesen Tagen:…