Ähnliche Bücher

Thomas von Aquin: Quaestiones Disputatae. Vollständige Ausgabe der Quaestiones in deutscher Übersetzung. 13 Bände

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783787319008, Gebunden
Herausgegeben von Rolf Schönberger. Thomas von Aquin ist der Denker des Mittelalters, der die am längsten anhaltende Orientierung geboten, die intensivsten historischen Interessen auf sich gezogen und…
Verlag: Wilhelm Fink Verlag

Sabrina Ebbersmeyer: Sinnlichkeit und Vernunft. Studien zur Rezeption und Transformation der Liebestheorie Platons in der Rennaisance (Diss.)

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2002
ISBN 9783770536047, Kartoniert, 282 Seiten, 35.90 EUR
Dass die Liebe eine Angelegenheit des Philosophen sei, nicht nur als Gegenstand theoretischer Reflexionen, sondern auch als ein zentraler Modus der Lebenspraxis, ist heute keine geläufige Überzeugung…

Lucas Burkart: Die Stadt der Bilder. Familiale und kommunale Bildinvestition im spätmittelalterlichen Verona

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2000
ISBN 9783770535019, Kartoniert, 392 Seiten, 39.88 EUR
"Die Stadt der Bilder" geht der Frage nach, in welcher Weise sich Gesellschaft und Bildmedien im Spätmittelalter aufeinander beziehen. Einerseits werden also die medialen Qualitäten des Bildes für die…

Alain de Libera: Denken im Mittelalter

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2003
ISBN 9783770532421, Kartoniert, 310 Seiten, 41.90 EUR
Aus dem Französischen von Andreas Knop. Was heißt denken? Wurde im Mittelalter in einem starken, heideggerschen Sinn gedacht oder wurde nur exzerpiert, kompiliert und kommentiert? Ob es ein Denken im…

Alain de Libera: Der Universalienstreit. Von Platon bis zum Ende des Mittelalters

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2005
ISBN 9783770537273, Gebunden, 508 Seiten, 69.00 EUR
Aus dem Französischen von Konrad Honsel. Alain de Libera schildert die weitreichende Geschichte des Universalien-Problems, das bereits Platon und Aristoteles beschäftigte, minutiös und aufschlussreich…

Dieter Breuer / Jürgen Breuer: Mit warheit oder nach sage. "Nibelungenlied" und Kreuzzüge

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2014
ISBN 9783770556915, Broschiert, 200 Seiten, 29.90 EUR
Nibelungenlied und Klage spiegeln im Schutz der "alten maeren" historische "warheit": die Ehre des Reichs, zerstört durch die Kreuzzüge. Dieter und Jürgen Breuer würdigen das Nibelungenlied unter den…

Hans Ulrich Gumbrecht / Friedrich Kittler: Isolde als Sirene. Tristans Narrheit als Wahrheitsereignis

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2012
ISBN 9783770554461, Broschiert, 107 Seiten, 16.90 EUR
Mit einer Übersetzung der Folie Tristan aus dem Altfranzösischen von Friedrich Kittler. Aus der Vielzahl der im Raum der französischen und der deutschen Volkssprachen um 1200 zirkulierenden Erzählungen…

Beate Kellner: Spiel der Liebe im Minnesang

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2018
ISBN 9783770563142, Gebunden, 583 Seiten, 49.90 EUR
Mit 16 farbigen Abbildungen. Der deutsche Minnesang ist eine der wichtigsten Ausprägungen der europäischen Liebeslyrik im Mittelalter. Die vorliegende Monografie unternimmt in vielerlei Hinsicht eine…

Birger P. Priddat (Hg.): Theoriegeschichte der Wirtschaft

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2002
ISBN 9783825223427, Kartoniert, 246 Seiten, 14.90 EUR
Die Theoriegeschichte der Ökonomie ist durch ihr aristotelisch-abendländisches Erbe geprägt. Sich aus dem Schatten Aristoteles herauszuarbeiten, ist ihr Hauptpart bis in die Moderne. Dies lässt sich an…

Frank Fehrenbach (Hg.): Leonardo da Vinci. Natur im Übergang

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2002
ISBN 9783770536580, Broschiert, 419 Seiten, 48.90 EUR
Bewegung (moto) und Kraft (forza, impeto) sind die Leitbegriffe der Naturwissenschaft von Leonardo da Vinci (1452-1519). Sie fundieren nicht nur ein prozess-orientiertes Naturbild, sondern bilden auch…

Klaus Krüger: Das Bild als Schleier des Unsichtbaren. Ästhetische Illusion in der Kunst der Frühen Neuzeit in Italien

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2001
ISBN 9783770534616, Kartoniert, 446 Seiten, 60.33 EUR
Mit 262 Abbildungen. Die Kunsttheorie der Renaissance hat einen Darstellungsbegriff zum Kanon erhoben, der das Bild als fiktiven Ausblick auf die Wirklichkeit versteht. Gleichzeitig begann man, das Bild…

Hans Dieter Huber: Paolo Veronese. Kunst als soziales System

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2005
ISBN 9783770538423, Gebunden, 603 Seiten, 152.00 EUR
Mit zahlreichen farbigen,teilweise ganzseitigen Abbildungen. Vom Sohn eines armen Steinmetz zu einem der gefragtesten internationalen Künstler seiner Zeit: so lässt sich die Karriere von Paolo Caliari,…

Lorenzo Valla: Von der Lust oder Vom wahren Guten. De voluptate sive De vero bono. Lateinisch-deutsche Ausgabe

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
ISBN 9783770537013, Kartoniert, 418 Seiten, 69.00 EUR
Herausgegeben und aus dem Lateinischen von Peter M. Schenkel, mit einer Einleitung von Einleitung von Eckhard Kessler. In seinen zwischen 1429 und 1450 in drei Versionen verfassten und mit unterschiedlichen…