Ähnliche Bücher

Jürgen von Stackelberg: Basso Continuo. Übersetzungsgeschichte und Übersetzungskritik

Cover
Ch. A. Bachmann Verlag, Essen 2013
ISBN 9783941030268, Gebunden, 450 Seiten, 39.90 EUR
Jürgen von Stackelberg, Romanist und Komparatist, ist Experte der literarischen Übersetzung in Theorie und Praxis, vor allem im Blick auf die romanischen Literaturen - ein Problemfeld, mit dem er sich…
Verlag: Wilhelm Fink Verlag, Epoche: Renaissance

Verena Olejniczak Lobsien: Skeptische Phantasie. Eine andere Geschichte der frühneuzeitlichen Literatur

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 1999
ISBN 9783770534302, Kartoniert, 351 Seiten, 44.99 EUR
Die Frühe Neuzeit ist mehr und anderes als bloße Vormoderne. Nicht erst die aktuelle "Selbstsorge"-Diskussion hat deutlich gemacht, in welchem Ausmaß sich diese Epoche unter Rückgriff auf bestimmte hellenistische…

Anita Traninger: Mühelose Wissenschaft. Lullismus und Rhetorik in den deutschsprachigen Ländern der Frühen Neuzeit. Diss.

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2001
ISBN 9783770535798, Kartoniert, 296 Seiten, 34.77 EUR
Gelehrte in den deutschsprachigen Ländern werden im 16. und 17. Jahrhundert von einem regelrechten Lullismus-Fieber erfaßt: Die von Ramon Llull im 13. Jahrhundert entwickelte Ars, eine auf der Kombination…

Jürgen Klein: My love is as a fever. Eine Lektüre von Skakespeares Sonetten

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2002
ISBN 9783770537648, Kartoniert, 340 Seiten, 39.90 EUR
Texte zum Teil in englischer Sprache. Die hier vorgelegte Lektüre sämtlicher Shakespeare-Sonetten zeigt, dass sich der Dichter nicht auf eine Liebeskonzeption festlegen läßt. Die Gedichte künden von Männerliebe,…

Karlheinz Stierle: Das große Meer des Sinns. Hermeneutische Erkundungen in Dantes Commedia

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770540266, Gebunden, 442 Seiten, 49.90 EUR
Die europäische Literatur der Neuzeit ist im italienischen 14. Jahrhundert begründet worden. Bis heute ist Dantes Commedia das kühnste, sprachmächtigste Werk, das die Nachantike hervorgebracht hat. Der…

Karlheinz Stierle: Montaigne und die Moralisten. Klassische Moralistik - Moralistische Klassik

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2016
ISBN 9783770561131, Gebunden, 300 Seiten, 68.00 EUR
Der Band "Montaigne und die Moralisten" vereint Studien von Karlheinz Stierle, in denen die Moralistik als eine literarische Form des riskanten Denkens begriffen wird. Michel de Montaigne hat mit seinen…

Richard Weihe: Die Paradoxie der Maske. Die Geschichte einer Form

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
ISBN 9783770539147, Kartoniert, 390 Seiten, 39.90 EUR
Richard Weihe untersucht die kulturgeschichtlichen Metamorphosen der Maske und schlägt einen weiten Bogen vom antiken Maskentheater bis zur Commedia dell'arte, von Cicero bis zu Machiavelli, Lavater,…

Joao Rodrigues de Sa de Meneses: Die Platane / Liber de platano (1537). Portugiesisch - Deutsch

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770545742, Kartoniert, 132 Seiten, 19.90 EUR
Herausgegeben von Roger Friedlein und Angelika Lozar. Mit dem erstmals in einer zweisprachigen, umfangreich kommentierten Edition vorliegenden "Liber de platano" (1537) erschließt sich ein außergewöhnliches…

Claus Volkenandt: Rembrandt. Anatomie eines Bildes. Diss.

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
ISBN 9783770540020, Kartoniert, 432 Seiten, 49.90 EUR
Die Kunstgeschichte hat eine eigentümliche Opposition entwickelt und lange festgeschrieben: die Alternative von historischem oder ästhetischem Bildumgang. Diese Opposition von Kunst oder Geschichte verstellt…

Alfred Hirsch: Recht auf Gewalt. Spuren philosophischer Gewaltrechtfertigung nach Hobbes.

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
ISBN 9783770538690, Kartoniert, 381 Seiten, 44.90 EUR
Gehörte Gewalt in vormoderner Zeit noch zu jenen sozialen und politischen Praktiken, die kaum einer Rechtfertigung bedurften, wird sie mit dem Aufkommen eines vernunft- und subjektzentrierten Denkens…

Christian Kiening: Das andere Selbst. Figuren des Todes an der Schwelle zur Neuzeit

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2003
ISBN 9783770538195, Kartoniert, 262 Seiten, 29.90 EUR
Das Buch bietet eine neue Perspektive auf die Geschichte des Todes. Konzentriert auf einen überschaubaren Bereich (die frühe Neuzeit) und eine spezifische Form des Umgangs mit dem Tod (die figürliche…

Karin Westerwelle: Montaigne. Die Imagination und die Kunst des Essays. Habil.

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2002
ISBN 9783770535804, Kartoniert, 469 Seiten, 44.90 EUR
"Montaigne, die Imagination und die Kunst" beleuchtet den Zeitraum von Humanismus und Renaissance, der bislang von der Forschung für die Genealogie des Imaginationsbegriffes kaum beachtet wurde. Für die…

Cecile Dupeux / Peter Jezler / Jean Wirth (Hg.): Bildersturm. Wahnsinn oder Gottes Wille? Begleitbuch zu den Ausstellungen in Bern und Straßburg

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2000
ISBN 9783770535446, Gebunden, 454 Seiten, 39.88 EUR
Der reformatorische Bildersturm war eine der größten Kulturrevolutionen in der Geschichte Europas. Zwischen 1520 und 1566 erfasste er weite Teile des deutschen Sprachraums, der Niederlande, Frankreichs…