Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Verlag: Wilhelm Fink Verlag, Sachbuch: Literatur-/Sprachwissenschaften

Robert B. Pippin: Moral und Moderne. Die Welt von Henry James

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2003
ISBN 9783770537860, Kartoniert, 200 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Wiebke Meier. In seinem Buch "Moral und Moderne" zeigt Robert Pippin, dass Henry James in seinen Romanen und Erzählungen nicht nur eine neue Lesart, sondern letztlich eine Neubegründung…

Klaus Garber: Zum Bilde Richard Alewyns

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2005
ISBN 9783770540570, Gebunden, 180 Seiten, 49.90 EUR
Das Werk Richard Alewyns erlebt gegenwärtig eine Renaissance. Er gilt als der Meister des Essays und der Textanalyse in seinem Fach, der Germanistik. Selbst verstand er sich als Kulturwissenschaftler…

Thomas Eder: Unterschiedenes ist/gut. Reinhard Priessnitz und die Re-Poetisierung der Avantgarde

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
ISBN 9783770538133, Kartoniert, 387 Seiten, 39.90 EUR
Der österreichische Dichter Reinhard Priessnitz (1945-1985) zählt zu den bedeutendsten Dichtern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Thomas Eder situiert Priessnitz' einziges zu Lebzeiten publiziertes…

Jürgen Brokoff: Die Apokalypse in der Weimarer Republik. Diss.

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2001
ISBN 9783770536030, Kartoniert, 188 Seiten, 29.65 EUR
Jürgen Brokoff untersucht den apokalyptischen Diskurs in der Weimarer Republik. Das Apokalyptische zeigt sich dabei nicht nur in Gestalt von Weltuntergangs-Szenarien, sondern auch als eine spezifischeTextstruktur,…

Yahya Elsaghe: Die imaginäre Nation. Thomas Mann und das `Deutsche`

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2000
ISBN 9783770534555, Broschiert, 429 Seiten, 39.88 EUR
Als bedeutendster Schriftsteller der ersten deutschen Generation nach 1871, die in einem neu definierten Staatsgebilde aufwuchs und dennoch ein solides, in seinem Beharrungsvermögen sehr erklärungsbedürftiges…

Hans-Harald Müller: Brechts frühe Lyrik. Brecht, Gott, die Natur und die Liebe

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2002
ISBN 9783770536719, Broschiert, 160 Seiten, 19.90 EUR

Andrea Gnam: Die Bewältigung der Geschwindigkeit. Robert Musils Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" und Walter Benjamins Spätwerk

Wilhelm Fink Verlag, München 1999
ISBN 9783770534050, Broschiert, 228 Seiten, 34.77 EUR
Geschwindigkeit durchdringt im 20. Jahrhundert alle Lebensbereiche. Die Untersuchung erarbeitet analytische Grundlagen, mit deren Hilfe über Formen des Umgangs mit Geschwindigkeit im 20. Jahrhundert geprochen…

Dirk Kemper (Hg.) / Silvio Vietta: Germanistik der siebziger Jahre. Zwischen Innovation und Ideologie

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2001
ISBN 9783770535385, Broschiert, 342 Seiten, 39.88 EUR
In keinem anderen Jahrzehnt der Nachkriegsgeschichte haben sich Rahmenbedingungen und Selbstverständnis der universitären Germanistik derart tiefgreifend, dramatisch und bis heute nachwirkend verändert…

Hanno Möbius: Montage und Collage. Literatur, bildende Künste, Film, Fotografie, Musik, Theater bis 1933

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2000
ISBN 9783770535248, Broschiert, 498 Seiten, 70.56 EUR
Montage und Collage gelten im allgemeinen als paradigmatische Darstellungsformen der Moderne. Dennoch sind sie nur wenig erforscht worden. Die Untersuchungen beschränken sich zumeist auf einzelne Oeuvres…

Otto Pöggeler: Der Stein hinterm Aug. Studien zu Celans Gedichten

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2000
ISBN 9783770534661, Broschiert, 195 Seiten, 24.54 EUR
In Paul Celans letztem Gedicht nennt der Stein hinterm Aug im Stein das geronnene Leid, das vom Holocaust blieb. Es dirigiert nun aus dem Hintergrund alles Sehen und jede Orientierung. Die hier versammelten…

Petra Boden (Hg.) / Rüdiger Zill (Hg.): Poetik und Hermeneutik im Rückblick. Interviews mit Beteiligten

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2016
ISBN 9783770561155, Gebunden, 619 Seiten, 69.00 EUR
Die interdisziplinäre Forschungsgruppe Poetik und Hermeneutik und ihre Mitglieder haben die geistes- und kulturwissenschaftliche Landschaft der alten Bundesrepublik geprägt wie vielleicht sonst nur noch…

Klaus Birnstiel: Wie am Meeresufer ein Gesicht im Sand. Eine kurze Geschichte des Poststrukturalismus

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2016
ISBN 9783770557967, Gebunden, 491 Seiten, 69.00 EUR
Kaum eine theoretische Strömung hat das abendländische Denken im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts so sehr beeinflusst wie der französische Poststrukturalismus. Das französische Denken über Sprache,…