Ähnliche Bücher

Thomas von Aquin: Quaestiones Disputatae. Vollständige Ausgabe der Quaestiones in deutscher Übersetzung. 13 Bände

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783787319008, Gebunden
Herausgegeben von Rolf Schönberger. Thomas von Aquin ist der Denker des Mittelalters, der die am längsten anhaltende Orientierung geboten, die intensivsten historischen Interessen auf sich gezogen und…
Verlag: Vittorio Klostermann Verlag, Stichwort: Aristoteles

Cleophea Ferrari (Hg.) / Dagmar Kiesel (Hg.): Seele. Orient und Okzident. Band 2

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783465043256, Kartoniert, 198 Seiten, 22.80 EUR
Gemäß der Intention der Reihe "Orient und Okzident" steht die Darstellung und Analyse der mannigfaltigen Vernetzung beider Kulturräume von der Antike bis zur Gegenwart im Fokus. Das philosophiegeschichtliche…

Liber de pomo. Buch vom Apfel. Lateinisch-Deutsch

Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783465031055, Broschiert, 203 Seiten, 19.43 EUR
Durch diese mit einer Einleitung und einem Kommentar versehene Übersetzung macht Elsbeth Acampora-Michel die wichtige pseudoaristotelische Schrift De pomo einem breiteren Publikum zugänglich. Der Text…

Martin Heidegger: Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie. Gesamtausgabe, II. Abteilung: Vorlesungen 1919-1944. Band 18, Marburger Vorlesung Sommersemester 1924

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783465031628, Gebunden, 418 Seiten, 49.00 EUR
Auf der Grundlage seiner seit 1922 erfolgenden Lektüre der aristotelischen Metaphysik, Physik, Nikomachischen Ethik, Politik, Rhetorik sowie der Schriften De anima und De partibus animalium unternimmt…

Martin Heidegger: Seminare: Platon - Aristoteles - Augustinus. Gesamtausgabe, IV. Abteilung: Hinweise und Aufzeichnungen. Band 83

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783465037644, Gebunden, 682 Seiten, 79.00 EUR
Herausgegeben von Mark Michalski. Der Band dokumentiert acht Seminare Heideggers über Platon, Aristoteles und Augustinus. Im Falle Platons erweitert die Hinwendung zu den Dialogen "Parmenides" (1930/31)…