Ähnliche Bücher

Gerhard Schulze: Die Sünde. Das schöne Leben und seine Feinde

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446206724, Gebunden, 288 Seiten, 21.55 EUR
Das Konzept der Sünde gilt in unserer heutigen Gesellschaft als überholt. Die sieben Ursünden Völlerei, Unkeuschheit, Habsucht, Trägheit, Zorn, Hoffart und Neid vertragen sich schlecht mit unserem Lebensstil,…
Verlag: Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Sachbuch: Kulturgeschichte / Kulturwissenschaft

Theo Jung: Zeichen des Verfalls. Semantische Studien zur Entstehung der Kulturkritik im 18. und frühen 19. Jahrhundert

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2012
ISBN 9783525367179, Gebunden, 480 Seiten, 69.99 EUR
Kulturkritik hat heutzutage keinen guten Ruf. Im besten Fall gilt sie als pathetisch und überholt, im schlimmsten als politisch suspekt. In dieser Lage erhält die Frage nach ihren historischen Entstehungs-…

Sascha Seiler: Das einfache wahre Abschreiben der Welt. Pop-Diskurse in der deutschen Literatur nach 1960

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783525205976, Gebunden, 344 Seiten, 49.90 EUR
Sascha Seiler untersucht die Rezeption populärer Kultur in der deutschen Literatur seit den 60er Jahren. Mit der verstärkten Wahrnehmung von Popmusik, Film oder Comics als Bestandteil des Alltags und…

Gangolf Hübinger: Gelehrte, Politik und Öffentlichkeit. Eine Intellektuellengeschichte

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783525367384, Gebunden, 255 Seiten, 24.90 EUR
Der Figur des"politischen Professors" wird in der deutschen Geschichte großer Einfluss zugeschrieben. Wie brachten diese Gelehrten ihre wissenschaftliche Autorität in die politische Streitkultur ein?…

Christian Kiening: Das wilde Subjekt. Kleine Poetik der Neuen Welt

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783525367094, Gebunden, 399 Seiten, 32.90 EUR
Die Neue Welt stand im Zentrum mannigfacher Interessen. Nur langsam aber wurde sie zu einem Raum des Imaginären, des Utopischen sowie der Fremd- und Selbsterfahrung. Christian Kiening beschreibt erstmals…

Friedrich Jaeger: Amerikanischer Liberalismus und zivile Gesellschaft. Perspektiven sozialer Reform zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Habilitations-Schrift, Bürgertum

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783525356845, Kartoniert, 468 Seiten, 64.00 EUR
Im Mittelpunkt der Studie stehen die USA des frühen 20. Jahrhunderts. Friedrich Jaeger untersucht die Transformationskrisen und Umbrucherfahrungen in den USA aus der Perspektive der Intellektuellen, die…

Yuri Slezkine: Paradoxe Moderne. Jüdische Alternativen zum Fin de Siecle

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783525350911, Kartoniert, 127 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Englischen von Michael Adrian und Bettina Engels. Yuri Slezkine steht mit diesem Essay in einer Reihe von Interpretationen, die den Zusammenhang von gesellschaftlicher Minderheit und sozialem…

Hartmut Lehmann (Hg.) / Otto Gerhard Oexle (Hg.): Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Band 2: Leitbegriffe - Deutungsmuster - Paradigmenkämpfe. Erfahrungen und Transformationen im Exil

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783525358627, Gebunden, 549 Seiten, 74.00 EUR
Tagungsband. Herausgegeben von Hartmut Lehmann und Otto G. Oexle unter Mitwirkung von Michael Matthiesen und Martial Staub. Mit 18 Abbildungen. Im Frühjahr 2004 erschien der erste Band dieser Dokumentation…

Wolfgang Hardtwig: Hochkultur des bürgerlichen Zeitalters. Kritische Studien zur Geisteswissenschaft

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783525351468, Kartoniert, 387 Seiten, 46.90 EUR
Im langen 19. Jahrhundert, dem "bürgerlichen Zeitalter", setzte das Bürgertum in den Bildungsinstitutionen, im Parlament, in den Lebensformen des modernen Stadtbewohners, häufig selbst bei Hof seine…

Hartmut Lehmann / Otto Gerhard Oexle (Hg.): Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Band 1: Fächer - Milieus - Karrieren

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783525351987, Gebunden, 683 Seiten, 92.00 EUR
Mit dem 42. Deutschen Historikertag im September 1998 in Frankfurt begann eine großes Aufsehen erregende Debatte über das Verhalten von Wissenschaftlern, insbesondere Historikern, im Dritten Reich. Diese…

Frank-Rutger Hausmann: Auch im Krieg schweigen die Musen nicht. Die Deutschen Wissenschaftlichen Institute im Zweiten Weltkrieg

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783525353578, Gebunden, 400 Seiten, 42.00 EUR
Am 6. April 1940 wurde in Bukarest das erste Deutsche Wissenschaftliche Institut (DWI) eröffnet, dem schon bald Schwesterinstitute in fast allen europäischen Hauptstädten folgten. Damit wurde eine neue…

Stefan-Ludwig Hoffmann: Die Politik der Geselligkeit. Freimaurerlogen in der deutschen Bürgergesellschaft 1840-1918

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2000
ISBN 9783525359112, Broschiert, 425 Seiten, 34.77 EUR
Freimaurer: Da denkt man zunächst an die Zeit der Aufklärung, an die "Zauberflöte" und geheimnisvolle Rituale. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die Freimaurerlogen zu Räumen für das liberale…

Michael Brenner (Hg.): Jüdische Sprachen in deutscher Umwelt. Hebräisch und Jiddisch von der Aufklärung bis ins 20. Jahrhundert

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783525208229, Gebunden, 134 Seiten, 39.00 EUR
Herausgegeben von Michael Brenner. Im Jahre 1922 notiert der jüdische Historiker Simon Dubnow: "Berlin ist der einzige Platz in der Welt, wo ich mein literarisches Schaffen in wenigen Jahren vollenden…