Ähnliche Bücher

Verlag: Suhrkamp Verlag, Sachbuch: Kunst

Paul Nizon: Sehblitz. Almanach der modernen Kunst

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518468333, Taschenbuch, 302 Seiten, 20.00 EUR
Herausgegeben von Pino Dietiker und Konrad Tobler. Paul Nizon hat neben seinen literarischen Werken über Jahrzehnte Kunstkritiken geschrieben. Sie zeigen den promovierten Kunsthistoriker als einen genauen…

Peter Handke: Mündliches und Schriftliches. Zu Büchern, Bildern und Filmen 1992-2002

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518413487, Gebunden, 166 Seiten, 19.90 EUR
Die in diesem Buch versammelten Aufsätze, Notate und Reden aus den vergangenen zehn Jahren zeigen Peter Handke als leidenschaftlichen Kinogänger, Bildbetrachter und Leser beim "Beobachten, Betasten, Beschreiben,…

Jonathan Meese: Ausgewählte Schriften zur Diktatur der Kunst

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518126561, Broschiert, 662 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Robert Eikmeyer. Spätestens seit der großen Werkschau "Mama Johnny" 2006 propagiert Jonathan Meese unverhohlen die Herrschaft der Kunst. Mit der Hermetischen Revolution und vor allem…

Peter Bürger: Das Altern der Moderne. Schriften zur bildenden Kunst

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518291481, Taschenbuch, 217 Seiten, 11.00 EUR

Mario Vargas Llosa: Ein trauriger, rabiater Mann. Über George Grosz

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518411636, Gebunden, 75 Seiten, 19.43 EUR
Mit Abbildungen. Aus dem Spanischen von Elke Wehr. Mehr als einen ambivalenten bildnerischen Reiz ? eine wirkliche Herausforderung stellt das Werk des "rabiaten" deutschen Künstlers George Grosz für den…

Octavio Paz: Das Vorrecht des Auges. Über Kunst und Künstler. Essays

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518412244, Gebunden, 250 Seiten, 21.47 EUR
Mit einem Nachwort von Wieland Schmied und farbigen Abbildungen. Aus dem Spanischen von Susanne Lange, Michael Nungesser und Rudolf Wittkopf. Octavio Paz, der Lyriker und Essayist, ist zeitlebens ein…

Claude Levi-Strauss: Die andere Seite des Mondes. Schriften über Japan

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518585771, Gebunden, 175 Seiten, 24.95 EUR
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer. Mit zehn Abbildungen. Was ist der Platz der japanischen Kultur in der Welt? Lassen sich Kulturen überhaupt miteinander vergleichen? Das sind zwei der Fragen,…

Claude Levi-Strauss: Sehen, Hören, Lesen

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783518292617, Taschenbuch, 183 Seiten, 9.00 EUR
Aus dem Französischen von Hans-Horst Henschen. Sehen: Der Ethnologe und Kulturanthropologe betrachtet und entschlüsselt Meisterwerke des Maler-Philosophen Nicolas Poussin. Hören: Er hört die Musik von…

Mario Vargas Llosa: Alles Boulevard. Wer seine Kultur verliert, verliert sich selbst

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518423745, Gebunden, 231 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Spanischen von Thomas Brovot. Was einmal Kultur war, ist heute Spektakel, ein kunterbunter Amüsierbetrieb, leerer Lärm. Doch wie ist es dazu gekommen? Und was können wir dagegen tun? In seiner…

Alexander Garcia Düttmann: Kunstende. Drei ästhetische Studien

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518582947, Kartoniert, 168 Seiten, 17.38 EUR
Für die Vorrede zu seinem Traktat über das deutsche Trauerspiel wählt Walter Benjamin ein Motto von Goethe, in dem es heißt, die Kunst stelle sich "immer ganz in jedem einzelnen Kunstwerk" dar. Mit dem…

Dieter Henrich: Fixpunkte. Abhandlungen und Essays zur Theorie der Kunst

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783518292105, Broschiert, 302 Seiten, 12.00 EUR
Dieter Henrich hat sich seit den sechziger Jahren darum bemüht, zusammen mit einer Theorie der Subjektivität eine Theorie der Kunst auszuarbeiten. In diesem Band sind Texte zusammengeführt, die Stationen…

Yvonne Spielmann: Video. Das reflexive Medium

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518293393, Taschenbuch, 479 Seiten, 16.00 EUR
Vom Aufkommen der Videotechnik Mitte der sechziger Jahre bis heute hat sich ein breitgefächertes Feld der Videopraxis etabliert. Es nimmt seinen Ausgang in der Auseinandersetzung mit den Parallelmedien…