Ähnliche Bücher

Barbara Zeizinger: Wenn ich geblieben wäre. Gedichte

Cover
Pop Verlag, Ludwigsburg 2017
ISBN 9783863561796, Kartoniert, 84 Seiten, 14.00 EUR
Barbara Zeizingers Gedichte "sind in ständiger Bewegung", schrieb Astrid Nischkauer auf fixpoetry über den letzten Lyrikband der Autorin. Dies trifft auch für die neuen Gedichte zu. In ihnen spricht sie…
Verlag: Propyläen Verlag, Sachbuch: Geschichte, Kommunismus

August Leugers-Scherzberg: Die Wandlungen des Herbert Wehner. Von der Volksfront zur Großen Koalition

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783549071557, Einband unbekannt, 400 Seiten, 30.00 EUR
Er hat den Wandel der SPD von der Arbeiter- zur Volkspartei ebenso vehement betrieben wie deren Weg an die Macht in Bonn: Herbert Wehner, Ex-Kommunist und langjähriger SPD- Fraktionsvorsitzender, war…

Hubertus Knabe: 17. Juni 1953. Ein deutscher Aufstand

Cover
Propyläen Verlag, München 2003
ISBN 9783549071823, Gebunden, 320 Seiten, 25.00 EUR
Am 17. Juni 1953, vier Jahre nach Gründung der DDR, kam es im Osten Deutschlands zu einer spontanen Volkserhebung. Ursprünglich ging es um die Rücknahme einer Erhöhung der Arbeitsnormen, doch schon bald…

Lexikon Opposition und Widerstand in der SED-Diktatur

Cover
Propyläen Verlag, München 2000
ISBN 9783549071250, Gebunden, 455 Seiten, 39.88 EUR
Mit 80 Abbildungen. Im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegeben von Hans-Joachim Veen, Peter Eisenfeld, Hans M. Kloth u. a.. Dieses Lexikon bietet die bisher umfassendste Dokumentation aller…

Hubertus Knabe: Die unterwanderte Republik. Stasi im Westen

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783549055892, Gebunden, 590 Seiten, 25.51 EUR
Die Aufarbeitung der Stasi-Vergangenheit wird gemeinhin als Problem der Ostdeutschen betrachtet. Tatsächlich war die Tätigkeit des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) aber in erheblichem Maße auch…

Hubertus Knabe: Der diskrete Charme der DDR. Stasi und Westmedien

Propyläen Verlag, Berlin/München 2001
ISBN 9783549071373, Gebunden, 504 Seiten, 25.51 EUR
Den Medien der Bundesrepublik Deutschland schenkten die Machthaber der DDR stets ihre besondere Aufmerksamkeit - als Quelle feindlicher Propaganda, aber auch als Vehikel, um auf die öffentliche Meinung…

Tristram Hunt: Friedrich Engels. Der Mann, der den Marxismus erfand

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783549073780, Gebunden, 576 Seiten, 24.99 EUR
Wer Marx sagt, muss auch Engels sagen. Der Marxismus ist ohne Engels nicht zu denken. Dennoch stand er meist im Schatten des Freundes. In seiner großen Biografie zeigt Tristram Hunt Friedrich Engels als…

Hope M. Harrison: Ulbrichts Mauer. Wie die SED Moskaus Widerstand gegen den Mauerbau brach

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783549074022, Gebunden, 506 Seiten, 24.99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Klaus-Dieter Schmidt. Als vor fünfzig Jahren, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, die Berliner Mauer gebaut wurde, zweifelte niemand daran, dass die Fäden in Moskau gezogen…

Hubertus Knabe: Tag der Befreiung?. Das Kriegsende in Ostdeutschland

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783549072455, Gebunden, 388 Seiten, 24.00 EUR
Keine Frage, das Ende des verbrecherischen NS-Regimes war für Europa eine Befreiung. Aber die Hälfte Europas - und eben auch die Hälfte Deutschlands - kam vom Regen in die Traufe, eine menschenverachtende…

Bogdan Musial: Konterrevolutionäre Elemente sind zu erschießen. Die Brutalisierung des deutsch-sowjetischen Krieges im Sommer 1941

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783549071267, Gebunden, 240 Seiten, 20.40 EUR
Der 22. Juni 1941 ist ein zentrales Datum in der Geschichte des Zweiten Weltkriegs. An diesem Tag begann der Feldzug der deutschen Wehrmacht gegen die Sowjetunion, der an Brutalität alles Bekannte übertraf.…

Bogdan Musial: Kampfplatz Deutschland . Stalins Kriegspläne gegen den Westen

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783549073353, Gebunden, 586 Seiten, 29.90 EUR
Hitlers Feldzug gegen die Sowjetunion war kein Präventivkrieg, wie von Goebbels verbreitet und noch heute zu hören. Es war ein Aggressionskrieg par excellence. Doch wahr ist auch, dass die Sowjetführung…

Michael Ploetz: Wie die Sowjetunion den kalten Krieg verlor. Von der Nachrüstung zum Mauerfall

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783549058282, Gebunden, 480 Seiten, 24.54 EUR
Anhand der Akten des SED-Regimes rekonstruiert Michael Ploetz das dramatische Schlusskapitel des Kalten Krieges. Erstmals erfahren wir Einzelheiten über den Versuch Moskaus und Ost-Berlins, die NATO-Nachrüstung…