Ähnliche Bücher

Franz Josef Wetz: Die Kunst der Resignation

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783608942521, Gebunden, 208 Seiten, 15.24 EUR
Wie vermag der Mensch, der sich nach Sinn und Geborgenheit sehnt, mit dem Ende der großen Sinngeschichten von Religion und Metaphysik fertig zu werden? Kann der Mensch heute und in Zukunft frei von Sinn…
Verlag: Piper Verlag, Sachbuch: Geschichte, Nationalsozialismus/Judenverfolgung

Kurt Sontheimer: Hannah Arendt. Der Weg einer großen Denkerin

Cover
Piper Verlag, München 2005
ISBN 9783492043823, Gebunden, 293 Seiten, 19.90 EUR
Hannah Arendt blieb für ihn die faszinierendste Interviewpartnerin, die er je hatte. Wie Günter Gaus ging es vielen Menschen, die der großen deutsch-jüdischen Philosophin begegneten. Die Faszination,…

Hannah Arendt: Denktagebuch. 1950-1973. 2 Bände

Cover
Piper Verlag, München 2002
ISBN 9783492044295, Gebunden, 1232 Seiten, 118.00 EUR
Herausgegeben von Ursula Ludz und Ingeborg Nordmann in Zusammenarbeit mit dem Hannah-Arendt-Institut Dresden. Mit ausführlichem wissenschftlichen Apparat. Im Sommer 1950 vollendete Hannah Arendt ihre…

Antonia Grunenberg: Hannah Arendt und Martin Heidegger. Geschichte einer Liebe

Cover
Piper Verlag, München - Zürich 2006
ISBN 9783492044905, Gebunden, 480 Seiten, 22.90 EUR
Mit 41 Abbildungen. Eine jüdische Philosophiestudentin trifft in Marburg auf einen rebellischen Philosophen, einen späteren Vordenker der NS-Bewegung. Zwischen Hannah Arendt (1906 - 1975) und dem verheirateten…

Ralf Georg Reuth: Rommel. Das Ende einer Legende

Cover
Piper Verlag, München 2004
ISBN 9783492046749, Gebunden, 320 Seiten, 19.90 EUR
Generalfeldmarschall Erwin Rommel war der populärste General des Zweiten Weltkriegs. Unter seiner genialen Führung stieß das deutsche Afrikakorps bis nach Ägypten vor. Selbst der britische Gegner bewunderte…

Mario R. Dederichs: Heydrich. Das Gesicht des Bösen

Cover
Piper Verlag, München 2005
ISBN 9783492045438, Gebunden, 329 Seiten, 19.90 EUR
Reinhard Heydrich (1904 - 1942) war der Muster-Nationalsozialist schlechthin. Eine steile Karriere führte ihn bis in das Entscheidungszentrum des Dritten Reiches, bis er in Prag einem Attentat zum Opfer…

Ann Weiss: Das letzte Album. Familienbilder aus Auschwitz

Piper Verlag, München 2001
ISBN 9783492043588, Gebunden, 223 Seiten, 24.90 EUR
Mit Vorworten von Leon Wieseltier und James E. Young. Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Helmut Reuter. Mit 400 Abbildungen. Wer den Holocaust zu verstehen versucht, muss die Schicksale hinter…

Ralf Georg Reuth: Hitlers Judenhass. Klischee und Wirklichkeit

Cover
Piper Verlag, München 2009
ISBN 9783492051774, Gebunden, 374 Seiten, 22.95 EUR
Eine zentrale Frage unserer Geschichte wird in diesem Buch neu beantwortet: Wie kam der mörderische Antisemitismus Hitlers und der Nazis zustande? Als im Februar 1919 der ermordete bayerische Ministerpräsident…

Felix Römer: Kameraden. Die Wehrmacht von innen

Cover
Piper Verlag, München 2013
ISBN 9783492055406, Gebunden, 544 Seiten, 24.99 EUR
Zwischen 1942 und 1945 hörte der US-Nachrichtendienst im Geheimlager Fort Hunt bei Washington mehrere Tausend deutsche Kriegsgefangene heimlich ab. Zehntausende Abhörprotokolle blieben erhalten, die erst…

Jochen Thies: Die Moltkes. Von Königgrätz nach Kreisau. Eine deutsche Familiengeschichte

Cover
Piper Verlag, München 2010
ISBN 9783492053808, Gebunden, 385 Seiten, 22.95 EUR
Über 200 Jahre lang waren sie auf das Engste mit der deutschen Geschichte verbunden: Die Moltkes stellten nicht nur in Deutschland, sondern auch in einer Reihe anderer europäischer Länder Politiker, Militärs,…

Eva Rieger: Friedelind Wagner. Die rebellische Enkelin Richard Wagners

Cover
Piper Verlag, München 2012
ISBN 9783492054898, Gebunden, 504 Seiten, 24.99 EUR
Sie galt als "das schwarze Schaf der Familie", doch unbeirrt ging Friedelind Wagner ihren eigenen Weg: Eva Rieger schreibt die erste Biografie der Enkelin Richard Wagners, die als Einzige des Bayreuther…

Sabine Pamperrien: Helmut Schmidt und der Scheißkrieg. Die Biografie 1918 bis 1945

Cover
Piper Verlag, München 2014
ISBN 9783492056779, Gebunden, 347 Seiten, 19.99 EUR
Er kam von einer demokratischen Reformschule und musste acht lange Jahre in Uniformen des Hitler-Staates dienen. Niemand durfte wissen, dass er aus Sicht der Nazis ein "Vierteljude" war, und doch wurde…

Hannah Arendt / Joachim Fest: Eichmann war von empörender Dummheit. Gespräche und Briefe

Cover
Piper Verlag, München 2011
ISBN 9783492054423, Gebunden, 207 Seiten, 16.95 EUR
In Vorbereitung seines 1964 gesendeten Rundfunkinterviews über Hannah Arendts spektakulären Prozessbericht "Eichmann in Jerusalem" schickt Joachim Fest einen dicken Fragenkatalog an die Autorin. Natürlich…