Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Verlag: Oldenbourg Verlag, Sachbuch: Politik

Willi Paul Adams: Die USA im 20. Jahrhundert

Oldenbourg Verlag, München 2000
ISBN 9783486564396, Gebunden, 296 Seiten, 19.43 EUR
Die USA waren bereits um 1900 die größte Nationalwirtschaft und seit dem Sieg im Seekrieg gegen Spanien 1898 eine der imperialen Weltmächte. Willi Paul Adams skizziert die Entwicklung der amerikanischen…

Stefan Grüner: Geplantes Wirtschaftswunder?. Industrie- und Strukturpolitik in Bayern 1945 bis 1973

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2009
ISBN 9783486566000, Gebunden, 480 Seiten, 39.80 EUR
Die "Goldenen Jahre" hohen Wirtschaftswachstums und beschleunigten strukturellen Wandels nach dem Zweiten Weltkrieg zählen zu den prägnantesten Abschnitten der neueren Zeitgeschichte. Zwischen den ausgehenden…

Robert Bohn: Reichskommissariat Norwegen. `Nationalsozialistische Neuordnung` und Kriegswirtschaft

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2000
ISBN 9783486564884, Gebunden, 506 Seiten, 44.99 EUR
Robert Bohn analysiert die deutsche Besatzungspolitik in Norwegen von 1940 bis 1945 erstmals auf der Basis aller verfügbaren Akten. Im Mittelpunkt stehen die Machtstruktur in der Behörde des Reichskommissars…

Hans-Erich Volkmann: Ökonomie und Expansion. Grundzüge der NS-Wirtschaftspolitik. Ausgewählte Schriften

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2003
ISBN 9783486567144, Gebunden, 446 Seiten, 39.80 EUR
Wie wirkten Staat, Privatwirtschaft und Wehrmacht bei der Schaffung einer nationalsozialistischen Großraumwirtschaft zusammen? Wie wurden ökonomische Ziele durchgesetzt? Und welche? Die in diesem Band…

Ursula Lehmkuhl: Pax Anglo-Americana. Machtstrukturelle Grundlagen anglo-amerikanischer Asien- und Fernostpolitik in dern 1950er Jahren.

Oldenbourg Verlag, München 1999
ISBN 9783486564303, Gebunden, 303 Seiten, 75.67 EUR
Das erste Jahrzehnt nach dem Zweiten Weltkrieg stellt eine Phase dar, in der die Sonderbeziehungen zwischen Großbritannien und den USA in vielerlei Hinsicht vor neuen Herausforderungen und Belastungsproben…

Madeleine Herren: Hintertüren zur Macht. Internationalismus und modernisierungsorientierte Außenpolitik in Belgien, der Schweiz und den USA 1865-1914

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2000
ISBN 9783486564310, Gebunden, 551 Seiten, 85.90 EUR
Im ausgehenden 19. Jahrhundert fand eine Verdichtung grenzübergreifender, nichtstaatlicher Kontakte bisher unbekannten Ausmaßes statt. Die Staaten der westlichen Welt zelebrierten die entstehende Moderne…

Jörn Leonhard: Bellizismus und Nation. Kriegsdeutung und Nationsbestimmung in Europa und den Vereinigten Staaten 1750-1914

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2008
ISBN 9783486585162, Gebunden, 1018 Seiten, 99.80 EUR
Alle politischen Begriffe und Vorstellungen beziehen sich nach Carl Schmitt auf die politische Unterscheidung von Freund und Feind, deren letzte Konsequenz sich in Krieg oder Revolution äußere. Aber was…

Gustav Kempf: Chinas Außenpolitik.. Wege einer widerwilligen Weltmacht

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2002
ISBN 9783486258875, Gebunden, 320 Seiten, 24.80 EUR
Kempf analysierte seine vielen Einzelgespräche mit Vertretern Chinas aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, um ein insgesamt abgerundetetes, jenseits der offiziellen Parolen stehendes Bild der Außen-…

Martin Kornmeier / Stefan Müller: Streitfall Globalisierung

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2001
ISBN 9783486256291, Gebunden, 282 Seiten, 29.80 EUR
So unstrittig die gewaltigen Vorteile und Wohlstandsgewinne sind, welche uns die zunehmende Verflechtung der Weltwirtschaft in den vergangenen Jahrzehnten beschert hat, so töricht wäre es zu leugnen,…

Hartmut Brede: Grundzüge der Öffentlichen Betriebswirtschaftslehre

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2001
ISBN 9783486256420, Gebunden, 338 Seiten, 30.58 EUR

Wolfgang Schwarz: Brüderlich entzweit. Die Beziehungen zwischen der DDR und der CSSR 1961-1968

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2004
ISBN 9783486575859, Gebunden, 376 Seiten, 49.80 EUR
Das Verhältnis zwischen einzelnen sozialistischen Staaten Europas unter sowjetischer Dominanz war durch eine nach außen hin demonstrierte "Brüderlichkeit" geprägt. Diese propagandistisch zelebrierte…

Claus W. Schäfer: Andre Francois-Poncet als Botschafter in Berlin (1931-1938). Diss.

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2004
ISBN 9783486568448, Gebunden, 382 Seiten, 64.80 EUR
Andre Francois-Poncet war von 1931 bis 1938 als Botschafter Frankreichs in Berlin. Er sah nicht nur die Weimarer Republik untergehen, sondern auch das Dritte Reich heraufziehen. Der Diplomat war mit allen…