Ähnliche Bücher

Das große Buch vom Gemüse. Warenkunde, Küchenpraxis, Rezepte

Cover
Gräfe und Unzer Verlag, München 2002
ISBN 9783774207707, Gebunden, 239 Seiten, 69.00 EUR
Herausgegeben von Odette Teubner, Andreas Miessmer und Hans-Georg Levin. In diesem umfangreichem Band findet sich das Wichtigste über Gemüsearten, Anbaumethoden, Garmethoden und vieles mehr - auch rund…
Verlag: Merve Verlag, Land: Frankreich, Sachbuch: Philosophie

Wolfgang Ernst: Das Rumoren der Archive. Ordnung aus Unordnung

Cover
Merve Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783883961767, Broschiert, 141 Seiten, 11.00 EUR
Inflation des Archivs: Selten schien diese Institution des Gedächtnisses so aktuell wie heute. Zum einen ist es zum Gegenstand markanter Schriften Pariser Denkens geworden - Historiker wie Philosophen…

Clement Rosset: Regime der Leidenschaften und andere Texte

Merve Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783883961811, Broschiert, 108 Seiten, 10.80 EUR
Aus dem Französischen von Markus Sedlaczek. Allen Leidenschaften ist gemeinsam, auf etwas aus zu sein, das abwesend ist. Die leidenschaftliche Liebe verzehrt sich an einem unerreichbaren Objekt. Die Leidenschaften…

Alain Badiou: Ist Politik denkbar?

Cover
Merve Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783883962658, Kartoniert, 166 Seiten, 15.00 EUR
Aus dem Französischen von Frank Ruda und Jan Völker. "Ist Politik denkbar?" ist ein philosophisches wie politisches Buch, aber kein Buch der politischen Philosophie. Es stellt die Frage, wie sich angesichts…

Michel Serres: Das eigentliche Übel. Verschmutzen, um sich anzueignen

Cover
Merve Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783883962603, Kartoniert, 88 Seiten, 9.00 EUR
Aus dem Französischen von Alexandre Plank. "Derjenige, der den Raum mit Plakaten verschmutzt, die Träger von Sätzen und Bildern sind, stiehlt dem Blick aller die umliegende Landschaft, tötet ihre Wahrnehmung,…

Michel Serres: Aufklärungen. Gespräche mit Bruno Latour

Cover
Merve Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783883962429, Kartoniert, 300 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Französischen von Gustav Roßler. Bruno Latour unterhält sich in fünf Gesprächen mit Michel Serres über dessen Zugang zur Wissenschaft, die Geschichte der exakten Wissenschaften, die Literatur,…

Michel Serres: Atlas

Cover
Merve Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783883961941, Kartoniert, 257 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Französischen von Michael Bischoff. Können wir einen Begriff bilden, der zwischen dem Lokalen und dem Globalen steht? Können wir beides miteinander verbinden oder mischen oder gleichsam miteinander…

Michel Serres: Musik

Cover
Merve Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783883963143, Broschiert, 168 Seiten, 16.00 EUR
Woher kommen die Geräusche der Welt, der Natur, der Tiere, des Menschen und woher kommt die Musik? Michel Serres unternimmt drei musikalische Reisen. Auf der ersten - legendenhaften - begleitet er Orpheus,…

Clement Rosset: Das Reale in seiner Einzigartigkeit

Merve Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783883961620, Taschenbuch, 175 Seiten, 12.27 EUR
Aus dem Französischen von Ronald Vouillé. Die Realität besteht aus einzigartigen Gegenständen, sie ist eine unbestimmte Menge von nicht identifizierbaren Objekten. Aus eigentlich unbeschreibbaren Objekten,…

Quentin Meillassoux: Trassierungen. Zur Wegbereitung spekulativen Denkens

Cover
Merve Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783883963525, Kartoniert, 440 Seiten, 30.00 EUR
Aus dem Französischen von Roland Frommel. Neun Aufsätze, die die Dekade 1997-2017 umspannen. Darunter ein umfangreicher Text zu Nietzsche aus dem Jahre 2017, der hier überhaupt zum ersten Mal veröffentlicht…

François Jullien: Der Umweg über China. Ein Ortswechsel des Denkens

Cover
Merve Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783883961774, Kartoniert, 194 Seiten, 13.60 EUR
Aus dem Französischen von Mira Köller. Mit einer Einleitung von Jean-Francois Lyotard. Im vorliegenden Band, der Gespräche Julliens mit Debat, art press, Magazine litteraire, Auszüge aus "Penser d?un…

Alexandre Kojeve / Leo Strauss: Kunst des Schreibens

Cover
Merve Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783883962504, Kartoniert, 104 Seiten, 10.00 EUR
Herausgegeben und eingeleitet von Andreas Hiepko. Mit einem Nachwort von Friedrich Kittler. Die Freundschaft von Alexandre Kojeve und Leo Strauss reicht bis in die frühen 30er Jahre des letzten Jahrhunderts…