Ähnliche Bücher

Serge Ehrensperger: Die Ornithologen. Ein Apercu zum Jahrhundert

Nimrod Verlag, Zürich 1999
ISBN 9783907139196, Taschenbuch, 111 Seiten, 9.71 EUR
Verlag: Mentis Verlag, Sachbuch: Soziologie / Gesellschaft

Jörg Tremmel: Eine Theorie der Generationengerechtigkeit

Cover
Mentis Verlag, Münster 2013
ISBN 9783897857063, Kartoniert, 341 Seiten, 48.00 EUR
Der Bezug auf "unsere Pflichten gegenüber künftigen Generationen" ist eines der kraftvollsten, emotionalsten und effektivsten Argumente, das Politikern und Bürgern zur Verfügung steht. Die exakte Art…

Nicole C. Karafyllis (Hg.): Biofakte. Versuch über den Menschen zwischen Artefakt und Lebewesen

Cover
Mentis Verlag, Paderborn 2004
ISBN 9783897853843, Gebunden, 295 Seiten, 32.00 EUR
Ein Biofakt ist ein semiartifizielles Lebewesen, begrifflich gefaßt als Verschmelzung von "Leben? (gr. bios) und "Artefakt?. Damit wird ein neuer Begriff eingeführt, mit dem die vage Grenze zwischen…

Julian Nida-Rümelin: Unaufgeregter Realismus. Eine philosophische Streitschrift

Cover
Mentis Verlag, Münster 2018
ISBN 9783957431301, Gebunden, 141 Seiten, 19.90 EUR
Der verbreitete zeitgenössische Anti-Realismus in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften, in Kulturinstitutionen, in den Feuilletons und den gebildeten Kreisen ist Ausdruck einer intellektuellen…

Florian Lamprecht: Darf der Staat foltern, um Leben zu retten?. Folter im Rechtsstaat zwischen Recht und Moral

Cover
Mentis Verlag, Paderborn 2009
ISBN 9783897855663, Kartoniert, 298 Seiten, 38.00 EUR
"Darf der Staat foltern, um Leben zu retten?" - Diese in Deutschland zuletzt ausschließlich im Rahmen fiktiver Szenarien gestellte Frage hat spätestens seit dem Urteil im Prozess gegen den ehemaligen…

Simone Dietz: Der Wert der Lüge. Über das Verhältnis von Sprache und Moral

Cover
Mentis Verlag, Paderborn 2002
ISBN 9783897852716, Broschiert, 244 Seiten, 32.00 EUR
Warum gilt das Lügen eigentlich als moralisch verwerflich? Den schlechten Ruf der Lüge begründet in der Philosophiegeschichte von Augustinus über Kant bis Austin und Habermas das "Argument vom Missbrauch…