Ähnliche Bücher

Gerbrand Bakker: Jasper und sein Knecht. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425503, Gebunden, 445 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Niederländischen von Andreas Ecke. Ein erfolgreicher niederländischer Romanautor kauft ein altes Haus in der Eifel und lässt sich dort mit seinem Hund Jasper nieder. Die Holzöfen ziehen bei Nieselregen…
Verlag: Dumont Verlag, Literatur: Romane / Erzählende Literatur, Stichwort: Kuckart, Judith

Judith Kuckart: Kaiserstraße. Roman

Cover
DuMont Verlag, Köln 2006
ISBN 9783832179564, Gebunden, 314 Seiten, 19.90 EUR
Als Leo Böwe im Spätherbst 1957 durch die Frankfurter Kaiserstraße geht, hört er vom Mord an der Edelprostituierten Rosemarie Nitribitt. Der Name setzt sich in seinem Kopf fest wie der Name einer Geliebten,…

Judith Kuckart: Wünsche. Roman

Cover
DuMont Verlag, Köln 2013
ISBN 9783832197056, Gebunden, 301 Seiten, 19.99 EUR
Silvester in einer kleinen Stadt: Vera geht schwimmen. Es ist ihr 46. Geburtstag, zu Hause warten wie jedes Jahr ihr Mann, ihr Sohn und ihre Freunde, um gemeinsam zu feiern. Da findet sie im Schwimmbad…

Judith Kuckart: Lenas Liebe. Roman

DuMont Verlag, Köln 2002
ISBN 9783832159184, Gebunden, 303 Seiten, 22.90 EUR
"Wer erzählt, hat eine Frage." Judith Kuckart erzählt die anrührende Geschichte einer eigenwilligen Frau. Je tiefer man eindringt in ihre Verstrickungen, desto mehr Fragen tun sich auf, und auch die Antworten…

Judith Kuckart: Die Autorenwitwe. Erzählungen

Cover
DuMont Verlag, Köln 2003
ISBN 9783832160036, Gebunden, 140 Seiten, 17.90 EUR
Sechs Geschichten, sechs Schicksale, sechs Menschen. Sie beginnen, "ihr Leben zu betrachten, wie man einen langen Regentag betrachtet, die Ellenbogen auf dem Fensterbrett". Da ist die Frau mit dem großen…

Judith Kuckart: Die Verdächtige. Roman

Cover
DuMont Verlag, Köln 2008
ISBN 9783832180720, Gebunden, 288 Seiten, 19.90 EUR
Robert ist 39, sieht aus wie George Clooney und arbeitet beim Mord­dezernat. Seine Frau hat er bei einer Verkehrskontrolle kennengelernt, aber die hat ihn gerade verlassen. Da kommt zu ihm aufs Kommissariat…