Ähnliche Bücher

Elke Mascha Blankenburg: Dirigentinnen im 20. Jahrhundert

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2003
ISBN 9783434505365, Gebunden, 312 Seiten, 29.50 EUR
Ist das Dirigieren ein "männlicher Beruf"? Seit 150 Jahren jedenfalls sieht es so aus, und in den letzten 25 Jahren sind in Deutschland ganze sieben Chef-Positionen an Frauen vergeben worden. Blankenburg,…
Verlag: Berlin Verlag, Epoche: 18. Jahrhundert

Rodney Bolt: Lorenzo Da Ponte. Mozarts Librettist und sein Aufbruch in die Neue Welt

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783827007957, Gebunden, 560 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Englischen von Martin Pfeiffer. Als Kind hieß er noch Emanuele. Bis sich sein Vater, ein jüdischer Lederarbeiter, im antisemitischen Klima von Ceneda gezwungen sah, die Familie taufen zu lassen…

Barbara Hahn: Die Jüdin Pallas Athene. Auch eine Theorie der Moderne

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783827004444, Gebunden, 366 Seiten, 24.00 EUR
Barbara Hahn stellt Paul Celans geheimnisvolle, paradoxe Figur der Jüdin Pallas Athene an den Beginn ihres Buchs, das den Weg deutscher Jüdinnen durch die deutsch-jüdische Geschichte von der Mitte des…

Henning Ritter: Notizhefte

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783827009586, Gebunden, 425 Seiten, 32.00 EUR
Die Lieblingsepoche des Autors ist fraglos das 18. Jahrhundert der Rousseau und Montesquieu, gerade wegen der Geständnisfreude, mit der es seine Leidenschaften bekennt. Vor allem aber interessiert ihn…

Alexis Panselinos: Zaide oder das Kamel im Schnee. Roman

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783827000897, Gebunden, 560 Seiten, 24.54 EUR
Aus dem Griechischen von Theo Votsos. Erotische Intrigen, auf immer verlorener Ruhm und seine ungeduldigen Gläubiger lassen dem österreichischen Komponisten Gottlieb Pertl nur einen Ausweg: die Flucht.…

Isaiah Berlin: Die Macht der Ideen

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783827001443, Gebunden, 399 Seiten, 29.90 EUR
Herausgegeben von Henry Hardy. Aus dem Englischen von Michael Bischoff. Schon Heinrich Heine warnte davor, die Macht der Ideen zu unterschätzen. In seinen Texten liefert Isaiah Berlin eine Fülle von…