Ähnliche Bücher

Ursula Muscheler: Haus ohne Augenbrauen. Architekturgeschichten aus dem 20. Jahrhundert

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2007
ISBN 9783406548017, Kartoniert, 255 Seiten, 12.95 EUR
Mit 25 Abbildungen. Das 20. Jahrhundert war auch in der Architektur das Jahrhundert der Experimente, des ständigen Neubeginns, der sich wandelnden Visionen für eine bessere Zukunft. Die neuen Bauten…
Verlag: Berlin Verlag, Land: Ungarn

Peter Esterhazy: Fancsiko und Pinta. Geschichten auf ein Stück Schnur gefädelt.

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783827004062, Gebunden, 142 Seiten, 14.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Zsuzsanna Gahse. Wer "Harmonia Caelestis" gelesen hat, glaubt mit Recht, "die Familie" zu kennen. Ja, wir kennen schon diese Mutter und diesen Vater in Fancsiko und Pinta, sie…

Peter Nadas: Die Bibel. Erzählung

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783827007124, Gebunden, 95 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Ruth Futaky. Als 1965 dieser Erstling des damals 23-jährigen Peter Nadas in Ungarn erschien, erregte schon der Titel Aufmerksamkeit. Und das Thema, mit dem er sein späteres Opus…

Peter Esterhazy: Einführung in die schöne Literatur

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783827005397, Gebunden, 892 Seiten, 48.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Bernd-Rainer Barth, György Buda, Zsuzsanne Gahse, Angelika Mate, Peter Mate, Terezia Mora und Hans-Henning Paetzke. Als die Einführung 1986 erschien, bedeutete dies einen Wendepunkt…

Peter Esterhazy: Verbesserte Ausgabe

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783827004970, Gebunden, 372 Seiten, 22.00 EUR
Kurz vor Abschluss seiner "Harmonia Caelestis" war Esterhazys Antrag auf Akteneinsicht beim "Amt für Geschichte" - dem ungarischen Pendant zur Gauck-Behörde - bewilligt worden. Aber statt einer Stasi-Akte…

Peter Esterhazy: Keine Kunst. Erzählung

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783827008152, Gebunden, 252 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Terezia Mora. 1985 hatte Esterhazy in den "Hilfsverben des Herzens" vom Sterben seiner Mutter erzählt. Jetzt erweckt er sie wieder zum Leben. Fast jeden Tag sieht er sie, während…