Ähnliche Bücher

Barbara Zeizinger: Wenn ich geblieben wäre. Gedichte

Cover
Pop Verlag, Ludwigsburg 2017
ISBN 9783863561796, Kartoniert, 84 Seiten, 14.00 EUR
Barbara Zeizingers Gedichte "sind in ständiger Bewegung", schrieb Astrid Nischkauer auf fixpoetry über den letzten Lyrikband der Autorin. Dies trifft auch für die neuen Gedichte zu. In ihnen spricht sie…
Verlag: Böhlau Verlag, Epoche: 18. Jahrhundert

Siegfried Gerlach: George Bähr. Der Erbauer der Dresdner Frauenkirche. Ein Zeitbild

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2005
ISBN 9783412228057, Gebunden, 236 Seiten, 19.90 EUR
Mit 20 schwarz/weiß-Abbilundgen auf 16 Tafeln. Mit der Weihe der Dresdner Frauenkirche im Oktober 2005 wird der Wiederaufbau des 1945 in Trümmer gesunkenen Bauwerks nahezu abgeschlossen sein. Durch das…

Martin Scharfe: Berg-Sucht. Eine Kulturgeschichte des frühen Alpinismus 1750-1850

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2008
ISBN 9783205776413, Gebunden, 382 Seiten, 49.00 EUR
Die bürgerliche Erfindung des organisierten Bergsteigens seit dem Ende des 18. Jahrhunderts bedeutet eine wichtige Etappe im Fortschrittsprozess der Moderne. Der Autor spürt den Erfahrungen nach, welche…

Alfred Payrleitner: Österreicher und Tschechen. Alter Streit und neue Hoffnung

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2003
ISBN 9783205770411, Gebunden, 304 Seiten, 29.90 EUR
Österreicher und Tschechen - das war schon immer eine spannungsreiche Geschichte. Sie bedeutete eifersüchtige Konkurrenz, aber auch nahe Verwandtschaft, Anziehung und Abstoßung, seit 1400 Jahren. Keine…

Annette Simonis: Gestalttheorie von Goethe bis Benjamin. Diskursgeschichte einer deutschen Denkfigur

Böhlau Verlag, Köln, Weimar, Wien 2001
ISBN 9783412078010, Gebunden, 413 Seiten, 41.00 EUR

Peter Claus Hartmann: Kulturgeschichte des Heiligen Römischen Reiches 1648 bis 1806. Verfassung, Religion und Kultur

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2001
ISBN 9783205993087, Gebunden, 510 Seiten, 44.99 EUR
Mit 16 farbigen und 200 s/w-Abbildungen. Das Heilige Römische Reich, das für 1648 bis 1806 als eine Art Mitteleuropa der Regionen angesehen werden kann, bot aufgrund seiner föderalen Struktur mit all…

Gerhard von Scharnhorst: Gerhard von Scharnhorst: Private und dienstliche Schriften. Band 1: Schüler, Lehrer, Kriegsteilnehmer (Kurhannover bis 1795)

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2002
ISBN 9783412147006, Gebunden, 864 Seiten, 99.00 EUR
Bearbeitet von Michael Sikora und Tilman Stieve, herausgegeben von Johannes Kunisch. Die Vorstellungen des Heeresreformers Gerhard von Scharnhorst wirken bis in die Gegenwart. Die auf fünf Bände angelegte…

Hans-Joachim Fritz: Mozarts 'La Clemenza di Tito'. Die Geschichte einer Oper

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2013
ISBN 9783412210748, Gebunden, 360 Seiten, 34.90 EUR
Die "Clemenza di Tito" war die letzte Oper, die Wolfgang Amadeus Mozart wenige Monate vor seinem frühen Tod komponierte. Hans-Joachim Fritz analysiert das Werk in seinem aktuellen Zeitbezug vor dem Hintergrund…

Alfred Stohl: Der Narrenturm oder Die dunkle Seite der Wissenschaft

Böhlau Verlag, Wien 2000
ISBN 9783205992073, gebunden, 294 Seiten, 29.65 EUR

Albert Bruer: Aufstieg und Untergang. Eine Geschichte der Juden in Deutschland (1750-1918)

Cover
Böhlau Verlag, Weimar 2006
ISBN 9783412281052, Gebunden, 394 Seiten, 39.90 EUR
Die Geschichte der Juden in Deutschland war seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert eine Erfolgsgeschichte und verlief über viele Jahrzehnte simultan mit der der Deutschen selbst. Die allmähliche Entkonfessionalisierung…

Dieter Baldauf: Die Folter. Eine deutsche Rechtsgeschichte

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2004
ISBN 9783412146047, Gebunden, 235 Seiten, 24.90 EUR
Fast 500 Jahre lang wurden Menschen im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation peinlich befragt, das heißt gefoltert. Ein erster Folterfall ist 1321 für Augsburg belegt. Was uns heute wie ein entsetzliches…

Jost Hermand: Freundschaft. Zur Geschichte einer sozialen Bindung

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2006
ISBN 9783412297053, Gebunden, 218 Seiten, 19.90 EUR
Über das Thema "Freundschaft" als sozial-ethische Verpflichtung ist in den letzten 100 Jahren wesentlich weniger reflektiert worden als noch im 18. und 19. Jahrhundert. Durch die zunehmende gesellschaftliche…