Ähnliche Bücher

Gerhard Schulze: Die Sünde. Das schöne Leben und seine Feinde

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446206724, Gebunden, 288 Seiten, 21.55 EUR
Das Konzept der Sünde gilt in unserer heutigen Gesellschaft als überholt. Die sieben Ursünden Völlerei, Unkeuschheit, Habsucht, Trägheit, Zorn, Hoffart und Neid vertragen sich schlecht mit unserem Lebensstil,…
Verlag: Böhlau Verlag, Sachbuch: Literatur-/Sprachwissenschaften, Epoche: 21. Jahrhundert

Monika Ehlers / Eva Lezzi: Fremdes Begehren. Transkulturelle Beziehungen in Literatur, Kunst und Medien

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2003
ISBN 9783412080020, Kartoniert, 414 Seiten, 39.90 EUR
Bereits in antiken Mythen und religiösen Überlieferungen begegnet uns das Begehren des Fremden und das Fremde des Begehrens. Koloniale Expansionsbestrebungen bedienten sich erotischer Phantasien und Inszenierungen…

Marlene Streeruwitz: Tagebuch der Gegenwart

Cover
Böhlau Verlag, Weimar 2002
ISBN 9783205994633, Gebunden, 184 Seiten, 19.90 EUR
Mit Beiträgen in englischer Sprache. Die Schriftstellerin, Dramatikerin und Regisseurin Marlene Streeruwitz kommentiert, von den Standorten Wien, Berlin, Karlsruhe, Basel, Chicago, Feistrizwald und New…

Doris Moser: Der Ingeborg-Bachmann-Preis. Börse, Show, Event

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2004
ISBN 9783205771883, Gebunden, 550 Seiten, 49.00 EUR
Entstehungsgeschichte, Struktur, Prozesse und Wirkung des Bachmann-Preises zwischen 1977 und 1996 werden aus literarhistorischer, kultursoziologischer und medienwissenschaftlicher Perspektive analysiert.…

Michael Braun: Hörreste, Sehreste. Das literarische Fragment bei Büchner, Kafka, Benn und Celan. Habil.

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2002
ISBN 9783412081010, Broschiert, 311 Seiten, 35.50 EUR
Vom 18. Jahrhundert bis zur Moderne zeichnet sich ein historisch bedeutender Wandel von äußerer Textfragmentarik zur Fragmentarik aus innerer Notwendigkeit ab - im Sinne der Formel Friedrich Schlegels:…

Rainer Hackel: Gertrud Fussenegger - Das erzählerische Werk. Monografie

Cover
Böhlau Verlag, Wien; Köln 2009
ISBN 9783205784296, Kartoniert, 406 Seiten, 39.00 EUR
Gertrud Fussenegger gehört zu den nach wie vor meistgelesenen Autoren der österreichischen Literatur. Trotzdem wurde ihr Werk von der Literaturwissenschaft weithin vernachlässigt und in seinem Rang bisher…

Franz Hocheneder: H. G. Adler (1910-1980). Privatgelehrter und freier Schriftsteller. Eine Monografie

Cover
Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar 2009
ISBN 9783205781523, Gebunden, 352 Seiten, 39.00 EUR
Mit einem Vorwort von Wendelin Schmidt-Dengler. H. G. Adler, ein deutsch-jüdischer Schriftsteller, geboren 1910 in Prag, war während des Zweiten Weltkrieges in mehreren nationalsozialistischen Konzentrationslagern…

Alexandra Tacke (Hg.) / Björn Weyand (Hg.): Depressive Dandys. Spielformen der Dekadenz in der Pop-Moderne

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2009
ISBN 9783412202798, Broschiert, 247 Seiten, 24.90 EUR
In den 1990er-Jahren erlebte der Dandyismus mit den Popliteraten um Benjamin von Stuckrad-Barre und Christian Kracht eine unerwartete Renaissance. In ihrem Buch "Tristesse Royale" wurde der Begriff kulturtheoretisch…

Theo Buck: Hans Joachim Schädlich. Leben zwischen Wirklichkeit und Fiktion

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2015
ISBN 9783412224493, Gebunden, 248 Seiten, 29.90 EUR
Hans Joachim Schädlich, 1935 im Vogtland geboren, studierte in Berlin und Leipzig Germanistik und promovierte 1966. Danach arbeitete er als Sprachwissenschaftler für die Akademie der Wissenschaften in…

Uwe Schütte: Annäherungen. Sieben Essays zu W.G.Sebald

Cover
Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar 2019
ISBN 9783412513818, Gebunden, 275 Seiten, 29.00 EUR
W.G. Sebald starb im Dezember 2001 bei einem Autounfall im Alter von nur 57 Jahren auf dem Gipfel seines Ruhms. Sein unmittelbar zuvor erschienener Roman "Austerlitz" machte den früh schon nach England…

Marcus Twellmann: Das Drama der Souveränität. Hugo von Hofmannsthal und Carl Schmitt. Diss.

Cover
Böhlau Verlag, München 2004
ISBN 9783770540327, Kartoniert, 245 Seiten, 29.90 EUR
"Der Befehl des Souveräns ist Gesetz": In Übereinstimmung mit der frühneuzeitlichen Staatslehre konzipiert Carl Schmitt die Setzung des Rechts als einen imperativen Akt. Hugo von Hofmannsthals Drama "Der…

Eva Lezzi: Zerstörte Kindheit. Literarische Autobiografien zur Shoah

Böhlau Verlag, Köln 2001
ISBN 9783412164003, Gebunden, 385 Seiten, 39.88 EUR
Dieses Buch widmet sich autobiografischen Texten, in denen Kindheit und Shoah auf traumatische Weise miteinander verknüpft sind. Untersucht werden literarische Zeugnisse von Autoren, die in ihrer Kindheit…