Ähnliche Bücher

Ian Fleming: James Bond: Moonraker. Roman

Cover
Heyne Verlag, München 2003
ISBN 9783453870376, Kartoniert, 208 Seiten, 6.95 EUR
Die Betrügereien eines Falschspielers aufzudecken ist eigentlich eine Nummer zu klein für den Agenten mit der Lizenz zum Töten. Doch schnell merkt James Bond, dass er es mit einem verbrecherischen Industriellen…
Verlag: Akademie Verlag, Land: Frankreich, Sachbuch: Kunst

Bärbel Küster: Matisse und Picasso als Kulturreisende. Primitivismus und Anthropologie um 1900

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783050038506, Gebunden, 239 Seiten, 39.80 EUR
Primitivismus als Anthropologie" bricht mit der herrschenden Meinung, die Aneignungen vermeintlich primitiver Objekte in de Kunst der klassischen Moderne in Frankreich habe im Bann ihrer furchterregenden…

Die Moderne und ihre Sammler. Französische Kunst in deutschem Privatbesitz vom Kaiserreich zur Weimarer Republik

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783050035468, Gebunden, 426 Seiten, 49.80 EUR
Herausgegeben von Andrea Pophanken und Felix Billeter. Mit 16 Farb- und 85 S/W-Abbildungen. Porträts von Privatsammlern und Rekonstruktionen ihrer Sammlungen lassen in diesem Buch erstmals eine großbürgerliche…

Uwe Fleckner / Thomas W. Gaehtgens (Hg.): Prenez garde a la peinture!. Kunstkritik in Frankreich 1900-1945

Akademie Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783050034041, gebunden, 554 Seiten, 50.11 EUR

Das Bauhaus und Frankreich 1919-1940. Le Bauhaus et la France. Deutsch-französisch

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783050037202, Gebunden, 510 Seiten, 49.80 EUR
Herausgegeben von Isabelle Ewig, Thomas W. Gaehtgens und Matthias Noell. Das Bauhaus gilt als eine der bedeutendsten Bewegungen des 20. Jahrhunderts. Anerkennung fand das Bauhaus nicht nur in Deutschland,…

Martin Schieder: Im Blick des anderen. Die deutsch-französischen Kunstbeziehungen 1945-1959

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783050041483, Gebunden, 499 Seiten, 49.80 EUR
16 Farbtafeln, 101 Schwarzweißabbildungen. Nach Diktatur und Krieg erlebten die deutsch-französischen Kunstbeziehungen eine Renaissance. Schnell zeigte sich, dass man fortsetzen konnte, was 1933/39 unterbrochen…