Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Teletaucher

Teletaucher für den 02.07.2013

Kultursendungen im Fernsehen. Täglich ausgesucht von Rüdiger Dingemann

LeseZeichen

18:15 Uhr BR alpha

Das Literaturmagazin - heute:
- Christoph Kellers "Übers Meer"
- Madeleine Albrights "Winter in Prag"
- Beate Schaefers "Weiße Nelken für Elise"
- Jan Bürgers "Der Neckar"

Kulturzeit

19:20 Uhr 3sat

Heute u. a.
+ Macht der Sammler
+ Irans neuer Machthaber
+ "Closed Cities"

Drogen: Amerikas längster Krieg

20:15 Uhr Arte

Amerika befindet sich in einem Krieg, auch im Inneren des Landes. Es geht um den jahrzehntelangen mehr oder weniger erfolgreichen Kampf gegen den Drogenmissbrauch. Hier werden Milliarden von Dollar investiert. Auffällig ist, dass im Zusammenhang mit der Drogenkriminalität sowohl aufseiten der Opfer als auch aufseiten der Täter überdurchschnittlich viele schwarze Amerikaner involviert sind. Der Dokumentarfilm zeigt eine amerikanische Gesellschaft, die einen schwarzen Präsidenten an der Spitze hat, deren Alltag und Justiz aber dennoch nicht frei von Rassismus ist.

Bilderbuch: Potsdam Babelsberg

20:15 Uhr SF2

Film von Dagmar Wittmers
Babelsberg mit seinen gegensätzlichen Wohnquartieren bietet Raum für ein Nebeneinander von bunter Kulturszene mit Programmkino und Popkonzerten, Hollywoodflair vor der Haustür, stillen Himmelsbeobachtern in der historischen Sternwarte oder lauten Fußballfans im "Karli" - dem Babelsberger Fußballstadion. Babelsberg ist aber auch ein Platz für Erholungssuchende an den Seen oder im Babelsberger Park. In Babelsberg wurde Geschichte geschrieben: Das Märchenschloss am Tiefen See war die Sommerresidenz von Kaiser Wilhelm I.

Bonjour DDR!

22:00 Uhr Arte

Frankreich und der Osten
Den 40. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen können Frankreich und die DDR in diesem Jahr nicht feierlich begehen. Die DDR ist seit dem Fall der innerdeutschen Grenze Geschichte. Das Verhältnis beider Staaten zueinander war ohnehin immer eher schwierig; pflegte Frankreich doch sehr enge Beziehungen zur Bundesrepublik Deutschland. Zwar reisten französische Jugendliche auf Einladung der FDJ und linke Gewerkschafter durch Kontakte zum FDGB Richtung Osten, so waren Reisen von der DDR nach Frankreich aber die Ausnahme. Die Dokumentation zeichnet die Geschichte der Beziehungen zwischen Frankreich und der DDR nach

Die Stasi-Zentrale

22:05 Uhr MDR

Film von Jan Lorenzen
Nichts war in der DDR so geheim wie die Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit in Berlin-Lichtenberg. Auf fast zwei Quadratkilometern residierte hier bis 1990 die gefürchtete Geheimpolizei der DDR, die Stasi.

Die Gottesanbeterin

22:25 Uhr 3sat

Spielfilm Österreich 2001
Trixi Jancik liebt das schöne Leben und die Aufregung der Rennbahn. Ihr Ehemann duldet dies nur über seine Leiche - im wörtlichen Sinn. Trixi nutzt die Herztabletten ihres Mannes, um sich den Weg in eine bessere Zukunft zu ebnen. Ein Mord führt zum nächsten, die Verbrechen bringen Trixi den Aufstieg in die gute Gesellschaft und die große Liebe.

West ART

22:30 Uhr WDR

Themen:
+ Caroline Peters - Schauspielkunst als Naturereignis
+ Wir sind. So oder so - ColognePride 2013
+ Campingkult(ur) - Sehnsucht nach Freiheit, Licht und Luft
+ "First Position" - Vom Traum, Tänzer zu werden

Der Mann, der über Autos sprang

22:45 Uhr Bayern

Spielfilm Deutschland 2010
Julian hat sich vorgenommen, durch Deutschland zu wandern. Durch die Kraft seines Gehens will er den herzkranken Vater seines besten Freundes heilen. Auf seinem Weg trifft der schillernde junge Mann Menschen, die auf der Suche sind, auch wenn es ihnen vielleicht erst durch die Begegnung mit ihm bewusst wird ...

Der Chefankläger

22:55 Uhr Arte

Am Internationalen Strafgerichtshof
Luis Moreno Ocampo war von 2003 bis Juni 2012 Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag. Der erfahrene Jurist stammt aus Argentinien. Dort war er Assistent im Prozess gegen die Generäle der einstigen Militärjunta und Generalstaatsanwalt des Landes.

Der Schakal

23:25 Uhr WDR

Spielfilm USA 1997
FBI-Agent Carter Preston unterstützt die Moskauer Polizei im Kampf gegen die russische Mafia, die ihre Fühler längst in die USA ausgestreckt hat. - Mit Bruce Willis, Richard Gere und Sidney Poitier

Urlaub von Hartz IV

23:55 Uhr MDR

Wir reisen in die DDR
Spielfilm Deutschland 2011
Die vierzehn- und fünfzehnjährigen Geschwister Tim und Susi haben keine Lust mehr, ihre Sommerferien immer nur zu Hause zu verbringen. Doch ihre Eltern, zwei eingerostete Hartz IV-Empfänger sind rat- und mittellos. Schließlich brechen sie dann doch auf und landen durch Zufall bei einer schrillen Künstlerbande, "De Krippelkiefern", die im erzgebirgischen Blechbach eine Rockoper aufführen wollen.

Newsletter abonnieren

Möchten Sie über unsere neuen Artikel, die Feuilletons und die besten Bücher informiert sein? Abonnieren Sie unsere Newsletter!
Mailen | Drucken | Merkzettel | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Teletaucher Kalender

«Juli 2013»
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Archiv: Im Kino

Nikolaus Perneczky, Jochen Werner: Tastende Berührungen

17.04.2014. Zwei dunkle Geheimnisse überkreuzen sich in Pelin Esmers schönem zweiten Spielfilm "Watchtower" vor atemberaubender Naturkulisse. Srdan Golubovics Traumafilm "Circles" läuft auf die Erkenntnis heraus, dass kein Tod sinnlos ist.
Mehr lesen

Thomas Groh, Friederike Horstmann: Entrückend entfärbt

10.04.2014. In Jem Cohens "Museum Hours" führt ein Aufseher eine Touristin durch das Kunsthistorische Museum und die Geschichte Wiens. David Ayer beschwört in "Sabotage" den Verfall einer stinkenden, frei drehenden Männerwelt. Mehr lesen