Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Ergebnis-Übersicht für "antisemitismus"

3 Bücher von insgesamt 53

Peter Ullrich: Deutsche, Linke und der Nahostkonflikt. Politik im Antisemitismus- und Erinnerungsdiskurs

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Ullrich. Deutsche, Linke und der Nahostkonflikt - Politik im Antisemitismus- und Erinnerungsdiskurs. Wallstein Verlag, 2014.
Wallstein Verlag, Göttingen 2014, ISBN 9783835313620, Gebunden, 208 Seiten, 19,90 EUR
Immer wieder wird in Deutschland kontrovers diskutiert, ob, wann und warum israelkritische Positionen zum Nahostkonflikt nur kaschierter Antisemitismus seien.Peter Ullrich beleuchtet neue Perspektiven: Einerseits haben Lernprozesse der vergangenen… mehr lesen

Jan T. Gross: Angst. Antisemitismus nach Auschwitz in Polen

Bestellen bei buecher.deCover: Jan T. Gross. Angst - Antisemitismus nach Auschwitz in Polen. Suhrkamp Verlag, 2012.
Suhrkamp Verlag, München 2012, ISBN 9783518423035, Gebunden, 220 Seiten, 14,90 EUR
Bei Pogromen gegen Juden wurden in Polen nach dem Zweiten Weltkrieg mehr als 1500 Menschen getötet. Woher kam dieser Hass? Wieso nahm der Antisemitismus derart aggressive Formen an?… mehr lesen

Günther Jikeli: Antisemitismus und Diskriminierungswahrnehmungen junger Muslime in Europa.

Bestellen bei buecher.deCover: Günther Jikeli. Antisemitismus und Diskriminierungswahrnehmungen junger Muslime in Europa. Klartext Verlag, 2012.
Klartext Verlag, Essen 2012, ISBN 9783837501650, Kartoniert, 342 Seiten, 29,90 EUR
Es gibt einen spezifisch muslimischen Antisemitismus in Europa. Dieser kann latent, aber auch massiv und aggressiv geäußert werden und stellt eine Gefahr für Juden dar. Günther Jikeli weist… mehr lesen