Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

  • Empfehlen auf FacebookTwitternShare on Google+

Bücherschau des Tages

Von Wörtern angerührt, von Sätzen umtastet

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
04.09.2013. Meisterhaft findet die FR Kate Atkinsons Roman "Die Unvollendete", dessen Protagonistin in unterschiedlichen Biografie-Varianten das 20. Jahrhundert mit all seinen Verheerungen durchlebt. Großes Lob gibt es von der FR auch für Georg Kleins fantastischen Roman über "Die Zukunft des Mars". Die vier Bände von Jacob Burckhardts "Griechischer Culturgeschichte" sind alle 800 Franken wert, findet die NZZ. Und die FAZ liest mit Gewinn John Darwins Darstellung vom "Aufstieg und Niedergang des Britischen Empire".

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jane Bowles: Jane Bowles: Gesammelte Werke:. Zwei ernsthafte Damen/Einfache Freuden. Romane und Erzählungen in 3 Bänden

Bestellen bei buecher.deCover: Jane Bowles. Jane Bowles: Gesammelte Werke: - Zwei ernsthafte Damen/Einfache Freuden. Romane und Erzählungen in 3 Bänden. Schöffling und Co. Verlag, 2012.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt/Main 2012, ISBN 9783895613388, Gebunden, 584 Seiten, 44,00 EUR
Aus dem Englischen neu übersetzt von Brigitte Walitzek. Zwei Bände und Beiheft im Schuber. "Zwei ernsthafte Damen", das sind Miss Goering und Mrs Copperfield, beide Mitte dreißig, beide… mehr lesen

John Darwin: Das unvollendete Weltreich. Aufstieg und Niedergang des Britischen Empire 1600-1997

Bestellen bei buecher.deCover: John Darwin. Das unvollendete Weltreich - Aufstieg und Niedergang des Britischen Empire 1600-1997. Campus Verlag, 2013.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2013, ISBN 9783593398082, Gebunden, 482 Seiten, 39,90 EUR
Aus dem Englischen von Michael Bayer und Norbert Juraschetz. Englische Piraten in der Karibik, "Rotröcke" in den nordamerikanischen Kolonien, reiche "Nabobs" in Indien, fromme Missionare in Afrika, ans… mehr lesen

Masha Gessen: Der Beweis des Jahrhunderts. Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman

Bestellen bei buecher.deCover: Masha Gessen. Der Beweis des Jahrhunderts - Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman. Suhrkamp Verlag, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783518423707, Gebunden, 300 Seiten, 22,95 EUR
Aus dem Englischen von Michael Müller. Im Jahr 2000 veröffentlichte das Clay Institute eine Liste mit sieben Rätseln der Mathematik und setzte ein Preisgeld von jeweils einer Million… mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Rundschau

Kate Atkinson: Die Unvollendete. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Kate Atkinson. Die Unvollendete - Roman. Droemer Knaur Verlag, 2013.
Droemer Knaur Verlag, München 2013, ISBN 9783426199817, Gebunden, 592 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Englischen von Anette Grube. Was wäre, wenn man sein Leben wieder und wieder leben könnte, bis man schließlich alles perfekt gemacht hätte? Wäre man dann ein… mehr lesen

Georg Klein: Die Zukunft des Mars. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Georg Klein. Die Zukunft des Mars - Roman. Rowohlt Verlag, 2013.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2013, ISBN 9783498035341, Gebunden, 384 Seiten, 22,95 EUR
Die Mars-Kolonisten brauchen keine Atemgeräte mehr. Der Kontakt zur Mutterzivilisation und ihrer einstigen Hochtechnologie ist längst abgerissen. Sie, die Nachfahren der ersten Siedler, leben in einer kargen, analphabetischen… mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Neue Zürcher Zeitung

Jacob Burckhardt: Griechische Culturgeschichte IV: Der hellenische Mensch in seiner zeitlichen Entwicklung. Werke. Kritische Gesamtausgabe. Band 22

Bestellen bei buecher.deCover: Jacob Burckhardt. Griechische Culturgeschichte IV: Der hellenische Mensch in seiner zeitlichen Entwicklung - Werke. Kritische Gesamtausgabe. Band 22 . C. H. Beck Verlag, 2012.
C. H. Beck Verlag, München/Basel 2012, ISBN 9783406563676, Gebunden, 1414 Seiten, 248,00 EUR
Aus dem Nachlaß herausgegeben von Leonhard Burckhardt, Barbara von Reibnitz, Alfred Schmid und Jürgen von Ungern-Sternberg. Jacob Burckhardts Griechische Culturgeschichte gehört zu den bedeutenden, bis heute nachwirkenden historischen… mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Süddeutsche Zeitung

Paul Boghossian: Angst vor der Wahrheit. Ein Plädoyer gegen Relativismus und Konstruktivismus

Bestellen bei buecher.deCover: Paul Boghossian. Angst vor der Wahrheit - Ein Plädoyer gegen Relativismus und Konstruktivismus. Suhrkamp Verlag, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783518296592, Gebunden, 164 Seiten, 14,00 EUR
Relativistische und konstruktivistische Wahrheits- und Erkenntnistheorien haben weite Teile der akademischen Welt erobert. Paul Boghossian diagnostiziert eine "Angst vor der Wahrheit", überprüft diese Sichtweisen und macht ihre fundamentalen… mehr lesen

Jo Lendle: Was wir Liebe nennen. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Jo Lendle. Was wir Liebe nennen - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2013.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2013, ISBN 9783421046062, Gebunden, 256 Seiten, 19,99 EUR
Die Reise in ein fremdes Land wird zu einem Aufbruch in ein neues Leben. Lambert ist Zauberer, aber er ist es nicht gern. Trotzdem akzeptiert er freundlich alles,… mehr lesen

Alberto Manguel: Zwei Liebhaber des Schattens. Zwei Kurzromane

Bestellen bei buecher.deCover: Alberto Manguel. Zwei Liebhaber des Schattens - Zwei Kurzromane. S. Fischer Verlag, 2013.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013, ISBN 9783100487551, Gebunden, 160 Seiten, 18,99 EUR
Aus dem Englischen von Gottwalt Pankow, aus dem Spanischen von Lisa Grüneisen. "Zwei Liebhaber des Schattens" enthält zwei Kurzromane über das Dunkel der Existenz. Im ersten Roman verfällt… mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!
Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Archiv: Bücherschau

Fremdgängerei in saturierten Kreisen

03.09.2013. Die FR feiert noch einmal Clemens Meyers Roman aus dem Sachsensumpf "Im Stein", dessen kräftige Erzählerstimme sich wie auf Zehenspitzen durch die Bordelle der Minderjährigen bewege. Die NZZ erlebt Dieter Dorn in seinen Erinnerungen "Spielt weiter!" als Theaterliebestollen. Wohlig schaudert es die SZ bei Carsten Strouds Gruselroman "Die Rückkehr". Die…

Tiger, Wale und Korallen

02.09.2013. Mit großer Begeisterung liest die FR Rutu Modans Comic "Das Erbe", in dem eine junge Israelin mit ihrer Großmutter nach Warschau reist. Als fabehlafte Ethnografie des deutschen Fußballs und Hommage an den Trainer Heinz Höher empfiehlt die FAZ Ronald Rengs Bundeslige-Geschichte "Spieltage". Carola Saavedras Roman "Landschaft mit Dromedar" erklärt sie…

Alles, nur kein Autor

31.08.2013. Daniel Kehlmann in FFF - oder naja: taz und FR blasen ihre Hymnen im Fortissimo, die SZ aber nur im Mezzoforte. Die NZZ sucht mit Botho Strauß nach den "Lichtern der Toren". Die FAZ empfiehlt Rüdiger Safranskis "Goethe" als "Hausbuch der Gebildeten".

Schluss mit den Rechtfertigungsparaden

30.08.2013. Der Graben zwischen den Geschlechtern ist In Martin Walsers neuem Roman "Die Inszenierung" tiefer denn je, stellt die FAZ fest und weidet sich beeindruckt am Walserschen Unglücksglück. Schwer verwirrt, aber glücklich kämpft sie sich außerdem durch Péter Esterházys kunstvoll fragmentierten Roman "Esti". Eigentlich ist T.C. Boyle ein viel zu guter…

Die Einheit des gelingenden Lebens

29.08.2013. Zwei dreibändige Ausgaben rufen bei der FAZ besondere Begeisterung hervor: Jacob L. Talmons "Geschichte der totalitären Demokratie" sowie autobiografische Schriften und Briefe von Ludwig Greve. Mit seinem Roman "K. oder Die verschwundene Tochter" betreibt Bernardo Kucinski Aufklärung und Gedächtnisarbeit im besten Sinne, meint die taz. Die Zeit folgt Kurt Flaschs…

Riesenmuskel der Vorstellungskraft

28.08.2013. Mit seiner "Geschichte eines jüdischen Soldaten" erweist sich Simon Dubnow als Begründer der modernen jüdischen Geschichtsschreibung, stellt die FAZ fest. Beeindruckt zeigt sie sich auch von Swetlana Alexijewitschs Beschreibung vom "Leben auf den Trümmern des Sozialismus". Die NZZ empfiehlt Per Olov Enquists "Buch der Gleichnisse" als kunstvoll komponierte autobiografische Liebesgeschichte.…

Der nicht besonders liebe Erzählergott

27.08.2013. FAZ und NZZ feiern Peter Henisch und seinen neuen Roman "Mortimer & Miss Molly" und lernen, sich liebend und erzählend von der Welt zu befreien. Die FAZ bespricht auch Daniel Kehlmanns neuen Roman "F", der kraftvoll vom Ringen mit Schicksal, Wahrheit und Lüge erzähle. Die SZ erklimmt mit Thomas Glavinic…

Die Unvernunft der Christentümer

26.08.2013. Die SZ liest Peer Meters und Gerda Raidts Comic "Böse Geister" über eine spießige Kindheit als subtile Horrogeschichte. Sehr empfehlen kann sie auch noch mal Abbas Khiders Roman "Brief in die Auberginenrepublik". Die FAZ will Kurt Flaschs philosophisch-kritische Schrift "Warum ich kein Christ bin" theologisch nicht gelten lassen. Und auch…

Bizarres Utopia

24.08.2013. Die NZZ würde Ahmadou Kouroumas monumentalen Roman "Monnè: Schmach und Ärger" über Afrikas Kolonialgeschichte am liebsten zur Pflichtlektüre machen. Außerdem staunt sie über das literarische Geschick des rumänischen Wirtschaftsministers Varujan Vosganian, der in seinem "Buch des Flücsterns" die Geschichte der Armenier erzählt. Die SZ folgt Clemens Meyer ebenso freudig durch…

Metaphorischer Lichtparcours

23.08.2013. Die einzig uneingeschränkte Leseempfehlung des Tages spricht die FR für Marion Poschmanns Roman "Die Sonnenposition" aus (hier unser Vorgeblättert) und schlägt ihn auch gleich für den deutschen Buchpreis vor. Außerdem rät sie denen, die von der schweren Kost des Wagner-Jahres erschöpft, aber von Wagner noch nicht satt sind, zu Dietrich…

Viel Geld und wenig Liebe

22.08.2013. Viel Lob für Clemens Meyers "Im Stein": für die FAZ ist es ein sehr guter, für die taz ein wichtiger Roman, wenn auch näher am "Tatort" als am Gesellschaftsroman, wie die Zeit einwendet. Die FAZ erkundet "Die Berge Kaliforniens" in John Muirs Klassiker des nature writing. Die NZZ lässt sich…

Das irre Flackern der Gegenaufklärung

21.08.2013. Angesichts der Erzählwucht von Helene Weckers Debütroman "Golem und Dschinn" bedauert die FR den Mangel an Fantastik in der deutschen Gegenwartsliteratur. Die taz teilt die von Jürgen Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" formulierte Kritik an der sozialen Lage in Deutschland, nicht jedoch seine Hoffnung auf Abhilfe durch die SPD. Und die SZ…

Mit poetischem Hall verstärkt

20.08.2013. Die NZZ feiert die Wiederentdeckung von Sloan Wilsons Klassiker "Der Mann im grauen Flanellanzug". Mit Bewunderung verfolgt sie auch Karl-Markus Gauß' Erinnerungen an Ichwerdung und Schreibinitiation "Das Erste, was ich sah". Die SZ entwickelt ozeanische Gefühle über Philip Hoares "Leviathan oder Der Wal". Und die taz goutiert Peter Stamms grausam…

Die Punks der Spandauer Vorstadt

19.08.2013. Die taz freut sich über die Wiederauflage von Ernst Haffners Berliner Jugendroman "Blutsbrüder" von 1932. Die FR folgt Andrea Maria Schenkel ins mörderische Landshut des Jahres 1922. Die FAZ liest Goran Petrovics Abgesang auf Jugoslawien und das Kino. Und der SZ offenbart sich die Dynamik der Industriegeschichte in der Stille…

Frischluftgedanken

17.08.2013. Die FAZ hört in Christine Koschels Gedichtband "Bis das Gedächtnis grünet" einen leisen Gruß an Paul Celan. Mit großem Interesse liest sie außerdem Beatrice Heusers Analyse des Guerillakriegs. Wer in den Kaukasus, die Türkei, Irak oder Iran reist, sollte John Dos Passos' Reiseaufzeichnungen "Orient-Express" in den Koffer packen, empfiehlt die…