Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Bücherschau des Tages

Wangenfette Ziermännchen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
16.02.2013. Wenigsten in den Büchern machen Neoliberalismus und Kapitalismus richtig Spaß! Ersterer wird in David Eggers' in Gestalt eines erfolglosen Geschäftmanns symbolisch exekutiert - zur Freude der taz und der SZ. Letzterer erweist sich unter dem kritischen Blick Frank Schirrmachers in "Ego" als Narration - ebenfalls zur Freude der SZ. Die NZZ vergnügt sich unterdes mit Ezra Pounds "Cantos".
FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hans Magnus Enzensberger/Justine Landat/Jan Peter Tripp: Blauwärts - Ein Ausflug zu dritt. Gedichte von Hans Magnus Enzensberger. Bilder von Jan Peter Tripp. Inszeniert von Justine Landat

Bestellen bei buecher.deCover: Hans Magnus Enzensberger / Justine Landat / Jan Peter Tripp. Blauwärts - Ein Ausflug zu dritt - Gedichte von Hans Magnus Enzensberger. Bilder von Jan Peter Tripp. Inszeniert von Justine Landat . Suhrkamp Verlag, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783518423462, Gebunden, 136 Seiten, 32,00 EUR
Ein Text-und-Bildbuch haben der Dichter Hans Magnus Enzensberger, der Bildkünstler Jan Peter Tripp und die Gestalterin Justine Landat "aus einer anderen Gegend" mitgebracht: Von Augenglas, Medusa, Laubfröschen und… mehr lesen

Johann Wolfgang von Goethe: Faust I. 3 CD, Gekürzte Lesung, gelesen von Sebastian Rudolph

Bestellen bei buecher.deCover: Johann Wolfgang von Goethe. Faust I - 3 CD, Gekürzte Lesung, gelesen von Sebastian Rudolph. Osterwoldaudio, 2012.
Osterwoldaudio, Hamburg 2012, ISBN 9783869521701, CD, 14,99 EUR
Kaum ein Klassiker ist häufiger gelesen und interpretiert worden und gleichzeitig so aktuell wie Goethes "Faust", eines der großartigsten und komplexesten Werke der Weltliteratur. Bis heute ist es… mehr lesen

Hermann Kurzke: Georg Büchner. Geschichte eines Genies

Bestellen bei buecher.deCover: Hermann Kurzke. Georg Büchner - Geschichte eines Genies. C. H. Beck Verlag, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013, ISBN 9783406644931, Gebunden, 591 Seiten, 29,95 EUR
Mit 48 Abbildungen. Georg Büchner (1813-1837) ist bisher vorwiegend als politischer Agitator, Frühsozialist und Vorläufer der 1848er Revolution betrachtet worden. Das Menschliche kam dabei zu kurz, ebenso das… mehr lesen

Jean Paul: Dr. Katzenbergers Badereise. 5 CDs, gelesen von Christian Brückner

Bestellen bei buecher.deCover: Jean Paul. Dr. Katzenbergers Badereise - 5 CDs, gelesen von Christian Brückner. Parlando Verlag, 2013.
Parlando Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783941004443, CD, 19,99 EUR
Jean Paul ist ein absolutes Unikum der deutschen Klassik: Unübertroffen an verrücktem Einfallsreichtum, an satirisch-humoristischen Erfindungen, ist er ein Vorgänger Arno Schmidts. Die schmale Erzählung Doktor Katzenbergers Badereise… mehr lesen
FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!
FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Neue Zürcher Zeitung

Heinrich Detering: Thomas Manns amerikanische Religion. Theologie, Politik und Literatur im kalifornischen Exil

Bestellen bei buecher.deCover: Heinrich Detering. Thomas Manns amerikanische Religion - Theologie, Politik und Literatur im kalifornischen Exil. S. Fischer Verlag, 2012.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2012, ISBN 9783100142047, Gebunden, 352 Seiten, 18,99 EUR
Heinrich Deterings Buch entdeckt und erforscht einen weißen Fleck auf der Landkarte von Thomas Manns Leben und Werk. Sein Buch erzählt die Geschichte von Thomas Manns bislang unbekannter… mehr lesen

Ezra Pound: Die Cantos. Zweisprachige Ausgabe

Bestellen bei buecher.deCover: Ezra Pound. Die Cantos - Zweisprachige Ausgabe. Arche Verlag, 2012.
Arche Verlag, Zürich 2012, ISBN 9783716026540, Gebunden, 1480 Seiten, 98,00 EUR
Aus dem Englischen von Eva Hesse. Das Jahrhundertwerk erstmals vollständig auf Deutsch: Von der Pound-Spezialistin Eva Hesse übertragen und von den Literaturwissenschaftlern Heinz Ickstadt und Manfred Pfister sorgfältig… mehr lesen
FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Süddeutsche Zeitung

Dave Eggers: Ein Hologramm für den König. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Dave Eggers. Ein Hologramm für den König - Roman . Kiepenheuer und Witsch Verlag, 2013.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2013, ISBN 9783462045185, Gebunden, 352 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. Dave Eggers'neuer Roman erzählt die anrührende, absurde Geschichte von Alan Clay, einem amerikanischen Geschäftsmann kurz vor dem Bankrott,… mehr lesen

Frank Schirrmacher: Ego. Das Spiel des Lebens

Bestellen bei buecher.deCover: Frank Schirrmacher. Ego - Das Spiel des Lebens. Karl Blessing Verlag, 2013.
Karl Blessing Verlag, München 2013, ISBN 9783896674272, Gebunden, 325 Seiten, 19,99 EUR
Dies ist die Geschichte einer Manipulation: Vor sechzig Jahren wurde von Militärs und Ökonomen das theoretische Modell eines Menschen entwickelt. Ein egoistisches Wesen, das nur auf das Erreichen… mehr lesen
FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Tageszeitung

Matthias Dusini/Thomas Edlinger: In Anführungszeichen. Glanz und Elend der Political Correctness

Bestellen bei buecher.deCover: Matthias Dusini / Thomas Edlinger. In Anführungszeichen - Glanz und Elend der Political Correctness. Suhrkamp Verlag, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012, ISBN 9783518126455, Taschenbuch, 297 Seiten, 16,00 EUR
Ein schwuler Außenminister in Deutschland und ein schwarzer US-Präsident repräsentieren nicht nur Staatsmacht, sondern zugleich einen Etappensieg der Gutmenschen. Die qualmenden und hinternklopfenden "Mad Men" von einst werden… mehr lesen

Dave Eggers: Ein Hologramm für den König. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Dave Eggers. Ein Hologramm für den König - Roman . Kiepenheuer und Witsch Verlag, 2013.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2013, ISBN 9783462045185, Gebunden, 352 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. Dave Eggers'neuer Roman erzählt die anrührende, absurde Geschichte von Alan Clay, einem amerikanischen Geschäftsmann kurz vor dem Bankrott,… mehr lesen

Andreas Koob/Holger Marcks/Magdalena Marsovszky: Mit Pfeil, Kreuz und Krone . Nationalismus und autoritäre Krisenbewältigung in Ungarn

Bestellen bei buecher.deCover: Andreas Koob / Holger Marcks / Magdalena Marsovszky. Mit Pfeil, Kreuz und Krone  - Nationalismus und autoritäre Krisenbewältigung in Ungarn. Unrast Verlag, 2013.
Unrast Verlag, Münster 2013, ISBN 9783897710474, Broschiert, 208 Seiten, 14,00 EUR
Die autoritäre Entwicklung in Ungarn - ideologische, soziale und ökonomische Hintergründe. "Gott, segne die Ungarn!" Mit diesem Ausruf beginnt das "Nationale Glaubensbekenntnis" in der neuen ungarischen Verfassung, mit… mehr lesen

Su Turhan: Kommissar Pascha. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Su Turhan. Kommissar Pascha - Roman. Droemer Knaur Verlag, 2013.
Droemer Knaur Verlag, München 2013, ISBN 9783426511916, Taschenbuch, 352 Seiten, 8,99 EUR
Rechte Lust hat Zeki Demirbilek auf seine neue Aufgabe nicht. Er soll Chef sein. Gerade er. Teamresistent und streitsüchtig wie er ist. Und dann dieses Angebot! Jetzt, wo… mehr lesen
FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!
FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!
Drucken | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Archiv: Bücherschau

Ein Konglomerat der Tanzstile

15.02.2013. Kein guter Tag für Bücher: Mittelprächtig findet die FAZ Camille de Perettis biografischen Roman "Der Zauber der Casati" und Madison Smartt Bells "Die Farbe der Nacht". Die SZ kann der Streitschrift "Demokratie!" von Michael Hardt und Antonio Negri nur wenig abgewinnen, Birk Meinhardts DDR-Roman "Brüder und Schwestern" wird genüsslich verrissen.…

Verknüpfungsmuster, die nach Zufall aussehen

14.02.2013. Der Kapitalismus kriegt von Frank Schirrmacher ordentlich was aufs "Ego", freut sich die Zeit, wo man allenfalls ein bisschen staunt, dass sich Kapitalismuskritik nun auch im bürgerlichen Schwesterblatt bestens verkauft. Die Zeit blickt auch in Eva Menasses "Quasikristalle" (Leseprobe). Und die FR schreitet mit Jiri Langer duch die "neun Tore"…

Eine gegen den Wind gerichtete Fahne

13.02.2013. Von Ratgebern, die "Miese Stimmung" und "Unglücklich sein" propagieren, bekommt die FAZ schlechte Laune. Außerdem horcht sie mit Björn Kuhligks Gedichten auf "Die Stille zwischen null und eins" und lässt sich von Garfield Simon erklären, was Rooney, Ronaldo und Messi unterscheidet: die Schrift auf ihrem Trikot. Die SZ setzt sich…

Pionier der sexuellen Revolution

12.02.2013. Die SZ wäscht sich mit Michael Götschenbergers Buch über die Wulff-Affäre die Hände in Unschuld. Die FR staunt über H.G. Wells' abwechslungsreiches Liebesleben, das David Lodge in der Romanbiografie "Ein ganzer Mann" verewigt hat. FAZ und SZ empfehlen Jörg Magenaus verführerische Biografie der Jünger-Brüder.

Mittel zur Freiheit

11.02.2013. Die FAZ liest bewundert Wilhelm Klemms lakonisch-lebenskluge Gedichte über Rausch, Hingabe und eiternde Schusswunden. E.O. Wilsons große Menschheitsgeschichte "Die soziale Eroberung der Erde" kommt bei ihr dagegen nicht so gut an. Die SZ liest Sylvia Plath und lernt von Jürgen Trabant und Wilhelm von Humboldt das Denken aus seinem Sprachgefängnis…

Verbotene Symmetrien

09.02.2013. Eine wahre Hymne singt die FAZ auf Eva Menasses Roman "Quasikristalle" (hier unser Vorgeblättert). Hingerissen ist sie auch von der Ruhe und Tiefe in Stian Holes Geschichte über die Freundschaft "Garmans Geheimnis". Die NZZ bewundert Ales Stegers Gedichte im "Buch der Körper". Die taz freut sich über Serhij Zhadans absurd-romantische…

Ein gut bestücktes Regal in der Nähe

08.02.2013. In ihrem satirischen post-Nine-Eleven-Roman "Der amerikanische Architekt" hält die Journalistin Amy Waldman der US-Gesellschaft einen blank geputzten Spiegel vor, staunt die FR. Nach der Lektüre von Julia Haig Gaissers Monografie über "Catull" meint die SZ: wenn schon Latein, dann bitte obszön! Die FAZ denkt sich in "Die Poesie der Zeichensetzung"…

Groß im Kleinen und klein im Großen

07.02.2013. Anlässlich der Berlinale liest die FAZ Hans Helmut Prinzlers Studie über "Die Filme der Weimarer Republik" und betrachtet wehmütig Ulf Buschmanns Fotos von Berliner Kiezkinos. Die NZZ ist beglückt von Jean-Philippe Toussaints Essayband "Die Dringlichkeit und die Geduld". Die taz bejubelt Boualem Sansals "kleine Weltgeschichte" des Maghreb. Und die SZ…

Der lässige Schwung einer perfekt gezeichneten Linie

06.02.2013. Angenehm authentisch und ausgewogen findet die NZZ die von Jochen Hellbeck zusammengetragenen "Stalingrad-Protokolle". Die FAZ vollzieht mit Jeanloup Sieffs schwarzweißen Modefotografien den Wandel des Frauenbilds seit den fünfziger Jahren nach. Und in der taz freut sich Micha Brumlik über die Rückkehr der legendären Fischer Weltgeschichte.

Überschuss an Drama

05.02.2013. Kühn findet die NZZ Ronald Dworkins moralphilosophisches Großwerk "Gerechtigkeit für Igel", vielleicht sogar tollkühn. Respektivoll arbeitet sich die SZ durch Anthony Kennys vierbändige "Geschichte der abendländischen Philosophie". Die taz liest mit nur mäßiger Begeisterung die Autobiografie des großen Menschenkenners Mark Twain.

Vorauseilende Verblödung

04.02.2013. Als reine Poesie rühmt die SZ den neuen Roman der Kroatin Marica Bodrozic "Kirschholz und alte Gefühle". Außerdem lernt sie viel über Bier und Steinkrüge in Bayern. Beeindruckt verfolgt die FAZ, wie Amy Waldman in ihrem 9/11-Roman "Der amerikanische Architekt" Prinzipientreue und Machtinteressen aufeinanderprallen lässt. Gleich doppelt deprimiert haben die…

Grenzewig zwischen hier und dort

02.02.2013. Tief bewegt zeigt sich die FAZ von David Grossmans Buch "Aus der Zeit fallen", in dem der Autor die Trauer über den Tod seines Sohnes im Libanonkrieg verarbeitet. Als einen Glücksfall preist sie außerdem Magdalenas Kempers Audiobook "Als Kind wünschte ich mir goldene Locken" mit Gesprächen mit Holocaust-Überlebenden. Die taz…

Korridore der Lüste

01.02.2013. Wahre Helden begegnen der SZ auf Tomasz Gudzowatys erhabenen Fotos vom Zerlegen gigantischer Schiffswracks in Bangladesch. Außerdem streift sie mit André Pieyre de Mandiargues durch Barcelonas Nuttenviertel. Die FAZ ist fasziniert von Hanns-Josef Ortheils Roman "Das Kind, das nicht fragte" über einen sprachgestörten Ethnologen. Und die FR sucht vergeblich nach…

Der offene Mund einer stehengebliebenen Bahnhofsuhr

31.01.2013. Für seinen neuen Roman "Die Abenteuer des Joel Spazierer" müsste Michael Köhlmeier eigentlich mit Preisen überhäuft werden, findet die Zeit. Die NZZ freut sich über das Fünkchen Hoffnung in Ulrich Kochs Vergänglichkeitslyrik im Gedichtband "Uhren zogen mich auf". Gerhard Seyfrieds Spionageroman "Verdammte Deutsche!" ruft bei der FR Begeisterung hervor. Und…

Ekstasen, Räusche und allerhand zerstreuende Aufregungen

30.01.2013. Einen Geschichts- und Wissenschaftskrimi aus berufener Feder liest die NZZ mit Richard von Schirachs "Nacht der Physiker" (hier unser Vorgeblättert). In seinem Jugoslawien-Roman "Das Alter kam am 23. Mai gegen 11 Uhr" spielt Zoran Feric mit dem Leser Katz und Maus, stellt die FR anerkennend fest (ebenfalls von uns vorgeblättert,…