Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Themengebiet

Politische Bücher Frankreich

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Vor

Albert Camus: Albert Camus - Journalist in der Résistance. Leitartikel und Artikel in der Untergrund- und Tageszeitung Combat von 1944 bis 1947. Band 2

Bestellen bei buecher.deCover: Albert Camus. Albert Camus - Journalist in der Résistance - Leitartikel und Artikel in der Untergrund- und Tageszeitung Combat von 1944 bis 1947. Band 2. Laika Verlag, 2014.
Laika Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783944233253, Gebunden, 264 Seiten, 24,90 EUR
Herausgegeben von Jacqueline Lévi-Valensi. Zwischen März 1944 und Juni 1947 war Albert Camus zunächst Untergrundautor, dann Chefredakteur und Leitartikler bei der Zeitung Combat. Seine Texte sind einerseits an… mehr lesen

Albert Camus: Albert Camus - Journalist in der Résistance. Leitartikel und Artikel in der Untergrund- und Tageszeitung Combat von 1944 bis 1947. Band 1

Bestellen bei buecher.deCover: Albert Camus. Albert Camus - Journalist in der Résistance - Leitartikel und Artikel in der Untergrund- und Tageszeitung Combat von 1944 bis 1947. Band 1. Laika Verlag, 2014.
Laika Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783944233246, Gebunden, 344 Seiten, 24,90 EUR
Herausgegeben von Jacqueline Lévi-Valensi. Zwischen März 1944 und Juni 1947 war Albert Camus zunächst Untergrundautor, dann Chefredakteur und Leitartikler bei der Zeitung Combat. Seine Texte sind einerseits an… mehr lesen

Rene Girard: Im Angesicht der Apokalypse. Clausewitz zu Ende denken

Bestellen bei buecher.deCover: Rene Girard. Im Angesicht der Apokalypse - Clausewitz zu Ende denken. Matthes und Seitz Berlin, 2014.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2014, ISBN 9783882213881, Gebunden, 388 Seiten, 39,90 EUR
Aus dem Französischen von Stefanie Günthner. Der Krieg ist nicht mehr die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln, die Mittel haben sich verselbstständigt zur Fortsetzung des Krieges ins… mehr lesen

Frank Adloff/Claus Leggewie: Les Convivialistes: Das konvivialistische Manifest. Für eine neue Kunst des Zusammenlebens

Bestellen bei buecher.deCover: Frank Adloff (Hg.) / Claus Leggewie (Hg.). Les Convivialistes: Das konvivialistische Manifest - Für eine neue Kunst des Zusammenlebens. Transcript Verlag, 2014.
Transcript Verlag, Bielefeld 2014, ISBN 9783837628982, Gebunden, 80 Seiten, 7,99 EUR
In Zusammenarbeit mit dem Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research Duisburg. Übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer. Eine andere Welt ist nicht nur möglich,… mehr lesen

Bruno Le Maire: Zeiten der Macht. Hinter den Kulissen internationaler Politik

Bestellen bei buecher.deCover: Bruno Le Maire. Zeiten der Macht - Hinter den Kulissen internationaler Politik. Rowohlt Verlag, 2014.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2014, ISBN 9783498038076, Gebunden, 352 Seiten, 22,95 EUR
Bruno Le Maire war in den Hinterzimmern der Macht dabei: Der frühere Landwirtschaftsminister Frankreichs hat die Welt bereist, Nicolas Sarkozy bei Staatsbesuchen begleitet oder mit ihm Gäste im… mehr lesen

Pierre Rosanvallon: Die Gesellschaft der Gleichen.

Bestellen bei buecher.deCover: Pierre Rosanvallon. Die Gesellschaft der Gleichen. Hamburger Edition, 2013.
Hamburger Edition, Hamburg 2013, ISBN 9783868542578, Gebunden, 384 Seiten, 33,00 EUR
Aus dem Französischen von Michael Halfbrodt. Lassen sich Gleichheit und Freiheit sozial und politisch versöhnen? Kann die Gesellschaft der Gleichen tatsächlich auch eine Gesellschaft von Bürgerinnen und Bürgern… mehr lesen

Jean-Claude Michea: Das Reich des kleineren Übels. Über die liberale Gesellschaft

Bestellen bei buecher.deCover: Jean-Claude Michea. Das Reich des kleineren Übels - Über die liberale Gesellschaft. Matthes und Seitz, 2014.
Matthes und Seitz, Berlin 2014, ISBN 9783957570154, Gebunden, 190 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Französischen von Nicola Denis. Mit seinem Essay "Über die liberale Zivilisation" löste Jean-Claude Michéa einen kleinen Skandal aus und avancierte in kurzer Zeit zu einem der… mehr lesen

Nach 'Achtundsechzig'. Krisen und Krisenbewusstsein in Deutschland und Frankreich in den 1970er Jahren

Bestellen bei buecher.deCover: Nach 'Achtundsechzig' - Krisen und Krisenbewusstsein in Deutschland und Frankreich in den 1970er Jahren. Oldenbourg Verlag, 2013.
Oldenbourg Verlag, München 2013, ISBN 9783486721959, Kartoniert, 193 Seiten, 29,80 EUR
Herausgegeben von Gotto, Bernhard; Möller, Horst; Mondot, Jean und anderen. Die 1970er Jahre waren beiderseits des Rheins gekennzeichnet von den Folgen schwerer gesellschaftlicher Umbrüche, wirtschaftlicher Erschütterungen und innen-… mehr lesen

Alain Badiou/ Platon: Platons 'Staat'.

Bestellen bei buecher.deCover: Alain Badiou / Platon. Platons 'Staat'. Diaphanes Verlag, 2013.
Diaphanes Verlag, Zürich 2013, ISBN 9783037343180, Broschiert, 400 Seiten, 34,95 EUR
Aus dem Französischen von Heinz Jatho. Nach sechsjähriger Arbeit legt Badiou seine Neuübersetzung von Platons "Politeia" vor, in der sich philosophisches und literarisches Talent kongenial verbinden. In Badious… mehr lesen

Sebastian Liebold: Kollaboration des Geistes. Deutsche und französische Rechtsintellektuelle 1933-1940

Bestellen bei buecher.deCover: Sebastian Liebold. Kollaboration des Geistes - Deutsche und französische Rechtsintellektuelle 1933-1940. Duncker und Humblot Verlag, 2012.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2012, ISBN 9783428137411, Broschiert, 352 Seiten, 78,00 EUR
Deutsche und französische Rechtsintellektuelle einte nach 1933 bei allen Unterschieden die Kritik an der Demokratie Frankreichs. Denker der intellektuellen Kollaboration sind zwischen eigenen autoritären Ansätzen und der Vorbereitung… mehr lesen

Pierre Bourdieu: Politik. Schriften zur Politischen Ökonomie 2. Schriften: Band 7

Bestellen bei buecher.deCover: Pierre Bourdieu. Politik. Schriften zur Politischen Ökonomie 2 - Schriften: Band 7. Suhrkamp Verlag, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012, ISBN 9783518296561, Taschenbuch, 374 Seiten, 17,00 EUR
Aus dem Französischen von Roswitha Schmid, Hella Beister, Eva Kessler, Achim Russer und Bernd Schwibs. Herausgegeben von Franz Schultheis und Stephan Egger. Die Schriften Pierre Bourdieus zur Politik… mehr lesen

Robert Grunert: Der Europagedanke westeuropäischer faschistischer Bewegungen 1940-1945. Niederländischer, belgischer und französischer Faschismus im Spannungsverhältnis zur nationalsozialistischen 'Neuordnung' Europas

Bestellen bei buecher.deCover: Robert Grunert. Der Europagedanke westeuropäischer faschistischer Bewegungen 1940-1945 - Niederländischer, belgischer und französischer Faschismus im Spannungsverhältnis zur nationalsozialistischen 'Neuordnung' Europas. Ferdinand Schöningh Verlag, 2012.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2012, ISBN 9783506774132, Gebunden, 328 Seiten, 44,90 EUR
"Die von den Nationalsozialisten im 2. Weltkrieg angestrebte Neuordnung Europas zielte auf einen deutsch dominierten europäischen Großraum ab. In den faschistischen Bewegungen der besetzten Länder kursierten jedoch auch… mehr lesen

Dalai Lama XIV./Stephane Hessel: Wir erklären den Frieden!.

Bestellen bei buecher.deCover: Dalai Lama XIV. / Stephane Hessel. Wir erklären den Frieden!. Ullstein Verlag, 2012.
Ullstein Verlag, Berlin 2012, ISBN 9783550080241, Gebunden, 72 Seiten, 9,99 EUR
Aus dem Französischen von Patricia Klobusiczky. Die Welt ist in Gefahr. Sie ist von Gier, Selbstsucht und kurzfristigem Denken geprägt. Es fehlt der moralische Kompass. Der Dalai Lama… mehr lesen

Jonathan Littell: Notizen aus Homs.

Bestellen bei buecher.deCover: Jonathan Littell. Notizen aus Homs. Hanser Berlin, 2012.
Hanser Berlin, Berlin 2012, ISBN 9783446240896, Gebunden, 240 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Französischen von Dorit Gesa Engelhardt. Im Januar 2012 lassen sich Jonathan Littell und sein Fotograf von Angehörigen der Syrischen Befreiungsarmee heimlich ins Land schleusen. Seine Erlebnisse… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Prärie-Parsifal auf Selbsterfahrungstrip

28.02.2015: Mit ihrer Studie über Indien legen Jean Dreze und Amartya Sen ein wichtiges Plädoyer für soziale Gerechtigkeit in einem vordergründig prosperierenden Land vor, meint die FAZ. Die von Alwin Meyer zusammengetragenen Berichte der überlebenden "Kinder von Auschwitz" machen die taz fassungslos. Die Welt freut sich über James Ellroys Roman "Perfidia". Und die SZ folgt in "Butcher's Crossing" gebannt John Williams bei der Dekonstuktion des amerikanischen Gründungsmythos. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Götz Aly: Volk ohne Mitte

13.02.2015: Götz Aly porträtiert in einem Essay aus seinem neuen Buch "Volk ohne Mitte", den wir hier gekürzt vorblättern, den Ökonomen Wilhelm Röpke, der in seinen Schriften einen ungeheuren prognostischen Scharfsinn bewies. Leseprobe. Mehr lesen

Marcel Ophüls: Meines Vaters Sohn

28.01.2015: Der Filmemacher Marcel Ophüls hat wie kein anderer den Mythos des französischen Widerstands gegen die deutschen Besatzer angekratzt. Lesen Sie hier einen Auszug aus seinen Erinnerungen über die Dreharbeiten zu Ophüls Dokumentarfilm "Le Chagrin et la pitié" (1969), der die französische Kollaboration mit den Nazis zum Thema hatte, über die französischen Reaktionen auf den Film und über die Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm "Veillées d'armes" (1994), der Kriegsberichterstatter in Jugoslawien begleitete. Mehr lesen

Julie Mazzieri: Grabrede auf einen Idioten

26.01.2015: Der Idiot stört. Der Idiot wird beseitigt. Einfach so, in einen Brunnen geworfen. Doch als man wider Erwarten seinen Leichnam findet, braucht das Dorf einen Mörder. Lesen Sie hier einen Auszug aus Julie Mazzieris Roman "Grabrede auf einen Idioten" Mehr lesen

Lydia Tschukowskaja: Untertauchen

22.01.2015: Im Winter 1949 fährt Nina Sergejewna einige Wochen in ein Sanatorium für Künstler auf dem Land. Hier will sie - zurückgezogen und für sich - schreiben. Und hier trifft sie den Schriftsteller Biblin, der im gleichen Arbeitslager saß wie ihr Mann. Lesen Sie einen Auszug aus Lydia Tschukowskajas Roman "Untertauchen". Mehr lesen