Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

BÜCHER

Wirtschaftsbücher 2013 und 2014 - 76 Ergebnisse - Seite 1 von 6

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

Daniel Leisegang: Amazon. Das Buch als Beute

Bestellen bei buecher.deCover: Daniel Leisegang: Amazon. Das Buch als Beute

Schmetterling Verlag, Stuttgart 2014, ISBN 9783896570680, Kartoniert, 128 Seiten, 12,80 EUR

Auch wenn der Online-Händler Amazon nicht einmal 20 Jahre existiert, hat er die Einkaufsgewohnheiten der Menschen bereits revolutioniert. Die Kunden schätzen seine preiswerte und nahezu lückenlose Warenpalette, die unabhängigen Produktbewertungen der anderen Käufer sowie die unkomplizierten Umtauschoptionen. Und da das Unternehmen zumeist sogar ... mehr lesen

Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert.

Bestellen bei buecher.deCover: Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert

C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406671319, Gebunden, 658 Seiten, 29,95 EUR

Aus dem Französischen von Ilse Utz und Stefan Lorenzer. Wie funktioniert die Akkumulation und Distribution von Kapital? Welche dynamischen Faktoren sind dafür entscheidend? Jede politische Ökonomie umkreist die Fragen nach der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand und den Chancen für ökonomisches Wachstum. Aber ... mehr lesen

Heriberto Araujo/Juan Pablo Cardenal: Der große Beutezug. Chinas stille Armee erobert den Westen

Bestellen bei buecher.deCover: Heriberto Araujo / Juan Pablo Cardenal: Der große Beutezug. Chinas stille Armee erobert den Westen

Carl Hanser Verlag, München 2014, ISBN 9783446438712, Gebunden, 390 Seiten, 24,90 EUR

Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm und Karin Miedler. Chinas weltweiter Einfluss auf Wirtschaft und Politik wächst in rasantem Tempo. Schmuggel, Korruption und die Unterstützung von Diktaturen gehören zum Instrumentarium des Regimes, das seine Interessen mit Gewalt vertritt und seinen Rohstoffhunger rücksichtslos befriedigt. Im Ausland wird ... mehr lesen

George Packer: Die Abwicklung. Eine innere Geschichte des neuen Amerika

Bestellen bei buecher.deCover: George Packer: Die Abwicklung. Eine innere Geschichte des neuen Amerika

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783100001573, Gebunden, 512 Seiten, 24,99 EUR

Aus dem Amerikanischen von Gregor Hens. Das große Versprechen von Glück und Wohlstand für alle gilt nicht mehr. Institutionen und Werte sind ausgehöhlt. Es zählt nur noch eine Macht: das organisierte Geld.Mittels eindringlicher Portraits schafft der Autor George Packer eine einzigartige literarische Collage, die eine Nation in Auflösung zeigt. ... mehr lesen

Al Gore: Die Zukunft. Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern

Bestellen bei buecher.deCover: Al Gore: Die Zukunft. Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern

Siedler Verlag, 2014, ISBN 9783827500427, Gebunden, 624 Seiten, 26,99 EUR

Aus dem Englischen von Anne Emmert, Thomas Pfeiffer, Werner Roller. Wir leben in einer Zeit umwälzender Veränderungen. Aus der Vielzahl der Kräfte, die unsere Welt formen, greift Al Gore diejenigen heraus, die unsere Zukunft am radikalsten prägen werden: Neben der weiter zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft sind das die Verschiebung der geopolitischen ... mehr lesen

Rob Hopkins: Einfach. Jetzt. Machen!. Wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen

Bestellen bei buecher.deCover: Rob Hopkins: Einfach. Jetzt. Machen!. Wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen

oekom Verlag, München 2014, ISBN 9783865814586, Broschiert, 189 Seiten, 12,95 EUR

Aus dem Englischen von Gerd Wessling, Iris Sprenger, Martin Elborg. Wir befinden uns im Jahre 2014 n. Chr. Der ganze Erdball steht Peak Oil und dem Klimawandel ohnmächtig gegenüber. Der ganze Erdball? Nein! Mehr als 1000 engagierte Kommunen und Initiativen haben begonnen, vor Ort Widerstand zu leisten. Die Bewegung, die sie eint, heisst Transition, ... mehr lesen

Michael Lewis: Flash Boys. Revolte an der Wall Street

Bestellen bei buecher.deCover: Michael Lewis: Flash Boys. Revolte an der Wall Street

Campus Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783593501239, Gebunden, 288 Seiten, 24,99 EUR

Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer. Michael Lewis enthüllt die Geschichte einer Gruppe genialer Wallstreet-Außenseiter. Sie haben herausgefunden, wie die Börse zum Vorteil von Insidern manipuliert wird, die ohne Risiko Milliarden absahnen und abends ohne eine einzige Aktie nach Hause gehen. Der Entschluss der "Helden": Sie schaffen ... mehr lesen

Lisa Herzog: Freiheit gehört nicht nur den Reichen. Plädoyer für einen zeitgemäßen Liberalismus

Bestellen bei buecher.deCover: Lisa Herzog: Freiheit gehört nicht nur den Reichen. Plädoyer für einen zeitgemäßen Liberalismus

C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406659331, Taschenbuch, 207 Seiten, 14,95 EUR

Freiheit ist mehr als die Freiheit, zu wirtschaften. Dieses Buch stellt dar, wie Liberalismus heute gedacht werden muss, damit er nicht im Widerspruch zu Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und einem gelingenden Leben steht. Das Buch führt in zentrale Themen der Ideengeschichte, Wirtschaftstheorie und Sozialphilosophie ein und legt die Denkmuster offen, ... mehr lesen

Christian Felber: Geld. Die neuen Spielregeln. Eine alternative Geldordnung für eine faire Wirtschaft

Bestellen bei buecher.deCover: Christian Felber: Geld. Die neuen Spielregeln. Eine alternative Geldordnung für eine faire Wirtschaft

Deuticke Verlag, Wien 2014, ISBN 9783552062139, Gebunden, 304 Seiten, 18,90 EUR

Geld ist ein Mittel zum Zweck. Es sollte uns dienen und uns das Leben erleichtern. Doch davon sind wir weit entfernt: Staatsschuldenkrise, Systembanken, Währungsspekulationen, Steueroasen Geld beherrscht unser Leben. Christian Felber, der mit der "Gemeinwohl-Ökonomie", einer alternativen Wirtschaftsordnung, für Furore sorgt, findet, dass freie Menschen ... mehr lesen

Felix Martin: Geld, die wahre Geschichte. Über den blinden Fleck des Kapitalismus

Bestellen bei buecher.deCover: Felix Martin: Geld, die wahre Geschichte. Über den blinden Fleck des Kapitalismus

Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2014, ISBN 9783421045928, Gebunden, 432 Seiten, 22,99 EUR

Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt. Was läuft schief mit dem Geld?Unsere Auffassung von Geld, die erst rund 200 Jahre alt ist, ist mit Schuld an der gegenwärtigen Finanzkrise. Wir betrachten Geld als eine Ware, als Gut, mit dem man handeln kann wie etwa mit Getreide, und wir messen ihm einen eigenen Wert zu. Das war aber nicht immer so, wie der ... mehr lesen

Bastian Obermayer: Gott ist gelb. Wie der ADAC Deutschland belügt

Bestellen bei buecher.deCover: Bastian Obermayer: Gott ist gelb. Wie der ADAC Deutschland belügt

Rowohlt Verlag, Reinbek 2014, ISBN 9783499629112, Taschenbuch, 160 Seiten, 8,99 EUR

Anfang 2014 brachten die Enthüllungen des Journalisten Bastian Obermayer den ADAC-Skandal ins Rollen. Nachdem die Spitzen-Funktionäre des Clubs seine Recherchen zuerst als Lügen abtaten und ins Lächerliche verwiesen, mussten drei von ihnen schließlich ihren Hut nehmen. Obermayers Buch zeigt nun: Die manipulierte Wahl des "Lieblingsauto der ... mehr lesen

Frank Zelko: Greenpeace. Von der Hippiebewegung zum Ökokonzern

Bestellen bei buecher.deCover: Frank Zelko: Greenpeace. Von der Hippiebewegung zum Ökokonzern

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2014, ISBN 9783525317129, Gebunden, 358 Seiten, 34,99 EUR

Aus dem Englischen von Birgit Brandau. Die Anfänge von Greenpeace finden sich in der kanadisch-amerikanischen Graswurzelbewegung von Antinuklearbewegung, Friedensbewegung, Hippie-Anarchismus, Quäker-Theorie der Gewaltfreiheit, Pazifismus, New Age-Spiritualität, Indianischer Naturauffassung, Tierschutzbewegung, Medientheorie von Marshall McLuhan. ... mehr lesen

Franz-Theo Gottwald/Anita Krätzer: Irrweg Bioökonomie. Kritik an einem totalitären Ansatz

Bestellen bei buecher.deCover: Franz-Theo Gottwald / Anita Krätzer: Irrweg Bioökonomie. Kritik an einem totalitären Ansatz

Suhrkamp Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783518260517, Kartoniert, 176 Seiten, 14,00 EUR

"Bioökonomie" klingt zunächst harmlos. Unter dieser Bezeichnung arbeitet jedoch ein Bündnis aus Biotechnologie-, Pharma-, Chemie-, Nahrungsmittel- und Agrarunternehmen an der kommerziellen Inbesitznahme alles Lebendigen. Die aktuelle Bundesregierung unterstützt diese Bestrebungen, etwa im Rahmen des Programms "Nationale Forschungsstrategie Bioökonomie ... mehr lesen

Max Schrems: Kämpf um deine Daten.

Bestellen bei buecher.deCover: Max Schrems: Kämpf um deine Daten

edition a, Wien 2014, ISBN 9783990010860, Gebunden, 221 Seiten, 19,95 EUR

Als Max Schrems von Facebook alle über ihn vorliegenden Daten verlangte, bekam er 1.200 A4-Seiten, darunter viele von ihm gelöscht geglaubte. Mit seinem Verfahren gegen Facebook wurde er zum international beachteten David, der gegen die Goliaths des Internet antritt. Er erklärte den Datenwahnsinn so einfach wie Jamie Oliver das Kochen: Wie Konzerne ... mehr lesen

Gerhard Schick: Machtwirtschaft - nein danke!. Für eine Wirtschaft, die uns allen dient

Bestellen bei buecher.deCover: Gerhard Schick: Machtwirtschaft - nein danke!. Für eine Wirtschaft, die uns allen dient

Campus Verlag, 2014, ISBN 9783593399263, Gebunden, 288 Seiten, 19,99 EUR

Die Märkte korrumpieren die Politik, sagen die einen. Der regulierende Staat erstickt die Wirtschaft, sagen die anderen. Neue Ideen braucht das Land, sagt Gerhard Schick! Er fordert eine undogmatische Politik, die vor allem eines will: die Interessen der Bürger vertreten. Eine, die sich egoistischen Investmentbankern, verantwortungslosen Staatsdienern ... mehr lesen

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Roman für den Halbschläfer

24.07.2014: Die Zeit entdeckt bei George Packer die erste Great American Novel des 21. Jahrhunderts, ein wenig schwindelig ist ihr von Rolf Niederhausers literarischem U-Turn. Die FAZ folgt gerne Ronald Dworkins "Religion ohne Gott". Einer "Gnadenlosen Gier" verfällt die FR nach der Lektüre von C.S. Forester.  Und die SZ lernt von der "Bettkanten-Karrieristin" Lola Montez, wie man sich an übellaunigen Journalisten mit der Peitsche rächt.
Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Linda Le: Flutwelle

21.07.2014: Ein Tag, vier Personen, eine Geschichte, vier Blickwinkel. Van ist soeben in Bobigny zu Grabe getragen worden. Seine Frau Lou hat ihn vielleicht absichtlich, vielleicht unabsichtlich überfahren. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Flutwelle" der vietnamesisch-französischen Schriftstellerin Linda Lê. Mehr lesen

Wendy Lower: Hitlers Helferinnen

14.07.2014: Mit Wehrmacht und SS zogen auch Hunderttausende von Frauen nach Osten, um jung und ehrgeizig den deutschen Vernichtungsfeldzug zu unterstützen. Sie dienten als Bürokräfte, Krankenschwestern oder KZ-Aufseherinnen. Lesen Sie hier einen Auszug aus Wendy Lowers Buch "Hitlers Helferinnen. Mehr lesen

Claudia Pineiro: Ein Kommunist in Unterhosen

30.06.2014: Ein Mädchen erlebt in Argentinien im Sommer 1976 das Ende Ihrer Kindheit. Die politische Realität der Militärdiktatur bricht in Form von Zensur, Geheimnissen und Verdächtigungen in die Vorstadtwelt der Familie, der Vater verliert seine Arbeit. Lesen Sie hier einen Auszug aus Claudia Piñeiros neuem Roman "Ein Kommunist in Unterhosen". Mehr lesen

Jean-Luc Seigle: Der Gedanke an das Glück und an das Ende

23.06.2014: Albert, seine Frau Suzanne und der jüngere Sohn Gilles leben in einem französischen Dorf, Henri der Ältere kämpft in Algerien. Albert erhängt sich, nachdem im Fernsehen ein Film über den Algerienkrieg gezeigt wird, in dem auch sein Sohn vorkommt. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Der Gedanke an das Glück und an das Ende" des französischen Schriftstellers Jean-Luc Seigle.
Mehr lesen