Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

BÜCHER

Wirtschaftsbücher 2013 und 2014 - 84 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

Daniel Leisegang: Amazon. Das Buch als Beute

Bestellen bei buecher.deCover:

Schmetterling Verlag, Stuttgart 2014, ISBN 9783896570680, Kartoniert, 128 Seiten, 12,80 EUR

Auch wenn der Online-Händler Amazon nicht einmal 20 Jahre existiert, hat er die Einkaufsgewohnheiten der Menschen bereits revolutioniert. Die Kunden schätzen seine preiswerte und nahezu lückenlose Warenpalette, die unabhängigen Produktbewertungen der anderen Käufer sowie die unkomplizierten Umtauschoptionen. Und da das Unternehmen zumeist sogar ... mehr lesen

David Engels: Auf dem Weg ins Imperium. Die Krise der Europäischen Union und der Untergang der römischen Republik. Historische Parallelen

Bestellen bei buecher.deCover:

Europa Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783944305455, Gebunden, 544 Seiten, 29,99 EUR

Steht die Europäische Union vor einem ähnlich spektakulären Systemwechsel wie einst die späte Römische Republik? Ja, sagt der deutsch-belgische Historiker David Engels: Anhand von zwölf Indikatoren vergleicht er verschiedene Aspekte der Identitätskonstruktion der EU mit Krisensymptomen der ausgehenden Römischen Republik und zieht dabei beunruhigende ... mehr lesen

Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert.

Bestellen bei buecher.deCover:

C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406671319, Gebunden, 658 Seiten, 29,95 EUR

Aus dem Französischen von Ilse Utz und Stefan Lorenzer. Wie funktioniert die Akkumulation und Distribution von Kapital? Welche dynamischen Faktoren sind dafür entscheidend? Jede politische Ökonomie umkreist die Fragen nach der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand und den Chancen für ökonomisches Wachstum. Aber ... mehr lesen

Heriberto Araujo/Juan Pablo Cardenal: Der große Beutezug. Chinas stille Armee erobert den Westen

Bestellen bei buecher.deCover:

Carl Hanser Verlag, München 2014, ISBN 9783446438712, Gebunden, 390 Seiten, 24,90 EUR

Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm und Karin Miedler. Chinas weltweiter Einfluss auf Wirtschaft und Politik wächst in rasantem Tempo. Schmuggel, Korruption und die Unterstützung von Diktaturen gehören zum Instrumentarium des Regimes, das seine Interessen mit Gewalt vertritt und seinen Rohstoffhunger rücksichtslos befriedigt. Im Ausland wird ... mehr lesen

George Packer: Die Abwicklung. Eine innere Geschichte des neuen Amerika

Bestellen bei buecher.deCover:

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783100001573, Gebunden, 512 Seiten, 24,99 EUR

Aus dem Amerikanischen von Gregor Hens. Das große Versprechen von Glück und Wohlstand für alle gilt nicht mehr. Institutionen und Werte sind ausgehöhlt. Es zählt nur noch eine Macht: das organisierte Geld.Mittels eindringlicher Portraits schafft der Autor George Packer eine einzigartige literarische Collage, die eine Nation in Auflösung zeigt. ... mehr lesen

Fisahn/Harald Klementa: Die Freihandelsfalle.

Bestellen bei buecher.deCover:

VSA Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783899655926, Gebunden, 128 Seiten, 9,00 EUR

In diesem Basistext werden die möglichen Folgen für die politische und gesellschaftliche Entwicklung in Europa und Deutschland für den Fall herausgearbeitet, dass die Verhandlungen um eine "Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft" (TTIP) erfolgreich verlaufen. Dabei sind so unterschiedliche Bereiche wie Gentechnik, Landwirtschaft, ... mehr lesen

Jeremy Rifkin: Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft. Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus

Bestellen bei buecher.deCover:

Campus Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783593399171, Gebunden, 528 Seiten, 27,00 EUR

Aus dem Amerikanischen von Bernhard Schmid. Der Kapitalismus geht seinem Ende entgegen. Das geschieht nicht von heute auf morgen, aber dennoch unaufhaltsam. Und die Zeichen dafür sind längst unübersehbar: sinkende Produktionskosten, Share Economy, Internet der Dinge. Jeremy Rifkin fügt die Koordinaten der neuen Zeit zu einem erkennbaren Bild zusammen. ... mehr lesen

Al Gore: Die Zukunft. Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern

Bestellen bei buecher.deCover:

Siedler Verlag, 2014, ISBN 9783827500427, Gebunden, 624 Seiten, 26,99 EUR

Aus dem Englischen von Anne Emmert, Thomas Pfeiffer, Werner Roller. Wir leben in einer Zeit umwälzender Veränderungen. Aus der Vielzahl der Kräfte, die unsere Welt formen, greift Al Gore diejenigen heraus, die unsere Zukunft am radikalsten prägen werden: Neben der weiter zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft sind das die Verschiebung der geopolitischen ... mehr lesen

Rob Hopkins: Einfach. Jetzt. Machen!. Wie wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen

Bestellen bei buecher.deCover:

oekom Verlag, München 2014, ISBN 9783865814586, Broschiert, 189 Seiten, 12,95 EUR

Aus dem Englischen von Gerd Wessling, Iris Sprenger, Martin Elborg. Wir befinden uns im Jahre 2014 n. Chr. Der ganze Erdball steht Peak Oil und dem Klimawandel ohnmächtig gegenüber. Der ganze Erdball? Nein! Mehr als 1000 engagierte Kommunen und Initiativen haben begonnen, vor Ort Widerstand zu leisten. Die Bewegung, die sie eint, heisst Transition, ... mehr lesen

Bruno Latour: Existenzweisen. Eine Anthropologie der Modernen

Bestellen bei buecher.deCover:

Suhrkamp Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783518586075, Gebunden, 665 Seiten, 39,55 EUR

Aus dem Französischen von Gustav Roßler. Vor zwanzig Jahren hatte der französische Soziologe und Philosoph Bruno Latour konstatiert: "Wir sind nie modern gewesen", und sich an einer "symmetrischen Anthropologie" jenseits der Trennung von Natur und Kultur versucht. Nun legt er sein zweites Hauptwerk vor, das dieses faszinierende Projekt mit einer ... mehr lesen

Michael Lewis: Flash Boys. Revolte an der Wall Street

Bestellen bei buecher.deCover:

Campus Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783593501239, Gebunden, 288 Seiten, 24,99 EUR

Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer. Michael Lewis enthüllt die Geschichte einer Gruppe genialer Wallstreet-Außenseiter. Sie haben herausgefunden, wie die Börse zum Vorteil von Insidern manipuliert wird, die ohne Risiko Milliarden absahnen und abends ohne eine einzige Aktie nach Hause gehen. Der Entschluss der "Helden": Sie schaffen ... mehr lesen

Lisa Herzog: Freiheit gehört nicht nur den Reichen. Plädoyer für einen zeitgemäßen Liberalismus

Bestellen bei buecher.deCover:

C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406659331, Taschenbuch, 207 Seiten, 14,95 EUR

Freiheit ist mehr als die Freiheit, zu wirtschaften. Dieses Buch stellt dar, wie Liberalismus heute gedacht werden muss, damit er nicht im Widerspruch zu Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und einem gelingenden Leben steht. Das Buch führt in zentrale Themen der Ideengeschichte, Wirtschaftstheorie und Sozialphilosophie ein und legt die Denkmuster offen, ... mehr lesen

Christian Felber: Geld. Die neuen Spielregeln. Eine alternative Geldordnung für eine faire Wirtschaft

Bestellen bei buecher.deCover:

Deuticke Verlag, Wien 2014, ISBN 9783552062139, Gebunden, 304 Seiten, 18,90 EUR

Geld ist ein Mittel zum Zweck. Es sollte uns dienen und uns das Leben erleichtern. Doch davon sind wir weit entfernt: Staatsschuldenkrise, Systembanken, Währungsspekulationen, Steueroasen Geld beherrscht unser Leben. Christian Felber, der mit der "Gemeinwohl-Ökonomie", einer alternativen Wirtschaftsordnung, für Furore sorgt, findet, dass freie Menschen ... mehr lesen

Felix Martin: Geld, die wahre Geschichte. Über den blinden Fleck des Kapitalismus

Bestellen bei buecher.deCover:

Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2014, ISBN 9783421045928, Gebunden, 432 Seiten, 22,99 EUR

Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt. Was läuft schief mit dem Geld?Unsere Auffassung von Geld, die erst rund 200 Jahre alt ist, ist mit Schuld an der gegenwärtigen Finanzkrise. Wir betrachten Geld als eine Ware, als Gut, mit dem man handeln kann wie etwa mit Getreide, und wir messen ihm einen eigenen Wert zu. Das war aber nicht immer so, wie der ... mehr lesen

Bastian Obermayer: Gott ist gelb. Wie der ADAC Deutschland belügt

Bestellen bei buecher.deCover:

Rowohlt Verlag, Reinbek 2014, ISBN 9783499629112, Taschenbuch, 160 Seiten, 8,99 EUR

Anfang 2014 brachten die Enthüllungen des Journalisten Bastian Obermayer den ADAC-Skandal ins Rollen. Nachdem die Spitzen-Funktionäre des Clubs seine Recherchen zuerst als Lügen abtaten und ins Lächerliche verwiesen, mussten drei von ihnen schließlich ihren Hut nehmen. Obermayers Buch zeigt nun: Die manipulierte Wahl des "Lieblingsauto der ... mehr lesen

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Leben auf Halbmast

23.09.2014: Die SZ taucht mit Ulrich Raulff in die glanzvolle Intellektuellenszene der Siebziger ein. Die FR erkundet mit Per Petterson Versionen des Scheiterns. Die NZZ nimmt mit fünf Oldies die "Ausfahrt Nizza". Die FAZ liest über Goethe in Gotha. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Diego Marani: Neue finnische Grammatik

22.09.2014: Triest 1943. Ein verwundeter Soldat, hat Gedächtnis und Sprache verloren. Da in seine Jacke ein finnischer Name eingestickt ist, vermutet der Arzt Doktor Friari, dass es sich um einen Finnen handelt. Er bringt ihm mühsam etwas Finnisch bei und schickt ihn schließlich nach Helsinki. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Romam "Neue finnische Grammatik" von Diego Marani. Mehr lesen

Hans Keilson: Tagebuch 1944

03.09.2014: Im März 1944 beginnt der Arzt und Schriftsteller Hans Keilson ein Tagebuch im holländischen Exil, mit gefälschtem Pass und teilweise im Versteck. Er schildert die Erfahrung des Untertauchens und berichtet von der Entfremdung gegenüber Frau und Kind, einer heimlichen Liebe, von Gedichten und Lektüre. Lesen Sie hier einen Auszug von April bis Oktober aus "Tagebuch 1944". Mehr lesen

Lutz Seiler: Kruso

01.09.2014: Edgar Bendler strandet im Juni 1989 auf der Insel Hiddensee. Er wird Abwäscher im Klausner, wo er Alexander Krusowitsch - Kruso - kennenlernt und in die Rituale der Saisonarbeiter eingeweiht wird. Geheimer Motor dieser Gemeinschaft ist Krusos Utopie, die verspricht, jeden Schiffbrüchigen des Landes (und des Lebens) in drei Nächten zu den Wurzeln der Freiheit zu führen. Mehr lesen

Jürgen Neffe: Mehr als wir sind

27.08.2014: Was wäre, wenn wir nicht mehr schlafen müssten? Anfang des 21. Jahrhunderts entdeckt der Chemielaborant Janush Coppki eine Wachdroge, die sich bald über die ganze Welt verbreitet. Jahrzehnte später stößt ein Biograf auf die Geschichte des unbekannten Coppki... Mehr lesen