Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Themengebiet

Bücher zum Nationalsozialismus 2013 und 2014

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

Jack El-Hai: Der Nazi und der Psychiater.

Bestellen bei buecher.deCover: Jack El-Hai. Der Nazi und der Psychiater. Die Andere Bibliothek, 2014.
Die Andere Bibliothek, 2014, ISBN 9783847703570, Gebunden, 317 Seiten, 38,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Henriette Heise. 1945, erst im luxemburgischen Mondorf-les-Bains, wo nach Kriegsende von der US-Armee ein Hotel zum Gefängnis für die Führungselite der Nazis umgebaut wurde,… mehr lesen

Sabine Pamperrien: Helmut Schmidt und der Scheißkrieg. Die Biografie 1918 bis 1945

Bestellen bei buecher.deCover: Sabine Pamperrien. Helmut Schmidt und der Scheißkrieg - Die Biografie 1918 bis 1945. Piper Verlag, 2014.
Piper Verlag, München 2014, ISBN 9783492056779, Gebunden, 347 Seiten, 19,99 EUR
Er kam von einer demokratischen Reformschule und musste acht lange Jahre in Uniformen des Hitler-Staates dienen. Niemand durfte wissen, dass er aus Sicht der Nazis ein "Vierteljude" war,… mehr lesen

Antony Beevor: Der Zweite Weltkrieg.

Bestellen bei buecher.deCover: Antony Beevor. Der Zweite Weltkrieg. C. Bertelsmann Verlag, 2014.
C. Bertelsmann Verlag, München 2014, ISBN 9783570100653, Gebunden, 976 Seiten, 39,99 EUR
Aus dem Englischen von Helmut Ettinger. Mit 32 Bildtafeln. Der Zweite Weltkrieg war der brutalste und folgenschwerste kriegerische Konflikt der Geschichte mit einem bis dahin ungekannten Maß an… mehr lesen

Thomas Gnielka: Als Kindersoldat in Auschwitz. Die Geschichte einer Klasse. Romanfragment und Dokumentation

Bestellen bei buecher.deCover: Thomas Gnielka. Als Kindersoldat in Auschwitz - Die Geschichte einer Klasse. Romanfragment und Dokumentation. Europäische Verlagsanstalt, 2014.
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2014, ISBN 9783863930585, Kartoniert, 184 Seiten, 19,90 EUR
Mit einem Nachwort von Norbert Frei. Thomas Gnielka ist 15 Jahre alt, als er 1944 zusammen mit seiner übrigen Klasse zum Kriegsdienst eingezogen wird. In Auschwitz-Birkenau, wo sie… mehr lesen

Peter Trawny: Heidegger und der Mythos der jüdischen Weltverschwörung.

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Trawny. Heidegger und der Mythos der jüdischen Weltverschwörung. Vittorio Klostermann Verlag, 2014.
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt/Main 2014, ISBN 9783465042044, Broschiert, 110 Seiten, 12,80 EUR
Oft wurde bemerkt, mit welcher großen Anteilnahme jüdische Philosophinnen und Philosophen dem Werk Martin Heideggers begegneten. Gab und gibt es hier eine besondere Nähe? Die Veröffentlichung seiner "Überlegungen",… mehr lesen

Martin Warnke: Zeitgenossenschaft. Zum Auschwitz-Prozess 1964

Bestellen bei buecher.deCover: Martin Warnke. Zeitgenossenschaft - Zum Auschwitz-Prozess 1964. Diaphanes Verlag, 2014.
Diaphanes Verlag, Zürich 2014, ISBN 9783037347102, Kartoniert, 125 Seiten, 17,95 EUR
Im Herbst 1963 begann in Frankfurt der Auschwitz-Prozess. Über einen Zeitraum von knapp zwei Monaten berichtete der junge Kunsthistoriker Martin Warnke aus der Phase der Beweisaufnahme für die… mehr lesen

Hans Keilson: Tagebuch 1944. Und 46 Sonette

Bestellen bei buecher.deCover: Hans Keilson. Tagebuch 1944 - Und 46 Sonette. S. Fischer Verlag, 2014.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783100022387, Gebunden, 256 Seiten, 18,99 EUR
Aus dem Nachlass herausgegeben und kommentiert von Marita Keilson-Lauritz. Mit einem Nachwort von Heinrich Detering. Der Arzt und Schriftsteller Hans Keilson musste 1936 Deutschland verlassen und überlebte den… mehr lesen

Johann Chapoutot: Der Nationalsozialismus und die Antike.

Bestellen bei buecher.deCover: Johann Chapoutot. Der Nationalsozialismus und die Antike. Philipp von Zabern Verlag, 2014.
Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt 2014, ISBN 9783805347686, Gebunden, 432 Seiten, 49,95 EUR
Aus dem Französischen von Walther Fekl. "Wir haben keine Vergangenheit", räsonierte Hitler über die verzweifelten Versuche der SS-Archäologen, die in den Wäldern Germaniens nach den Vorfahren der Deutschen… mehr lesen

Berthold Unfried: Vergangenes Unrecht. Entschädigung und Restitution in einer globalen Perspektive

Bestellen bei buecher.deCover: Berthold Unfried. Vergangenes Unrecht - Entschädigung und Restitution in einer globalen Perspektive. Wallstein Verlag, 2014.
Wallstein Verlag, Göttingen 2014, ISBN 9783835315310, Gebunden, 560 Seiten, 46,00 EUR
In den letzten Jahrzehnten wurden historische Fragen verstärkt als Agenda der politischen Gegenwart behandelt. Berthold Unfried untersucht die Bewegung zur Restitution und Entschädigung von in der NS-Zeit entzogenen… mehr lesen

Stefan Kühl: Ganz normale Organisationen. Zur Soziologie des Holocaust

Bestellen bei buecher.deCover: Stefan Kühl. Ganz normale Organisationen - Zur Soziologie des Holocaust. Suhrkamp Verlag, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783518297308, Taschenbuch, 411 Seiten, 16,00 EUR
Warum waren während der Zeit des Nationalsozialismus so viele Deutsche bereit, sich an der Vernichtung der europäischen Juden aktiv zu beteiligen? Stefan Kühl behauptet: Es war die Einbindung… mehr lesen

Michael Kogon: Lieber Vati!. Erinnerungen an meinen Vater Eugen Kogon. Briefe und Kassiber aus dem KZ-Buchenwald

Bestellen bei buecher.deCover: Michael Kogon. Lieber Vati! - Erinnerungen an meinen Vater Eugen Kogon. Briefe und Kassiber aus dem KZ-Buchenwald. Pattloch Verlag, 2014.
Pattloch Verlag, München 2014, ISBN 9783629130549, Gebunden, 528 Seiten, 22,99 EUR
"Lieber Vati. Wie ist denn das Wetter bei Dir? Ich glaube Du wirst es nicht wissen, weil zu Dir keine Sonne und kein Regen kommt", schrieb mein Bruder… mehr lesen

Julien Reitzenstein: Himmlers Forscher. Wehrwissenschaft und Medizinverbrechen im "Ahnenerbe" der SS

Bestellen bei buecher.deCover: Julien Reitzenstein. Himmlers Forscher - Wehrwissenschaft und Medizinverbrechen im "Ahnenerbe" der SS. Ferdinand Schöningh Verlag, 2014.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2014, ISBN 9783506766571, Gebunden, 415 Seiten, 44,90 EUR
Nahezu ausschließlich auf der Grundlage von Archivquellen aus aller Welt rekonstruiert der Autor die Arbeit aller Bereiche des Instituts für wehrwissenschaftliche Zweckforschung. Die bislang ungeklärte Identität der Opfer… mehr lesen

Abba Naor: Ich sang für die SS. Mein Weg vom Ghetto zum israelischen Geheimdienst

Bestellen bei buecher.deCover: Abba Naor. Ich sang für die SS - Mein Weg vom Ghetto zum israelischen Geheimdienst. C. H. Beck Verlag, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406659836, Kartoniert, 253 Seiten, 16,95 EUR
Unter Mitarbeit von Helmut Zeller. Mit 18 Abbildungen. Als Abba Naor am 2. Mai 1945 bei Waakirchen befreit wird, weiß der gerade 17-Jährige bereits mehr vom Tod, von… mehr lesen

Frank-Lothar Kroll/Barbara Zehnpfennig: Ideologie und Verbrechen. Kommunismus und Nationalsozialismus im Vergleich

Bestellen bei buecher.deCover: Frank-Lothar Kroll / Barbara Zehnpfennig. Ideologie und Verbrechen - Kommunismus und Nationalsozialismus im Vergleich. Wilhelm Fink Verlag, 2014.
Wilhelm Fink Verlag, München 2014, ISBN 9783770556397, Gebunden, 306 Seiten, 39,90 EUR
Die totalitäre Praxis ist das Verbrechen. Ist die verbrecherische Praxis aber schon in der Theorie angelegt? Und wie hängen Kommunismus und Nationalsozialismus historisch und ideologisch zusammen? Den nationalsozialistischen… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Eine Art Endkampf

26.11.2014: Mit Studien über den Wiener Kongress von David King, Thierry Lentz und Adam Zamoyski läutet die FAZ das Gedenkjahr 2015 ein. Roman Ehrlich bereitet der NZZ mit seinem Erzählungsband "Urwaldgäste" einen heilsamen imaginativen Schock. Wichtig und anregend findet die NZZ auch "Existenzweisen", Bruno Latours umfassende Kritik der Moderne. Die FR begibt sich derweil mit Stefan Klein auf eine mitreißende Expedition in unsere Träume. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Kenzaburo Oe: Licht scheint auf mein Dach

17.11.2014: Der Schrifsteller Kenzaburô Ôe erzählt vom Leben mit seinem geistig behinderten Sohn Hikari und von seinem Glück darüber, dass Hikari ein angesehener Komponist werden konnte. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Licht scheint auf mein Dach". Mehr lesen

Anne Carson: Anthropologie des Wassers

20.10.2014: Erkundungsreisen über das Leben, die Liebe, die Verschiedenheit von Männern und Frauen und die Kunst, im Wetterleuchten Karten zu studieren. Lesen Sie hier einen Auszug aus Anne Carsons "Anthropologie des Wassers". Mehr lesen

Szilard Borbely: Die Mittellosen

02.10.2014: In den siebziger Jahren, in einem kleinen Dorf in Ungarn, wächst ein elfjähriger Junge auf. Die Familie ist sehr arm, doch das sind auch andere. Warum wird gerade sie im Dorf stigmatisiert? Und woher hatte der Großvater 1944 ein Fahrrad? In der Selbstbeobachtung des Außenseiters wächst dem Jungen ein unerhörter Scharfblick zu. Lesen Sie hier einen Auszug aus Szilárd Borbélys Roman "Die Mittellosen". Mehr lesen

Diego Marani: Neue finnische Grammatik

22.09.2014: Triest 1943. Ein verwundeter Soldat, hat Gedächtnis und Sprache verloren. Da in seine Jacke ein finnischer Name eingestickt ist, vermutet der Arzt Doktor Friari, dass es sich um einen Finnen handelt. Er bringt ihm mühsam etwas Finnisch bei und schickt ihn schließlich nach Helsinki. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Romam "Neue finnische Grammatik" von Diego Marani. Mehr lesen