Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Themengebiet

Stichwort Finanzkrise

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens. Die Zeit der Gegenwart

Bestellen bei buecher.deCover: Heinrich August Winkler. Geschichte des Westens - Die Zeit der Gegenwart. C. H. Beck Verlag, 2015.
C. H. Beck Verlag, München 2015, ISBN 9783406669866, Gebunden, 687 Seiten, 29,95 EUR
Seit dem Ende des Kalten Krieges ist die Welt nicht übersichtlicher und auch nicht friedlicher geworden. Erweiterung und Krise der EU, der 11. September 2001, die Kriege in… mehr lesen

David Graeber/Tomas Sedlacek: Revolution oder Evolution. Das Ende des Kapitalismus?

Bestellen bei buecher.deCover: David Graeber / Tomas Sedlacek. Revolution oder Evolution - Das Ende des Kapitalismus?. Carl Hanser Verlag, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014, ISBN 9783446443044, Gebunden, 144 Seiten, 15,90 EUR
Soziale Ungerechtigkeit, Naturzerstörung sowie die Schulden- und Finanzkrise lassen zweifeln, ob die Marktwirtschaft die richtige Lösung für die Probleme unserer Zeit ist. Der Bestsellerautor Tomás Sedlácek ("Die Ökonomie… mehr lesen

Heinz Bude: Gesellschaft der Angst.

Bestellen bei buecher.deCover: Heinz Bude. Gesellschaft der Angst. Hamburger Edition, 2014.
Hamburger Edition, Hamburg 2014, ISBN 9783868542844, Gebunden, 150 Seiten, 16,00 EUR
Angst ist der Ausdruck für einen Gesellschaftszustand mit schwankendem Boden. Die Mehrheitsklasse, die nach wie vor zur Wahl geht, die Biokost bevorzugt und deren Kinder das Gymnasium besuchen,… mehr lesen

Karen Duve: Warum die Sache schiefgeht. Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen

Bestellen bei buecher.deCover: Karen Duve. Warum die Sache schiefgeht - Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen. Galiani Verlag Berlin, 2014.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2014, ISBN 9783869711003, Gebunden, 192 Seiten, 12,00 EUR
Solange der technische Fortschritt und das Bankenwesen bloß ein überschaubares Maß an destruktiven Möglichkeiten boten, war es ein überschaubares Problem. In Zeiten von Klimawandel, Artensterben, Atombomben, Überbevölkerung, multiresistenten… mehr lesen

Mark Blyth: Wie Europa sich kaputtspart. Die gescheiterte Idee der Austeritätspolitik

Bestellen bei buecher.deCover: Mark Blyth. Wie Europa sich kaputtspart - Die gescheiterte Idee der Austeritätspolitik. J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, 2014.
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2014, ISBN 9783801204570, Gebunden, 272 Seiten, 26,00 EUR
Sparpolitiken sollten Europa aus der Finanzkrise retten, haben aber die Schulden erhöht, ohne Wachstum zu erreichen. Mark Blyth entlarvt Austerität als einen gefährlichen Irrweg im Dienste konservativer Politik… mehr lesen

Marcel Fratzscher: Die Deutschland-Illusion. Warum wir unsere Wirtschaft überschätzen und Europa brauchen

Bestellen bei buecher.deCover: Marcel Fratzscher. Die Deutschland-Illusion - Warum wir unsere Wirtschaft überschätzen und Europa brauchen. Carl Hanser Verlag, 2014.
Carl Hanser Verlag, 2014, ISBN 9783446440340, Gebunden, 278 Seiten, 19,90 EUR
Deutschland sieht sich gern als Hort der Stabilität in einem unsicheren Europa. Es ist stolz auf seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und darauf, dass es ziemlich ungeschoren durch die Krise… mehr lesen

Olaf Gersemann: Die Deutschland-Blase. Das letzte Hurra einer großen Wirtschaftsnation

Bestellen bei buecher.deCover: Olaf Gersemann. Die Deutschland-Blase - Das letzte Hurra einer großen Wirtschaftsnation. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2014.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2014, ISBN 9783421046574, Gebunden, 320 Seiten, 19,99 EUR
Den Deutschen steigt das vermeintliche "neue Wirtschaftswunder" zu Kopf, so Olaf Gersemann, Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen bei der Tageszeitung "Die Welt". Wir überschätzen unsere Kraft bei weitem und… mehr lesen

Flore Vasseur: Kriminelle Bande. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Flore Vasseur. Kriminelle Bande - Roman. Haffmans und Tolkemitt, 2014.
Haffmans und Tolkemitt, Berlin 2014, ISBN 9783942989749, Gebunden, 352 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Französischen von Christian Driesen. Clara, Jérémie, Bertrand, Vanessa, Alison, Antoine und Sébastien kennen sich seit ihrem Studium an der Pariser Eliteuni HEC. Damals waren sie eine… mehr lesen

Gerhard Schick: Machtwirtschaft - nein danke!. Für eine Wirtschaft, die uns allen dient

Bestellen bei buecher.deCover: Gerhard Schick. Machtwirtschaft - nein danke! - Für eine Wirtschaft, die uns allen dient . Campus Verlag, 2014.
Campus Verlag, 2014, ISBN 9783593399263, Gebunden, 288 Seiten, 19,99 EUR
Die Märkte korrumpieren die Politik, sagen die einen. Der regulierende Staat erstickt die Wirtschaft, sagen die anderen. Neue Ideen braucht das Land, sagt Gerhard Schick! Er fordert eine… mehr lesen

Bruno Le Maire: Zeiten der Macht. Hinter den Kulissen internationaler Politik

Bestellen bei buecher.deCover: Bruno Le Maire. Zeiten der Macht - Hinter den Kulissen internationaler Politik. Rowohlt Verlag, 2014.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2014, ISBN 9783498038076, Gebunden, 352 Seiten, 22,95 EUR
Bruno Le Maire war in den Hinterzimmern der Macht dabei: Der frühere Landwirtschaftsminister Frankreichs hat die Welt bereist, Nicolas Sarkozy bei Staatsbesuchen begleitet oder mit ihm Gäste im… mehr lesen

Gene Kerrigan: Die Wut. Kriminalroman

Bestellen bei buecher.deCover: Gene Kerrigan. Die Wut - Kriminalroman. Polar Verlag, 2014.
Polar Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783945133064, Gebunden, 315 Seiten, 14,90 EUR
Aus dem Englischen von Antje Maria Greisiger. In Gene Kerrigans 2012 mit dem Gold Dagger Award ausgezeichneten Roman "Die Wut" wird Dublin zu einem Ort, in dem Grundstücke… mehr lesen

Carl Nixon: Settlers Creek. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Carl Nixon. Settlers Creek - Roman. Weidle Verlag, 2013.
Weidle Verlag, Bonn 2013, ISBN 9783938803608, Gebunden, 344 Seiten, 23,00 EUR
Aus dem Englischen von Stefan Weidle. Box Saxton ist ein erfolgreicher Bauunternehmer und Immobilienmakler in Christchurch, bis die Finanzkrise ihm den Boden unter den Füßen wegreißt. Die teure… mehr lesen

Eduardo Mendoza: Der Friseur und die Kanzlerin. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Eduardo Mendoza. Der Friseur und die Kanzlerin - Roman. Nagel und Kimche Verlag, 2013.
Nagel und Kimche Verlag, München 2013, ISBN 9783312005758, Gebunden, 280 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Spanischen von Peter Schwaar. Die Wirtschaftskrise hat Spanien fest im Griff, und die deutsche Kanzlerin ist aufgrund ihrer rigiden Sparpolitik nicht gerade beliebt. Doch als ein… mehr lesen

Marietta Slomka: Kanzler, Krise, Kapital. Wie Politik funktioniert

Bestellen bei buecher.deCover: Marietta Slomka. Kanzler, Krise, Kapital - Wie Politik funktioniert. C. Bertelsmann Verlag, 2013.
C. Bertelsmann Verlag, München 2013, ISBN 9783570100776, Gebunden, 544 Seiten, 19,99 EUR
Ausgehend von konkreten Fragestellungen wirft Marietta Slomka einen Blick hinter die Kulissen der Macht, übersetzt Insidervokabeln, fragt, wofür Parteien gut sind oder wie man Politiker wird. Sie blickt… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Prärie-Parsifal auf Selbsterfahrungstrip

28.02.2015: Mit ihrer Studie über Indien legen Jean Dreze und Amartya Sen ein wichtiges Plädoyer für soziale Gerechtigkeit in einem vordergründig prosperierenden Land vor, meint die FAZ. Die von Alwin Meyer zusammengetragenen Berichte der überlebenden "Kinder von Auschwitz" machen die taz fassungslos. Die Welt freut sich über James Ellroys Roman "Perfidia". Und die SZ folgt in "Butcher's Crossing" gebannt John Williams bei der Dekonstuktion des amerikanischen Gründungsmythos. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Götz Aly: Volk ohne Mitte

13.02.2015: Götz Aly porträtiert in einem Essay aus seinem neuen Buch "Volk ohne Mitte", den wir hier gekürzt vorblättern, den Ökonomen Wilhelm Röpke, der in seinen Schriften einen ungeheuren prognostischen Scharfsinn bewies. Leseprobe. Mehr lesen

Marcel Ophüls: Meines Vaters Sohn

28.01.2015: Der Filmemacher Marcel Ophüls hat wie kein anderer den Mythos des französischen Widerstands gegen die deutschen Besatzer angekratzt. Lesen Sie hier einen Auszug aus seinen Erinnerungen über die Dreharbeiten zu Ophüls Dokumentarfilm "Le Chagrin et la pitié" (1969), der die französische Kollaboration mit den Nazis zum Thema hatte, über die französischen Reaktionen auf den Film und über die Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm "Veillées d'armes" (1994), der Kriegsberichterstatter in Jugoslawien begleitete. Mehr lesen

Julie Mazzieri: Grabrede auf einen Idioten

26.01.2015: Der Idiot stört. Der Idiot wird beseitigt. Einfach so, in einen Brunnen geworfen. Doch als man wider Erwarten seinen Leichnam findet, braucht das Dorf einen Mörder. Lesen Sie hier einen Auszug aus Julie Mazzieris Roman "Grabrede auf einen Idioten" Mehr lesen

Lydia Tschukowskaja: Untertauchen

22.01.2015: Im Winter 1949 fährt Nina Sergejewna einige Wochen in ein Sanatorium für Künstler auf dem Land. Hier will sie - zurückgezogen und für sich - schreiben. Und hier trifft sie den Schriftsteller Biblin, der im gleichen Arbeitslager saß wie ihr Mann. Lesen Sie einen Auszug aus Lydia Tschukowskajas Roman "Untertauchen". Mehr lesen