Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

BÜCHER

Kanadische Literatur - 109 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Vor

Wajdi Mouawad: Anima. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

dtv, München 2014, ISBN 9783423260213, Gebunden, 448 Seiten, 16,90 EUR

Aus dem Französischen von Sonja Finck. Ein Mann auf der Suche nach dem Mörder seiner Frau. Er fand sie, auf brutale Weise ermordet, in seinem Haus in Montréal vor. Die Polizei kann zwar die Identität des Mörders rasch feststellen, ihn aber aus nicht klar fassbaren Gründen nicht verfolgen. So begibt er sich selbst auf die Suche nach dem Schuldigen ... mehr lesen

Alice Munro: Das Bettlermädchen. Geschichten von Flo und Rose

Bestellen bei buecher.deCover:

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783100022202, Gebunden, 336 Seiten, 19,99 EUR

Aus dem Englischen von Hildegard Petry. Munro entfaltet, einzigartig in ihrem Werk, in diesem Band die Geschichte zweier Frauen, Flo und Rose, über mehrere Jahrzehnte: Rose wächst bei ihrer Stiefmutter Flo in einer kanadischen Kleinstadt auf. Als sie den Muff des Alltags nicht mehr erträgt, zieht sie in die Welt, fängt an zu studieren, heiratet, ... mehr lesen

Kim Thuy: Der Geschmack der Sehnsucht. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Antje Kunstmann Verlag, München 2014, ISBN 9783888979286, Gebunden, 143 Seiten, 16,95 EUR

Übersetzt von Andrea Alvermann und Brigitte Große. In den Wirren des vietnamesischen Bürgerkriegs wird ein junges Mädchen weitergereicht; erst bei der dritten "Mutter", einer Lehrerin, findet Mãn ein Zuhause. Doch dann entscheidet sich auch die neue Mutter, sie in die Ferne zu schicken: in eine arrangierte Ehe mit einem älteren Mann, ... mehr lesen

Stewart O'Nan: Die Chance. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Rowohlt Verlag, Reinbek 2014, ISBN 9783498050429, Gebunden, 224 Seiten, 19,95 EUR

Aus dem Englischen von Thomas Gunkel. Gemeinsam machen Marion und Art Fowler eine Pauschal-Busreise zu den Niagarafällen, wohin sie dreißig Jahre zuvor auch ihre Hochzeitsreise geführt hat. In ihrem Gepäck befindet sich ihr gesamtes restliches Barvermögen, denn Art, vor seiner Entlassung Versicherungsmakler, also mathematisch begabt, glaubt zu ... mehr lesen

Margaret Atwood: Die Geschichte von Zeb. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783827011725, Gebunden, 480 Seiten, 22,99 EUR

Aus dem Englischen von Monika Schmalz. Die wasserlose Flut, eine Pandemie ungeheuren Ausmaßes, ist über die Erde hinweggegangen und hat die Menschheit ausgelöscht. Bis auf einige wenige Überlebende, die im Lehmhaus eines verwahrlosten Parks zusammenfinden und den Gefahren einer entvölkerten, anarchischen Welt trotzen. Unter ihnen Toby, die ehemalige ... mehr lesen

Madeleine Thien: Flüchtige Seelen. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Luchterhand Literaturverlag, München 2014, ISBN 9783630873848, Gebunden, 256 Seiten, 19,99 EUR

Aus dem Englischen von Almuth Carstens. In ihrem neuen Roman folgt Madeleine Thien den Erinnerungen, Verletzungen und Träumen ihrer Figuren aus dem Kanada der Gegenwart in den tropischen Dschungel Kambodschas in den siebziger Jahren, als dort die Roten Khmer mit brutalem Terror und der Ermordung von Millionen von Menschen eine neue Gesellschaftsordnung ... mehr lesen

Sheila Heti: Wie sollten wir sein?. Ein Roman aus dem Leben

Bestellen bei buecher.deCover:

Rowohlt Verlag, Reinbek 2014, ISBN 9783498004071, Gebunden, 336 Seiten, 19,95 EUR

Aus dem Englischen von Thomas Überhoff. Sheila lebt in Toronto: Frisch geschieden und künstlerisch blockiert von der Arbeit an einem feministischen Stück, das sie für ein Theater schreiben soll, steckt sie mitten in der Lebenskrise. Alle anderen scheinen zu wissen, wie das geht: authentisch leben. Nur sie weiß es nicht, hat sie doch das meiste ... mehr lesen

Ben Lerner: Abschied von Atocha. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Rowohlt Verlag, Reinbek 2013, ISBN 9783498039417, Gebunden, 256 Seiten, 19,95 EUR

Aus dem Englischen von Nikolaus Stingl. Der junge amerikanische Lyriker Adam Gordon verbringt ein Jahr als Stipendiat in Madrid, auf der Suche nach sich selbst und seiner Rolle als Künstler. Doch ob vor den verehrten Bildern im Prado, beim Zusammensein mit seinen beiden spanischen Geliebten, denen er das Blaue vom Himmel herunterlügt, oder auf der ... mehr lesen

Marie-Renee Lavoie: Ich und Monsieur Roger. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Hanser Berlin, Berlin 2013, ISBN 9783446243842, Gebunden, 256 Seiten, 17,90 EUR

Aus dem Französischen von Norma Cassau und Andreas Jandl. Hélène ist klein, zart, acht Jahre alt, nennt sich Joe und behauptet, zehn zu sein, damit sie den Job als Zeitungsausträgerin bekommt. Umgeben von drei Schwestern, einem Vater, der das Leben nur als melancholischer Trinker erträgt, und einer Mutter, die sich mit drakonischer Strenge panzert, ... mehr lesen

Alice Munro: Liebes Leben. Erzählungen

Bestellen bei buecher.deCover:

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013, ISBN 9783100488329, Gebunden, 368 Seiten, 21,99 EUR

Aus dem Englischen von Heidi Zerning. Wie es wäre, ein neues Leben zu beginnen, davon erzählt die kanadische Autorin Alice Munro."Dir diesen Brief schreiben ist wie einen Zettel in eine Flasche stecken und hoffen, er wird Japan erreichen", schreibt Greta in der ersten Erzählung und schickt diese Zeilen an Harris, den Zeitungsreporter, der ... mehr lesen

Miriam Toews: Mr T., der Spatz und die Sorgen der Welt. Das Leben meines Vaters

Bestellen bei buecher.deCover:

Berlin Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783827011312, Gebunden, 256 Seiten, 19,99 EUR

Aus dem Englischen von Christiane Buchner und Martina Tichy. "Nichts auf die Beine gestellt." Ein kleiner, verzweifelter Satz, geflüstert von einem Mann, der glaubt, auf der ganzen Linie versagt zu haben. Der sich zwei Tage später das Leben nimmt. Dies ist das Buch seiner Tochter, Miriam Toews, mit dem sie beweisen möchte, dass er sich ... mehr lesen

Douglas Coupland: Spieler Eins. Roman in 5 Stunden

Bestellen bei buecher.deCover:

Tropen Verlag, Stuttgart 2013, ISBN 9783608501148, Gebunden, 246 Seiten, 19,95 EUR

Aus dem Englischen von Clara Drechsler und Harald Hellmann. Karen hat sich von ihrem Mann getrennt und wartet nun in der Flughafenbar auf ihr Blinddate. Ex-Alkoholiker Rick ist der Barkeeper und nicht gerade vom Glück verfolgt, doch er hat einen Plan: Mit seinem ersparten Geld möchte er zu einem Motivationstrainer gehen. Luke, ein Pfarrer, hat die ... mehr lesen

Jane Urquhart: Der Schmetterlingsbaum. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Bloomsbury Verlag, Berlin 2012, ISBN 9783827010636, Gebunden, 239 Seiten, 19,90 EUR

Aus dem Englischen von Barbara Schaden. Jeden Sommer ihrer Kindheit hat Liz auf den Obstplantagen ihres Onkels am Eriesee verbracht. Jeden Sommer hat sie darauf gewartet, dass ihr Lieblingsbaum sich orange färben würde, lodernd von unzähligen Schmetterlingen, die sich auf ihrer Wanderung dort niederließen. Jetzt ist Liz vierzig und zurückgekehrt, ... mehr lesen

David Bezmozgis: Die freie Welt. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2012, ISBN 9783462044027, Gebunden, 352 Seiten, 22,90 EUR

Aus dem amerikanischen Englisch von Silvia Morawetz. Eine Familie zwischen altem und neuem Leben der gefeierte Debütroman von David Bezmozgis. Sommer 1978: Wie für viele andere Juden, die aus der Sowjetunion fliehen, wird Rom für die Großfamilie Krasnansky zum Wartesaal, ein Vorzimmer zur freien Welt. Sechs Monate verbringen sie im Schwebezustand ... mehr lesen

Alix Ohlin: In einer anderen Haut. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

C. H. Beck Verlag, München 2012, ISBN 9783406647031, Gebunden, 349 Seiten, 19,95 EUR

Aus dem Englischen von Sky Nonhoff. Als die engagierte Therapeutin Grace beim Langlaufen auf einen Mann stößt, der gerade versucht hat, sich zu erhängen, folgt sie instinktiv ihrem Impuls zu helfen. Doch binnen Kurzem muss sie erkennen, dass ihre Gefühle für diesen faszinierenden, aber verschlossenen Mann keineswegs nur therapeutischer Natur sind. ... mehr lesen

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Spaziergang durch die Paradoxien der Existenz

19.09.2014: Wie wenig abgehoben die gehobene Küche sein muss, erfährt die FAZ erfreut aus Michael Pollans "Kochen". Die SZ lernt im "Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944" die Deutschen aus der Perspektive der verfeindeten Briten und in Martin Deggelmanns "Joe und die Carbon Connection" das Universum aus der Perspektive eines Kohlenstoffatoms kennen. Von Martin Seel lässt sie sich außerdem mit Vergnügen in "Aktive Passivität" einführen. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Hans Keilson: Tagebuch 1944

03.09.2014: Im März 1944 beginnt der Arzt und Schriftsteller Hans Keilson ein Tagebuch im holländischen Exil, mit gefälschtem Pass und teilweise im Versteck. Er schildert die Erfahrung des Untertauchens und berichtet von der Entfremdung gegenüber Frau und Kind, einer heimlichen Liebe, von Gedichten und Lektüre. Lesen Sie hier einen Auszug von April bis Oktober aus "Tagebuch 1944". Mehr lesen

Lutz Seiler: Kruso

01.09.2014: Edgar Bendler strandet im Juni 1989 auf der Insel Hiddensee. Er wird Abwäscher im Klausner, wo er Alexander Krusowitsch - Kruso - kennenlernt und in die Rituale der Saisonarbeiter eingeweiht wird. Geheimer Motor dieser Gemeinschaft ist Krusos Utopie, die verspricht, jeden Schiffbrüchigen des Landes (und des Lebens) in drei Nächten zu den Wurzeln der Freiheit zu führen. Mehr lesen

Jürgen Neffe: Mehr als wir sind

27.08.2014: Was wäre, wenn wir nicht mehr schlafen müssten? Anfang des 21. Jahrhunderts entdeckt der Chemielaborant Janush Coppki eine Wachdroge, die sich bald über die ganze Welt verbreitet. Jahrzehnte später stößt ein Biograf auf die Geschichte des unbekannten Coppki... Mehr lesen

Bora Cosic: Lange Schatten in Berlin

25.08.2014: In seinem Buch "Lange Schatten in Berlin" streift Bora Ćosić durch die Großstadt und deutet die Zeichen der bürgerlichen Kultur Europas. Dabei setzt er in einer Art philosophischer Ausgrabung seine Exilheimat als Inbegriff des 20. Jahrhunderts neu zusammen. Lesen Sie hier einen Auszug. Mehr lesen